Rom im Netz: Reise-Informationen

dies lunae ante diem XIII Kalendas Septembres MMDCCLXXI ab urbe condita
Mondtag, 13. Tag vor den Kalenden des September, 2771. Jahr nach Grndung der Stadt

Märkte in Rom

...unter den Augen des Giordano Bruno
...unter den Augen des Giordano Bruno
Quelle: antmoose
Markt auf dem Campo de' Fiori...
Markt auf dem Campo de' Fiori...
Quelle: antmoose

Wie in jeder italienischen Stadt sind die Märkte auch in Rom - und vielleicht hier ganz besonders - ein Erlebnis. Fast jedes Viertel hat seinen eigenen Markt (Mercato Rionale), und nicht selten kaufen die Wirte hier vormittags das, was Ihnen abends im Restaurant serviert wird. Zumindest über den berühmten Markt auf dem Campo de'Fiori, unter den Augen des als Ketzer verbrannten Mönches Giordano Bruno, sollte man einmal schlendern. Ebenfalls erlebenswert ist der Flohmarkt an der Porta Portese - es heit, man knne dort oft in der Woche zuvor Gestohlenes preiswert zurckkaufen...

 Lebensmittelmärkte

Campo de'Fiori Piazza Campo de'Fiori, Zentrum
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Der wohl bekannteste unter den römischen Märkten; vor allem Fisch, Gemüse und Obst sind hier erhältlich, anderes aber natürlich auch.
Mercato dell'Unita Via Cola di Rienzo, Höhe Piazza del Unità (Prati)
Mo-Sa 7-18 Uhr
Lebensmittelmarkt des Viertels Prati in einer sehenswerten, architektonisch interessanten Halle, die 1928 im neoklassizistischen Stil erbaut wurde.
Mercato Villaggio Olimpico Viale della XVII Olimpiade (Flaminio)
Fr 8-13.30 Uhr
Außer Lebensmittel auch Haushaltswaren, Kleidung, Schmuck... Bunt gemischtes Markttreiben.
Piazza Alessandria Piazza Alessandria (Trieste)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt in einer ganz aus Stahl und Glas konstruierten Jugendstil-Markthalle. Außerhalb der Halle auch Blumen- und Gemischtwarenstände.
Piazza San Cosimato Piazza San Cosimato (Trastevere)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt unter freiem Himmel, außerdem Blumen und Haushaltsartikel.
Mercato Esquilinoo Via F. Turati
Mo-Sa 7-19 Uhr
Den alten Markt um die Piazza Vittorio Emanuele II gibt es leider nicht mehr; mittlerweile wurde, nicht weit entfernt, eine Markthalle gebaut, der Nuovo Mercato Esquilino.
Ponte Milvio Piazzale Ponte Milvio (Farnesina)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt
Testaccio Piazza di Testacio (Testaccio)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt
Trionfale Via Andrea Doria (Trionfale)
Mo-Sa 6-14 Uhr
Lebensmittelmarkt
Trieste Via Chiana (Trieste)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt
Via Magnagrecia Via Magnagrecia (S. Giovanni)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittelmarkt in einer Markthalle
Via Parioli Viale Parioli, Via Locchi (Parioli)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittel, aber auch Haushaltswaren und Kleidung
Viale Parioli Viale Parioli, Via Locchi (Parioli)
Mo-Sa 6-13.30 Uhr
Lebensmittel, aber auch Haushaltswaren und Kleidung

 Sonstige Märkte

Mercato dell'Antiquariato di Fontanella Borghese Piazza Borghese, Zentrum
9-17.30, Sa und So bis 19 Uhr, im August geschlossen
Überwältigendes Angebot vor allem an alten Drucken und Büchern.
Porta Portese Piazza di Portaportese oder Piazza Ippolito Nievo (Trastevere)
So, 6-14 Uhr
Roms größter - und mit dem Campo de'Fiori . bekanntester Markt: Es gibt nichts, was es hier nicht gibt - und wenn Ihnen Ihr Fotoapparat geklaut wurde, wird er sich vielleicht früher oder später hier wiederfinden. Eine wahre Fundgrube...
San Giovanni Via Sannio nahe San Giovanni in Laterano (San Giovanni)
Mo-Fr. 10-13, Sa 10-18 Uhr
Vor allem Kleidung und Lederwaren, aber auch Campingausrüstung und Angelbedarf; gelegen entlang der Aurelianischen Mauer auf der S. Giovanni abgelegenen Seite; zehrt immer noch ein wenig vom Ruhm der 1970er.

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippRom, Latium
Hagen Hemmie
Rom, Latium
vorgestellt von:
cellarius
Wetter Rom