Rom im Netz: Das antike Rom

dies martis ante diem XVI Kalendas Februarias MMDCCLXX ab urbe condita
Marstag, 16. Tag vor den Kalenden des Februar, 2770. Jahr nach Grndung der Stadt

Marc Aurel-Säule

Die Ehrensäule für den Kaiser Marcus Aurelius befindet sich noch immer an ihrem seit der antike angestammten Platz: Nach dem Tod des Kaisers im Jahre 180 beschloss der Senat, die Columna Divi Marci, die Marc Aurel-Säule zu errichten. Spätestens 196 muss sie fertig gestellt gewesen sein, denn einer Inschrift ist zu entnehmen, dass einem gewissen Adrastus, einem Säulenwächter, das Holzgerüst zum Bau seines Hauses zugesprochen wurde. Vorbild war ohne Zweifel die Trajanssäule.

In der Antike stand die Säule auf einer Plattform, die rund 3,80 Meter unter dem heutigen Niveau lag, selbst aber immerhin drei Meter über das eigentliche Straßenniveau hinausragte und wohl über eine Treppe zu erreichen war. Die Säule steht auf einem 10,50 Meter hohen Sockel, von dem entsprechend nur noch etwa sieben Meter aus der Erde ragen. Der Säulenschaft hat eine Höhe von knapp 30 Metern, also etwa 100 römischen Fuß, und im Innern führt eine Wendeltreppe mit 190 Stufen nach oben. Die Reliefs stellen die Feldzüge Marc Aurels gegen die Markomannen und Quaden sowie gegen die Sarmaten dar. Die Darstellung beginnt mit einer Flussüberquerung über die Donau, vermutlich bei Carnuntum. Auf halber Höhe trennt eine Siegesgöttin die zwei Feldzüge voneinander.

Commodus ließ seinem Vater einen Tempel errichten, der sich vermutlich hinter der Säule lag. Über einen Triumphbogen, der in dieser Gegend gestanden haben soll und von dem einige Reliefs des Konstantinsbogens stammen sollen, ist bisher nichts bekannt. Papst Sixtus V. ließ 1589 einige fehlende Partien der Säule restaurieren und bekrönte die Spitze der Säule mit einer Statue des heiligen Paulus.

Die Ehrensule fr den Kaiser Marcus Aurelius befindet sich noch immer an ihrem seit der antike angestammten Platz: Nach dem Tod des Kaisers im Jahre 180 beschloss der Senat, die Columna Divi Marci, die Marc Aurel-Sule zu errichten. Die Reliefs stellen die Feldzge Marc Aurels gegen die Markomannen und Quaden sowie gegen die Sarmaten dar.
Karte/Satellitenbild anzeigen
Adresse:
Piazza Colonna
00186 Roma
Haltestelle:
Busse 62, 63, 81, 85, 95, 116, 117, 119, 160, 175, 492, 628, 630, 850

Kommentare zu diesem Artikel: 0

Diesen Beitrag kommentieren

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels in Rom buchen Booking
Buchtipp
Alberto Angela

vorgestellt von:
pecorella
Wetter Rom