Italien und das Coronavirus

tacitus

Magnus
Stammrömer
Ich bin eben einfach ein bisschen getrieben von der Überlegung, ob ich fahre oder nicht.
Das ist ja auch nur zu verständlich, dass Du dann wie alle anderen, die Reisepläne gen Rom oder Italien haben, die Situation und Entwicklung im ureigenen Interesse genau verfolgst. Und es ist ja auch nichts dagegen einzuwenden, dass hier auch weiterhin auf die Lage in Italien durch Verlinkung hingewiesen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

tacitus

Magnus
Stammrömer
Zug- und Flugreisende aus Italien müssen sich darauf einstellen, bei der Einreise nach Deutschland sog. Aussteigerkarten auszufüllen.
Hier kann man solche Karten ansehen, wie sie bereits bei Einreisen aus China üblich waren und sind:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Einerseits ist es finanziell bestimmt sehr ernüchternd für die Hotels, Fremdenführer, Reiseorganisationen, unerquicklich für die Touristen die absagen, aber für diejenigen. die das Risiko einer Ansteckung auf sich nehmen und trotzdem fahren, ist es bestimmt, auch bei allen Einschränkungen, eine Reise-Erlebnis, was sich bestenfalls mit einer Zeitreise in die 70./ 80. Jahre des letzten Jahrhundert vergleichen lässt. Leere Plätze.... keine Schlangen am Kolosseum...die Uffizien nur für einsame Touris...nicht vorstellbar.
 

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019
Leere Plätze.... keine Schlangen am Kolosseum...die Uffizien nur für einsame Touris...nicht vorstellbar.
Das stimmt, aber wenn man nur von außen betrachten kann, so ist es halt auch schade. Da ich eine Jahreskarte für die Museen der Lombardei habe, bekam ich am Dienstag die Nachricht, dass sie alle bis heute geschlossen seien. Es bleibt nur abzuwarten.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
eine Reise-Erlebnis, was sich bestenfalls mit einer Zeitreise in die 70./ 80. Jahre des letzten Jahrhundert vergleichen lässt. Leere Plätze.... keine Schlangen am Kolosseum.
Ich bin auch hin und her gerissen, ob wir fahren sollen, oder nicht.
Da das Virus sich nun auch hier ausbreitet, kann man sich auch hier anstecken.

Aber mehr als das Virus schrecken mich eventuelle Maßnahmen.
 

Schwarzwaldgirl

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
15.08.2020-22.08.2020
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen teilnehmenden Foristi bedanken, ich verfolge diesen Thread mehrmals täglich.
Bin gespannt, ob das Mini-Forumtreffen im März in Rom stattfinden wird.
Ein leeres Rom, wie bei unserer ersten Rom-Reise 1982, ja, da kommt Sehnsucht auf .... falls dann noch etwas besichtigt werden kann.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ich habe gestern mit unserer Vermieterin geschrieben, sie sagte mir, dass es momentan keine Einschränkungen gibt.

Das versichern mir auch meine deutschen Kontakte in Rom.

Den letzten Termin die FEWO noch für 50% zu stornieren ist Mittwoch der 4.3.20. Diesen werde ich wohl verstreichen lassen.
Ab heute sind es dann noch 17 Tage, bis es los geht. Man muss einfach abwarten, wie sich bis dahin alles entwickelt.

Schlimmstenfalls ist das Geld halt weg.

Kennt ihr das? Vielleicht ist es hilfreich für euch:


und hier der Link zu ELEFAND: Eine Registrierung ist 10 Tage vor Reisebeginn möglich!
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Unsere 50% Stornierungsfrist läuft heute Nacht aus. Ich denke, wir werden sie auch verstreichen lassen, denn noch wollen wir uns nicht bange machen lassen und lieber abwarten, was es für aktuelle Nachrichten aus Rom gibt. Den Flug mit Ryanair können wir sowieso nicht kostenfrei stornieren, ebensowenig wie die Tickets für das Forum Romanum und ein Konzert im Parco della Musica.
Mit den übrigen Reservierungen wie Galleria Borghese und die Raffael-Ausstellung warte ich noch ab.
 

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019

… ussten. Am Montag und Dienstag plant das Opernhaus zwei Konzerte ohne Zuschauer, die man per Streaming live verfolgen kann. Die Aufnahmen der beiden Konzerte sollen auch auf Youtube abrufbar sein, teilte das Theater mit.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Aber mehr als das Virus schrecken mich eventuelle Maßnahmen.
Genau darum geht's mir auch. Nach Rom wäre ich heute gereist, Venetien habe ich storniert. Wir wollten ja in einige Städte, die wir noch nicht kennen und da ist es einfach störend, wenn Museen , Kirchen u.ä. geschlossen sind. Es sollen teils ja sogar Restaurants und Bars ab dem Abend geschlossen sein.

Und dann bin ich selbst auch heftig erkältet (schäbigstes Wetter in Lüttich am Mi.).

Sehr gut hat das Apartemenhaus in Mestre (staycity) reagiert. Geld zurück geht nicht, aber ich könne den check-in Termin (bis 12/20) verschieben. Nun fahren wir Ende September/Anfang Oktober.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Nach Rom wäre ich heute gereist,
Ich war gestern ganz verunsichert, weil man mich in beide Richtungen bearbeitet hat. Wenn alle ja oder nein zum Flug sagen ist es einfach, aber wenn jeder was anders sagt, ist das nicht gut. Man ist dann so ratlos und weiß überhaupt nicht mehr, was man glauben soll.

Aber ich habe jetzt beschlossen es einfach weiter auf mich zukommen zu lassen.
Schlussendlich wird sich am 18.3.20 zeigen, ob wir in den Flieger steigen oder nicht.

@otium , deine Absage für Venedig kann ich gut verstehen und schön, dass ihr die Reise im September nachholen könnt. Wir sind zu der Zeit wieder am Gardsee.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Nach Rom wäre ich heute gereist
Die Betonung liegt für mich bzgl. Rom auf "heute". Du wirst ja sehen, wie es in ca. 17 Tagen aussieht. Wenn's nicht viel schlimmer wird, müsste Rom m. E. möglich sein. Noch liegt der Schwerpunkt ja wirklich in Norditalien (und dann in NRW ;)). Wir fahren Ende April. Mal sehen. Bis dahin fließt ja noch viel Wasser den Tiber runter.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Fotogalerie der Repubblica: Coronavirus, das Zentrum von Rom verlassen: Vorsicht leert die Plätze

... l’ansia, ma intanto si preferisce stare alla larga dai luoghi dove s’immagina possa alitare il contagio.


Heute wurde S. Luigi dei Francesi vorsichtshalber geschlossen. Ein Priester wurde positiv getestet und ist in Paris im Krankenhaus. Er ist Mitte Februar mit dem Auto nach Frankreich gereist

Sul sito della Chiesa "Saint-Louis-Des-Français" si spiega che la chiusura è stata decisa dalla "cellula di guardia" dell'ambasciata di Roma.
.
Die Schliessung erfolgte aufgrund einer Entscheidung an der französischen Botschaft in Rom.

Vgl.: Fermeture de l'église Saint-Louis-des-Français - Saint Louis des Français
 

herrdeg

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
07.03.2020-14.03.2019
Ich habe gestern mit unserer Vermieterin geschrieben, sie sagte mir, dass es momentan keine Einschränkungen gibt.

Das versichern mir auch meine deutschen Kontakte in Rom.

Den letzten Termin die FEWO noch für 50% zu stornieren ist Mittwoch der 4.3.20. Diesen werde ich wohl verstreichen lassen.
Ab heute sind es dann noch 17 Tage, bis es los geht. Man muss einfach abwarten, wie sich bis dahin alles entwickelt.

Schlimmstenfalls ist das Geld halt weg.

Kennt ihr das? Vielleicht ist es hilfreich für euch:


und hier der Link zu ELEFAND: Eine Registrierung ist 10 Tage vor Reisebeginn möglich!
Ein guter Tipp mit der Registrierung. Für mich und meine 12 SchülerInnen soll es in 6 Tagen nach Rom gehen. Natürlich sind alle etwas beunruhigt. Ich schwanke zwischen Entspanntheit (in NRW haben wir deutlich mehr Infizierte als es in Rom gibt) und Unsicherheit. Am Ende werden wir es genießen, dass deutlich weniger los sein wird, auf der anderen Seite aber vielleicht immer ein komische Gefühl dabei haben. Grenzschließung, Flugverbote, im schlimmsten Fall noch eine Quarantäne im LowBudget Hotel... Abwarten ist angesagt.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ich schwanke zwischen Entspanntheit (in NRW haben wir deutlich mehr Infizierte als es in Rom gibt) und Unsicherheit
Das kann ich gut verstehen, es geht mir momentan genau so. Ich komme auch aus NRW und bin momentan dem Virus näher als in Rom.

Aber als Lehrer hat man doch immer eine ganz andere Verantwortung, selbst wenn die Schüler schon volljährig sind. Ich wünsche euch allen ein gute Gelingen der Reise.
 
Oben