Rom im Netz: Reisetipps

dies saturni ante diem X Kalendas Octobres MMDCCLXXI ab urbe condita
Saturntag, 10. Tag vor den Kalenden des Oktober, 2771. Jahr nach Grndung der Stadt

Taxi

Der "Corriere della Sera" hat seine Leser zu Beginn des Heiligen Jahres 2000 gewarnt, daß beim Taxifahren in Rom Vorsicht geboten sei: Man sollte grundsätzlich nur die regulären weißen oder gelben Taxen nehmen, die ein Schild auf dem Dach haben (auch wenn die oft schwer zu bekommen sind), und darauf achten, daß das Taxameter zu Beginn der Fahrt eingeschaltet wird - ansonsten verlangt der Fahrer am Ziel Phantasiepreise. Ein gesundes Maß an Mißtrauen sollte man in Sachen Taxi auch einigen Hotelportiers entgegenbringen, die oft genug Privatchauffeure bestellen, die deutlich teurer sind, um dann Ihren Anteil am Gewinn zu kassieren. Der Corriere empfiehlt seinen Lesern, Taxen nur bei "Auto Radio Taxi Roma 3570" (Tel. 06/3570), Samarcanda Radio Taxi" (06/5551) und "La Capitale" (06/4994) zu bestellen.

Dem ist hinzuzufgen, dass die "offiziellen" Taxen mittlerweile alle weiß sind, und zustzlich zum Taxischild sollte man vor allem auf die Identifikationsnummer achten, die sich auf den Tren, am Heck und im Innern des Fahrzeugs befinden muss. Die Stadt Rom warnt ausdrcklich davor, andere "Taxen" (oder was sich dafr ausgibt) zu nutzen.

Zentrale Rufnummer: 199 601 106

Mittlerweile gibt es auch einen zentralen (kostenpflichtigen) Taxiruf, der allerdings insofern geeignet ist, Geld zu sparen, als er jeweils das freie Taxi schickt, das dem eigenen Standort am nächsten ist. Zu erreichen unter der 199 601 106 kostet der Service werktags (incl. Sa bis 13 Uhr) zwischen 8.30 und 18 Uhr 15 Cent pro Minute, danach 5 Cent, am Wochenende 18 Cent.

Flughafenpauschale

Fr die Fahrt von und zu den Flughfen Fiumicino und Ciampino gelten Pauschalen zu 40 bzw. 30 EUR fr Ziele innerhalb der aurelianischen Mauer. Nhere Informationen finden Sie auf den Flughafentransfer-Seiten fr Ihren Flughafen:


Tarif schtzen lassen

Immer wieder taucht die Frage auf, was wohl eine Taxifahrt in Rom von A nach B kosten werde. Eine grobe Einschtzung liefert ein Internetservice fr verschiedene europische Grostdte. Aber Achtung: Dabei handelt es sich nur im eine "Hausnummer", keinesfalls um belastbare Vorhersagen.

  •   Seite (zum Teil) englisch oder englische Version vorhanden

Normaltarif

Die folgenden Angaben sind natürlich ohne Gewähr und können sich ändern. Die aktuellen Tarife können hier von den Seiten der Stadt Rom heruntergeladen werden:

Grundgebühr
Normaltarif (6-22 Uhr) 3 EUR
Sonn- und Feiertagstarif (6-22 Uhr) 4,50 EUR
Nachttarif (22-6 Uhr) 6,50 EUR
Tarife pro Kilometer
Tarifstufe 1 bis 11 EUR 1,10 EUR
Tarifstufe 2 ab 11 EUR, bis 24 EUR 1,30 EUR
Tarifstufe 3 ab 24 EUR 1,60 EUR
Stundentarif bei Geschwindigkeiten unter 20 km/h, pro Stunde 27,00

Ein Rabatt von 10 Prozent auf den Preis, den das Taxameter anzeigt, wird gewhrt fr:

  • Fahrten, die direkt zu einem der rmischen Krankenhuser fhren.
  • allein fahrende Frauen whrend der Nachtstunden.
  • Jugendliche, die freitags und samstags vom Diskobesuch nach Hause fahren, vorausgesetzt es gibt eine entsprechende Vereinbarung mit dem Betreiber der Lokalitt.

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Tiquets - online Tickets buchen Booking
Buchtipp
Stefan Ulrich

vorgestellt von:
dentaria
Wetter Rom