Rom im Netz: Reise-Informationen

dies lunae ante diem XIII Kalendas Decembres MMDCCLXXI ab urbe condita
Mondtag, 13. Tag vor den Kalenden des Dezember, 2771. Jahr nach Grndung der Stadt

Nasoni: Die Trinkwasserbrunnen

In Rom können Sie einen ganz besonderen Luxus genießen: Trinkwasser wird Ihnen quasi überall in der Stadt frei Haus und in allerbester Qualität geliefert. Über 2500 Trinkwasserbrunnen sind über das ganze Stadtgebiet von Rom und Ostia verteilt - von den Römern werden diese Fontanelle (kleine Brunnen) ob ihrer charakteristischen Form liebevoll "Nasone" genannt, was so viel wie "große Nasen" bedeutet. Die Qualität des Wassers ist hervorragend, es kann also bedenkenlos genossen werden. Allerdings sollten Sie sich auf die Nasoni (und ähnliche kleine Trinkwasserbrunnen) beschränken: Das Wasser der Monumental- und Schmuckbrunnen ist nicht trinkbar. Auch wenn Sie an einem Brunnen den Hinweis "Acqua non potabile" finden, hat das Wasser keine Trinkwasserqualität.

Die Wasserqualität ist ausgezeichnet
Die Wasserqualität ist ausgezeichnet
Quelle: Milena

Bedenken wegen des hohen Trinkwasserverbrauchs (die Brunnen laufen durchgehend) haben vor einigen Jahren dazu geführt, dass versuchsweise an einigen Nasoni Wasserhähne installiert wurden. Diese fielen aber wiederholt dem Vandalismus zum Opfer, so dass letztlich wieder darauf verzichtet wurde. Das fließende Wasser erfüllt aber noch einige andere, nicht sofort offensichtliche Funktionen, so dass es nicht gänzlich nutzlos im Boden versickert: Zum einen spült es in Zeiten geringen anderweitigen Verbrauchs die Kanäle und verhindert die Bildung übler Gerüche; daneben dient es der städtischen Fauna (Hunde, Katzen, Vögel) als wichtige Trinkwasserquelle, und an einigen Brunnen wird das nicht genutzte Wasser aufgefangen und zur Bewässerung von Grünanlagen wiederverwendet.

Brunnen finden sich unter anderem:

  • am Kolosseum in der Nähe des Eingangs zur Metrostation
  • am Abhang des Kapitols in der Via San Pietro in Carcare und auf dem Kapitol in der Via del Tempio di Giove
  • in der Umgebung des Forums in der Via in Miranda und der Via di San Teodoro
  • vor dem Pantheon auf der Piazza della Rotonda
  • vor dem Trevibrunnen auf der Piazza Fontana di Trevi
  • am Augustusmausoleum/nahe Ara Pacis auf der Piazza Augusto Imperatore
  • auf der Piazza Navona (am nördlichen, gebobenen Platzende)
  • auf der Piazza del Popolo, links und rechts von der Porta del Popolo
  • sechs mal in den beiden nördlichen Parallelstraßen und zweimal direkt an der Via della Conciliazione (die auf den Petersplatz zuführt)
  • in der Nähe des Eingangs zu den Vatikanischen Museen an der Piazza del Risorgimento
  • nahe Termini: am Nordostrand der Piazza dei Cinquecento, in der Viale Enrico di Nicola, in der Via Vicenza, in der Via Daniele Manin

Es gibt also wirklich keinen Grund, an den großen Sehenswürdigkeiten für viel Geld großen Abzockern kleine Wasserfläschchen...

Die Nasoni in Google Maps und Google Earth

Karte der Trinkwasserbrunnen (Nasoni)
Anzeige in Google Maps (Quelle: http://www.colosseo.org/nasoni)
Internetseite

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippEine Reise nach Neapel. e parlate italiano. Ein Sprachkurs durch Italien
Reinhard Raffalt
Eine Reise nach Neapel. e parlate italiano. Ein Sprachkurs durch Italien
vorgestellt von:
Decius
Wetter Rom