Teddybärenthread IV

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Liebe Gauki,

vielen Dank für den Link zu eurem wunderbärigen Bericht von 2008, von dem Simone damals völlig hingerissen war und immer noch ist.
Er bietet die perfekte Überleitung zum letzten Teil unseres Pfotobärichtes über "Roma in compagnia" (15.-18.3.2010).

Bruno und Gereon, damals, wie seit kurzem wieder, ohne shirts, posieren hier u.a. am Brunnen auf dem Aventin, der am 17.3. bei der Bustour der Hochzeitsgesellschaft ein Lieblingsziel von Simone war :nod:.

Gaukler schrieb:
Bruno, Konstantin, Emil und Anton
erkunden Rom mit der Hochzeitsgesellschaft
im Bus

Obwohl es von dieser Fahrt kaum Pfotos gibt (klar, dass das glückliche Paar im Mittelpunkt stand), haben sie doch einen sehr netten und abwechslungsreichen Nachmittag verbracht :nod: und euch diese Bilder von den verschiedenen Etappen der Fahrt mitgebracht:


Kaiserforen und Kapitol​


Dachlandschaften​


Romulus und Remus, Trajanische Märkte​


Kolosseum​



Impressionen vom Aventin​

Dank Anna und Susannah :thumbup: :thumbup: gibt es doch ein paar Pfotos vom Aventin. Es folgen die Aufnahmen von Susannah, die sie uns vor Ihrer Abreise in den Urlaub grosszügig zur Verfügung gestellt hat, vielen Dank dafür :thumbup:!​

Susannah schrieb:
Besonders Bruno freute sich wieder am Brunnen zu sein und schien sich angeregt mit dem barocken Herrn zu unterhalten. Darf man seinen Erzählungen glauben ;), so hat dieser ihn wiedererkannt, sich nach Gereon erkundigt, sich die kleinen neuen Bärenbrüder vorstellen lassen und eindringlich darum gebeten, man möge doch wiederkommen, Bärenbesuch sei die denkbar netteste Abwechslung, die er sich vorstellen könne. Der barocke Herr hatte sich bereits am Morgen sehr über den Besuch von Gauki mit Fatzi gefreut. Bruno hat ihm erzählt, Ende Mai finde ein noch grösseres BT in Rom statt und musste ihm sozusagen in die Pfote ;) versprechen mit allen Kumpels und Zweibeinern wiederzukommen und dabei ja auch Gereon mitzubringen :nod:.​

Den Aventin genauer zu erkunden, natürlich auch die Basilika Santa Sabina, auf deren Besuch Fatzi so standhaft verzichtet hat :proud:, ist ja einer von Simones Wünschen für die neue Romreise und so wird es sicher noch mehr schöne Bilder von dort geben :nod:!​


Impressionen vom Gianicolo​

Von unserer letzten Etappe, der Engelsbrücke, haben wir leider kein Foto, das wir hier einstellen könnten. Nach einem letzten Cappuccino schlug dann die Stunde des Abschieds von sira und patta, die uns dank ihrer Einladung zu absolut wunderbärigen Tagen im von uns allen so sehr geliebten Rom verholfen hatten.​

Der letzte Morgen
(18.3.2010)

Für einen kleinen Spaziergang am letzten Morgen reichte die Zeit noch, allerdings waren wir Bären inzwischen rechtschaffen müde und blieben in der grossen braunen TTT. Nie wird Simone vergessen, wie Gereon sie am letzten Abend mit unnachahmlichem Augenaufschlag gefragt hatte, ob es eigentlich seeehr schön am Bockfelsen sei ... ein zarter Hinweis darauf, dass er sich, wie Bruno, der wohl schon früher ähnliche Pläne oder Hoffnungen gehegt hatte :?:, gerne selbst davon überzeugen wollte ... Einer so unwiderstehlich vorgetragenen Bitte konnte Simone natürlich nicht wiederstehen, umsomehr als Velasquez und Konstantin glaubhaft versicherten das Archiv für die paar Wochen mit Gaukis Hilfe :D auch allein managen zu können!​

Nach dem Kauf von Roma-Pässen für das BT im Mai sah Simone sich noch diesen Schildern folgend​


die Kirche Sant'Agostino mit Caravaggios Madonna der Pilger an. Bei einer nächsten Gelegenheit muss sie sich unbedingt mehr Zeit für diese Kirche nehmen:​



Links: die Kapelle der Hl. Monika von Tagaste


Links: Blick in einen Innenhof an der Via della Scrofa
Mitte: die noch geschlossene Kirche San Luigi dei Francesi
Rechts: Blick in einen Innenhof an der Piazza Colonna​


Die Bemalung des grossen Ostereies in der Galleria Alberto Sordi hatte Fortschritte gemacht. Es war ein Geschenk für Papst Benedikt XVI., wie ich erst später bemerkte. Diese Eier sind ein schöner Brauch aus Kroatien:​


Abschied von der Piazza Montecitorio und Giolitti:​


Am Flughafen hiess es dann unwiderruflich​


;) :D ;)

Von unserem Fensterplatz aus beobachteten wir noch die Küste der Toskana und die Insel Elba:​


Danach lasen wir mit grossem Interesse das Büchlein über Santo Stefano Rotondo, das die Honnefer uns geschenkt hatten, die wir etwa eine Viertelstunde hinter uns wussten. Irgendwo unterwegs haben sie uns dann überholt und als wir Bockfelsener die Saarschleife überflogen träumten wir bereits neuen Abenteuern am Tiber entgegen :nod:.​
 
Zuletzt bearbeitet:

Claude

Triumphator
Stammrömer
Von den Abenteuern am Tiber träumen auch wir ...
Es dauert ja nun nicht mehr sooo lange.

Vielen Dank für die schönen Bärichte mit den zahlreichen Abenteuern und einen guten Start in die neue Woche

S. et ses amis
 

Lizabetta

Princeps Senatus
Stammrömer
Simone-clio schrieb:
Samuele schrieb:
Wir sind immer noch ganz erfreut über den schönen Aufenthalt und die nette Gastfreundschaft am Bockfelsen.

Bärige Grüße

von Samuele und Frottola
mit Lizabetta ;)
Das freut uns sehr zu lesen :nod:! Es hat wirklich einfach alles gestimmt und wenn es auch nicht so warm war, wie kleine Bären sich das gewünscht hätten, so war doch die Sonne auf unserer Seite :thumbup:! Bitte kommt doch mal wieder, es gibt noch viel zu entdecken :nod:!

Ciaoooo,
die Bockfelsener
Na das ist ja super, wo wir doch gerade erst unsere Reisefreudigkeit entdeckt haben :D:nod:8)

Liebe Grüße
Samuele
(Frottola musste heute in die Schule :D)
 

Lizabetta

Princeps Senatus
Stammrömer
Samuele und Frottola - ihr kommt doch wohl hoffentlich auch im August mit nach Trier, gelle? :nod: :thumbup: 8)
Klaro, der Shuttle ist schon gebucht :]:nod:8)

.

@ -> Samuele und Frottola


HERZLICH



IM FORUM
Danke, für die bärigen Willkommensgrüße :nod:

Wir werden auch bald noch was bärichten :nod:

Hier schon einmal ein Pfoto als wir aus dem Großherzogtum am Bockfelsen zurückgekehrt sind und stürmisch in unserer Höhle begrüßt wurden :proud:


Bärige Grüße
Samuele und Frottola (i.A.)
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Tolles Pfoto :nod: :thumbup::thumbup: :nod: - mit noch viel mehr (ehren-)bäriger Reisegesellschaft für Trier! :eek: :idea: :thumbup: 8)

Samuele und Frottola - ihr kommt doch wohl hoffentlich auch im August mit nach Trier, gelle? :nod: :thumbup: 8)
Klaro, der Shuttle ist schon gebucht :]:nod:8)
Bravo - das habt ihr gut gemacht! :thumbup::thumbup: :nod:






Sobald wir etwas mehr Zeit am "Schleppi" genehmigt bekommen, werden wir sicherlich auch noch ein paar bärenstarke Pfotos hier einstellen.
Oh jaaaaa, das wäre wirklich ganz toll, darauf freuen wir uns aber auch für euch gilt: Immer mit der Ruhe, wir werden da sein, immerhin sind wir nicht auf der Flucht, wie Velasquez zu sagen pflegt. :D
Stimmt, genau so pflegt er zu sagen :nod: - und daran soll sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern. :]




Nun aber zum letzten - und wiederum bestens gelungenen! :nod: :thumbup: :nod: - Teil der Bockfelsener Bärichterstattung über das Hochzeits-BT in Rom. :thumbup: 8) :thumbup: Wobei wir uns mit den (P)Foto-Zitaten auf zwei unserer römischen Lieblingsorte beschränken - aber auch sonst habt ihr dabei noch einmal eine ganze Menge gesehen; echt bärenstark! 8)

Bruno, Konstantin, Emil und Anton
erkunden Rom mit der Hochzeitsgesellschaft
im Bus


Impressionen vom Aventin




Susannah schrieb:
:thumbup::thumbup: :thumbup::thumbup: 8)​
Im Nachhinein beschleicht mich der Gedanke - also wenn ich hier den guten Anton mit so viel banger Skepsis auf die Wasseroberfläche hinabblicken sehe :twisted: - ob er seinerzeit vielleicht nicht nur :idea: aus Bescheidenheit und Höflichkeit gegenüber dem Gast Fatzi allein den Platz auf dem Pfoto überlassen haben könnte ... :~ :~ :twisted: :~ :~ :~



Und in Emils Knopfaugen, mit Verlaub, spiegelt sich auch nicht sehr viel mehr Courage als in denen seines Zwillingsbrüderchens! :lol::lol: :p :lol: :lol:

Ganz cool 8) und weltmännisch :thumbup: :thumbup: hingegen mein großer Bruder Bruno:
Besonders Bruno freute sich wieder am Brunnen zu sein und schien sich angeregt mit dem barocken Herrn zu unterhalten. Darf man seinen Erzählungen glauben ;), so hat dieser ihn wiedererkannt, sich nach Gereon erkundigt, sich die kleinen neuen Bärenbrüder vorstellen lassen und eindringlich darum gebeten, man möge doch wiederkommen, Bärenbesuch sei die denkbar netteste Abwechslung, die er sich vorstellen könne.​
Der alte Knabe hat ja echt voll den Durchblick! :eek: :thumbup: :D






Er barocke Herr hatte sich bereits am Morgen (nein, liebe Bockfelsenbande - sondern das war bereits am Morgen des Vortages ... aber macht ja nix! ;););)) sehr über den Besuch von Gauki mit Fatzi gefreut. Bruno hat ihm erzählt, Ende Mai finde ein noch grösseres BT in Rom statt und musste ihm sozusagen in die Pfote ;) versprechen mit allen Kumpels und Zweibeinern wiederzukommen und dabei ja auch Gereon mitzubringen. :nod:​
Das ist ein Wort! :nod: :nod: :thumbup:​

Mal schauen, vielleicht können wir für die Pfotos ja irgendwas kleineres Aufblasbares :idea: mitbringen, damit wir uns dann nicht alle auf dem Brunnenrand drängeln müssen. 8)​




Den Aventin genauer zu erkunden, natürlich auch die Basilika Santa Sabina, auf deren Besuch Fatzi so standhaft verzichtet hat :proud: ...​



... ist ja einer von Simones Wünschen für die neue Romreise, und so wird es sicher noch mehr schöne Bilder von dort geben! :nod:​
Möge der sol invictus unserem Vorhaben gewogen sein! :thumbup::thumbup: :thumbup::thumbup:​



Ferner eure​
Impressionen vom Gianicolo:
Auch diese Pfotoserie möchten wir im Mai natürlich noch ganz erheblich erweitern! :nod: :thumbup: :nod: Zumal ja diese Pfotostandpunkte - und etliche weitere noch dazu - sämtlich in Reichweite eines gemütlichen Spaziergangs liegen. Und wenn wir zum Laufen keine Lust mehr haben, daaann ... na, ich sag' nur: Linie 125! :] :thumbup: :thumbup: 8)​





Zum guten Ende hat uns am meisten das kroatische Riesen-Osterei (samt den in der Zwischenzeit gemachten Fortschritten) beeindruckt:​
Der letzte Morgen
(18.3.2010)

Für einen kleinen Spaziergang am letzten Morgen reichte die Zeit noch, allerdings waren wir Bären inzwischen rechtschaffen müde und blieben in der grossen braunen TTT. Nie wird Simone vergessen, wie Gereon sie am letzten Abend mit unnachahmlichem Augenaufschlag gefragt hatte, ob es eigentlich seeehr schön am Bockfelsen sei ... ein zarter Hinweis darauf, dass er sich, wie Bruno, der wohl schon früher ähnliche Pläne oder Hoffnungen gehegt hatte :?:, gerne selbst davon überzeugen wollte ... Einer so unwiderstehlich vorgetragenen Bitte konnte Simone natürlich nicht widerstehen, umso mehr als Velasquez und Konstantin glaubhaft versicherten, das Archiv für die paar Wochen mit Gaukis Hilfe :D auch allein managen zu können!​
Tja, Jungens, unser charmanter Augenaufschlag ... mindestens :!: so invictus wie der gute alte Sol! :lol::lol: :p :lol: 8)

Und klar doch, liebe große Brüder - macht euch keine Gedanken: Hier bei uns ist alles im Lout auf'm Boout :idea: ;) und alles in Budder auf'm Kudder! :D :D :nod: :]





Die Bemalung des grossen Ostereies in der Galeria Alberto Sordi hatte Fortschritte gemacht. Diese Eier sind ein schöner Brauch aus Kroatien:​

Elba hingegen haben wir so toll wie ihr leider nicht gesehen :( - denn, so zumindest unser Eindruck: Aus unserem Flieger war die Insel wohl auf der linken Seite zu sehen. Denn der Pilot erklärte es, aber wir konnten es von unserer Fensterseite aus nicht erblicken - wohingegen viele Leute jenseits des Ganges intensiv hinaus spähten.
Na, umso willkommener ist uns euer Pfoto. :] :nod: :thumbup:​




Danach lasen wir mit grossem Interesse das Büchlein über Santo Stefano Rotondo, das die Honnefer uns geschenkt hatten, die wir etwa eine Viertelstunde hinter uns wussten. Irgendwo unterwegs haben sie uns dann überholt und als wir Bockfelsener die Saarschleife überflogen, träumten wir bereits neuen Abenteuern am Tiber entgegen :nod:.​
Na, da träumen wir doch gerne mit euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Roms und Paganus' Genius

Paganus:
Chapeau!



Du hast uns einen spannenden Dienstag bereitet!
Selbstverständlich hat auch uns Paganus' echt genialer :idea: :nod: :idea: :idea: Bericht sehr gut gefallen - complimenti :thumbup::thumbup::thumbup: und alla salute!








Nichtsdestoweniger jedoch unterstützen wir auch voll und ganz die Ansicht unseres lieben Freundes Leo:
Wobei bei mir im Hintergrund ein kleiner Löwe grollt:

Leo2 schrieb:
Hätten die Arktoi dabeigehabt :~:~:~:~ - die hätten schon untereinander ein BT im ORSO 80 arrangiert !
Gut gebrüllt, Löwe! :nod: :] :thumbup: :thumbup:





So, und nun noch etwas ganz anderes: Auf einen Hinweis aus der Bockfelsenhöhle :thumbup::thumbup: hin haben wir soeben in der ARD-Mediathek den Film geschaut, den wir leider vorgestern verpasst hatten: Der Bärenmann in Kamtschatka. :thumbup::thumbup::thumbup:

Liebe Bärenbrüder und Bärenfreunde: Unbedingt anschauen:!: - so lange er in der Mediathek noch zur Verfügung steht. :nod: :nod: :thumbup::thumbup::thumbup:
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Einen schönen guten Tag, liebe Bockfelsen-Höhlen-Bewohner!
Auch Euch ganz herzlichen Dank für den schönen Abschlußbericht Euerer so tollen Rom-Reise! :thumbup::thumbup::thumbup: Mit viel Freude und Vergnügen habe ich Euch von hier aus begleitet :nod: und dass Ihr Euch alle wohlgefühlt habt kam u. a. hier mit Euerem "römischem Strahlen" voll rüber!



....

und als wir Bockfelsener die Saarschleife überflogen träumten wir bereits neuen Abenteuern am Tiber entgegen :nod:.
und schön, dass Ihr zusammen mit Simone schon wieder von baldigen neuen römischen Abenteuern träumen könnt - ich träume mit Euch!
Liebe Grüße
Pasquetta
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Einen schönen guten Tag, liebe Bockfelsen-Höhlen-Bewohner!
Auch Euch ganz herzlichen Dank für den schönen Abschlußbericht Euerer so tollen Rom-Reise! :thumbup::thumbup::thumbup: Mit viel Freude und Vergnügen habe ich Euch von hier aus begleitet :nod: und dass Ihr Euch alle wohlgefühlt habt kam u. a. hier mit Euerem "römischem Strahlen" voll rüber!
Hallo Pasquetta,

wir möchten Dir und allen anderen, denen unsere letzten Bärichte gefallen haben ganz herzlich für die netten Kommentare danken :nod:, wir haben uns sehr darüber gefreut.
Dein Wort vom "römischen Strahlen" hat besonders Simone ;) sehr gut gefallen und sie lässt ausrichten, dass dieses Strahlen sie auch 4 Wochen später noch ab und zu überkommt wenn sie sich an einzelne Episoden dieser Romreise in compagnia erinnert ...

@ all
Gestern und heute haben wir ein paar bescheidene Pfotos gemacht, die wir Euch nicht vorenthalten möchten.

Auf dem ersten sieht man Fatzi, unterstützt von Heng und Bernie beim Studium einer Karte mit den römischen Metrolinien. Obwohl das Thema des öffentlichen Transportes in Rom so gar nicht zu seinen Lieblingsthemen gehört, wollte er doch Gauki eine lange geschuldete Antwort geben und hat sich die Materie mal vorgeknöpft, allerdings ohne viel Ausdauer zu beweisen :blush::


Hallo Gauki,
wir sind wohl irgendwo am Fusse des Celio in die Metro-Linie A gestiegen und bis zur Piazza di Spagna gefahren. Ob wir danach mit derselben Richtung Engelsburg weitergefahren sind, oder ein anderes Verkehrsmittel genommen haben weiss ich nicht mehr! Habe mich Dir einfach voll anvertraut und nur auf die Sehenswürdigkeiten geachtet :blush:​


Gestern erreichte uns auch die Einladung zu einer Konferenz am kommenden Montag ( siehe Pfotos). Thema der Konferenz wird der Maler und Architekt Jean Perréal (ca. 1460-1530) in seiner Eigenschaft als Baumeister des Klosters von Brou in Burgund sein.​

Das sagte uns doch etwas :idea: und gleich wurde der Computer angeworfen. Tatsächlich: in diesem posting aus Angelas Bericht über ihre Burgundreise im Sommer 2008 fanden wir das Gesuchte:​

Angela schrieb:
Um 16.30 Uhr kamen wir an der wunderbaren spätgotischen Kirche in Brou bei Bourg-en-Bresse an:​







Simone sagt, sie wird auf jeden Fall zur Konferenz gehen und ist schon sehr gespannt mehr zu erfahren! :nod: Wir halten Euch auf dem Laufenden.​

Heute nach der Arbeit wollte sie eigentlich ins Kino um sich den Film "Agora" anzusehen aber sie entschied sich dann doch anders und kam nachhause. Das war eine gute Entscheidung denn wir waren schon total zappelig, seit der Briefträger ein ungewöhnlich grosses Paket bei uns abgegeben hatte und wir als Absenderin Susannah ausgemacht hatten 8)!​

Hier seht ihr Fatzi und Heng, die mit dem Auspacken brav gewartet haben :D:​


Vielen herzlichen Dank, liebe Susannah, auch wenn Du es gerade im fernen Burgund nicht lesen kannst, wir haben uns sehr gefreut!​

Kaum hatten wir diese tolle Überraschung ausgepackt kam auch noch ein netter Anruf :nod:.​

Mit freundlichem Gebrumm grüssen Euch die Bockfelsener mit Simone​
 
Zuletzt bearbeitet:

Aina

Aedilis
Stammrömer
Hallo an alle,

wir kommen gar nicht mit dem Nachlesen nach, aber es gibt uns noch und es geht uns prima. Inzwischen haben wir uns auch fast an den neuen PC gewöhnt und geniessen das Arbeiten mit ihm sehr. Leider haben wir zur Zeit wenig PC Zeit. Nächste Woche sind wir ja mal wieder auf grosser Reise und bis dahin steht noch einiges an: Morgen erstmal ein 2 tägiges Treffen dem ganzen Studiengang (Das sind ja mit den "Deutschen" nur zu 8 oder 9) und dann hat Aina noch eine Liste, die sie bis Dienstag abarbeiten möchte. Zwar sind Ferien, aber die eine Woche, wo wir zu Hause sind braucht Aina zum Arbeiten, weil sie sich mal endlich ganz ihrer eigentlichen Arbeit widmen kann...

Ach bevor wir es vergessen: Vielleicht Dank für die ganzen Bilder und Beiträge...

Bis dann,

Theo und Felix
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Liebe Bärenbrüder in der Höhle Lutetia II, ja dann seht mal zu, dass ihr eure Chefin in der nächsten Zeit nach Kräften unterstützt :nod: - aber natürlich auch, dass alle eure geplanten Ausflüge gut gelingen, wovon ja dann ihr uns :!: eine ganze Reihe Pfotos mitbringen könntet. :nod: ;) :nod:
 

Aina

Aedilis
Stammrömer
Liebe Bärenbrüder in der Höhle Lutetia II, ja dann seht mal zu, dass ihr eure Chefin in der nächsten Zeit nach Kräften unterstützt :nod: - aber natürlich auch, dass alle eure geplanten Ausflüge gut gelingen, wovon ja dann ihr uns :!: eine ganze Reihe Pfotos mitbringen könntet. :nod: ;) :nod:
Naja, lieber Velasquez,

So viele Ausflüge stehen nicht mehr an... es steht nur noch Kastilien auf dem Programm, dann wird bis 15. August durchgearbeitet, hoffen aber dann sehr, dass wir Ende August noch mal irgend wo hinfahren können. Im September müssen wir dann an den Umzug denken...

Liebe Grüsse,

Theo
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Na, dann macht ihr halt aus dem Umzug auch noch einen Ausflug ... ;) :idea: ;) :D


Das Wort vom "römischen Strahlen" hat besonders Simone ;) sehr gut gefallen und sie lässt ausrichten, dass dieses Strahlen sie auch 4 Wochen später noch ab und zu überkommt wenn sie sich an einzelne Episoden dieser Romreise in compagnia erinnert ...
Das, lieber Freund, ergeht uns hier ganz genau so! :nod: ;) :nod:



Gestern und heute haben wir ein paar bescheidene Pfotos gemacht, die wir Euch nicht vorenthalten möchten.

Auf dem ersten sieht man Fatzi, unterstützt von Heng und Bernie beim Studium einer Karte mit den römischen Metrolinien. Obwohl das Thema des öffentlichen Transportes in Rom so gar nicht zu seinen Lieblingsthemen gehört, wollte er doch Gauki eine lange geschuldete Antwort geben und hat sich die Materie mal vorgeknöpft, allerdings ohne viel Ausdauer zu beweisen :blush::

Hallo Gauki,
wir sind wohl irgendwo am Fusse des Celio in die Metro-Linie A gestiegen und bis zur Piazza di Spagna gefahren. Ob wir danach mit derselben Richtung Engelsburg weitergefahren sind, oder ein anderes Verkehrsmittel genommen haben, weiss ich nicht mehr! Habe mich Dir einfach voll anvertraut und nur auf die Sehenswürdigkeiten geachtet. :blush:​

Was ja auch durchaus von Erfolg gekrönt war, wenn man an deine gelungenen Pfotos denkt - dies hier zum Beispiel:​



Ansonsten allerdings :] ... pssst, Fatzi, auch wenn ich selbst gar nicht dabei war, so kann ich dies doch mit Sicherheit sagen:
Am Fuße des Celio, wie du richtig :nod: :thumbup: schreibst, fährt die Metro A überhaupt nicht. :D :p ;) Sondern ihr seid von der hier im Hintergrund ...​


... an dem berühmten weißen M auf rotem Grund erkennbaren Station - na, funkt's ;) :?: ...​


Na also, klar: Circo Massimo natürlich:!:

... in die Metro B geklettert und erst an Termini in die A umgestiegen. :idea: ;)

Ja, und von der Spagna aus seid ihr schließlich weitergefahren hiermit:​
:nod: :D :thumbup: :nod: :D ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Macht aber auch nix, Fatzi
- denn wenn du im Mai wieder nach Rom kommst, dann kannst du dich auch wiederum ohne Weiteres Simone und Gauki anvertrauen: Die passen schon auf, dass du überall richtig hinkommst ... auch wenn du selbst nicht weißt, wie. :D :D ;) :D :~
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Hallo an alle,

wir kommen gar nicht mit dem Nachlesen nach, aber es gibt uns noch und es geht uns prima. Inzwischen haben wir uns auch fast an den neuen PC gewöhnt und geniessen das Arbeiten mit ihm sehr. Leider haben wir zur Zeit wenig PC Zeit. Nächste Woche sind wir ja mal wieder auf grosser Reise und bis dahin steht noch einiges an
Hallo, Aina, Theo und Felix,

wir haben uns sehr gefreut von euch zu lesen und wünschen euch viel Erfolg bei allem, was auf eurer Liste steht :nod:!
Kastilien habt ihr euch dann redlich verdient!
Hoffentlich ist Sol invictus (tolle Idee von Velasquez :thumbup:) euch dann hold.
Liebe Grüsse vom Bockfelsen senden
Simone und die Bärenbrüder

... pssst, Fatzi, auch wenn ich selbst gar nicht dabei war, so kann ich dies doch mit Sicherheit sagen:
Am Fuße des Celio, wie du richtig :nod: :thumbup: schreibst, fährt die Metro A überhaupt nicht. :D :p ;) Sondern ihr seid von der hier im Hintergrund ...​


... an dem berühmten weißen M auf rotem Grund erkennbaren Station - na, funkt's ;) :?: ...​


Na also, klar: Circo Massimo natürlich:!:

... in die Metro B geklettert und erst an Termini in die A umgestiegen. :idea: ;)

Ja, und von der Spagna aus seid ihr schließlich weitergefahren hiermit:​

:nod: :D :thumbup: :nod: :D ;)
Lieber Freund Velasquez,

tausend Dank für deine Aufklärung, das werde ich dir nie vergessen. Wie du siehst bin ich in solchen Fragen völlig aufgeschmissen ... und dir kann ich es ja sagen... ich mag keine Rätsel :blush:!
Macht aber auch nix, Fatzi
- denn wenn du im Mai wieder nach Rom kommst, dann kannst du dich auch wiederum ohne Weiteres Simone und Gauki anvertrauen: Die passen schon auf, dass du überall richtig hinkommst ... auch wenn du selbst nicht weißt, wie. :D :D ;) :D :~
Oh ja, das ist auch gut so, aber ich glaube, es wäre besser, Gauki hätte auch ein Auge auf Simone :lol: :D :lol:.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Also eines auf dich :~ und eines auf Simone: Das kommt ganz gut hin; denn sie hat ja zwei - und dazu natürlich auch noch meine beiden Knopfaugen! :proud: :smug: ;)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Nun Velasquez, dann kann ja nichts mehr schiefgehen im Mai. Vielleicht könnten wir gar den Stadtplan daheim lassen ...

Nur ein kleiner Gruß, bevor morgen wieder ein arbeitsreicher Tag ansteht. Aber dann ist bald Pause. Nachdem die Flüge und die Hotels schon lange gebucht sind, hat Aina sich heute um die Bustransfers zwischen den Städten Kastiliens gekümmert. Nun sind wir bestens gewappnet. In einer Woche sind wir schon unterwegs - leider hört sich der Wetterbericht nicht allzu toll an. Aber wir hoffen darauf, dass Petrus ein Einsehen hat.

Viele Grüße
S., Victor und Seine Lordschaft

Ach so - Nero hat am Montag gepennt :thumbdown:thumbdown
Deswegen ist jetzt ein Blötsch im Auto. Ein Pfeiler in der Tiefgarage stand im Weg ...
 

Aina

Aedilis
Stammrömer
Nun Velasquez, dann kann ja nichts mehr schiefgehen im Mai. Vielleicht könnten wir gar den Stadtplan daheim lassen ...

Nur ein kleiner Gruß, bevor morgen wieder ein arbeitsreicher Tag ansteht. Aber dann ist bald Pause. Nachdem die Flüge und die Hotels schon lange gebucht sind, hat Aina sich heute um die Bustransfers zwischen den Städten Kastiliens gekümmert. Nun sind wir bestens gewappnet. In einer Woche sind wir schon unterwegs - leider hört sich der Wetterbericht nicht allzu toll an. Aber wir hoffen darauf, dass Petrus ein Einsehen hat.

Viele Grüße
S., Victor und Seine Lordschaft

Ach so - Nero hat am Montag gepennt :thumbdown:thumbdown
Deswegen ist jetzt ein Blötsch im Auto. Ein Pfeiler in der Tiefgarage stand im Weg ...
Ja, jetzt ist alles geregelt. Mal sehen mit dem Wetter...mit Schauern ist immer zu rechnen, aber wir lassen es uns nicht verderben. Das kann sich auch wieder ändern.

Mit der Delle ist das ärgerlich.

Liebe Grüsse,

Theo und Felix
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Hmmm - Theo und Felix!
Der BEVA hat den Blötsch noch nicht in Augenschein genommen. Es ist etwas hektisch hier. Aber Nero hätte echt etwas besser aufpassen müssen. Vermutlich ist auch er urlaubsreif - so viel wie in diesem Winter hatte er selten zu tun.

S., der sich schn freut, wenn seine Freunde am Dienstag hier eintrudeln (Password: Kissenschlacht ...)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben