alea iacta est! 24.10. - 31.10.2020

Bixio

Senator
Stammrömer
Ich drück' euch die Daumen, dass es doch noch klappt.
Umso ärgerlicher, da es für Italien - zumindest Stand jetzt - keinerlei Reisewarungen gibt.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ich drücke auch die Däumchen. Lieber eine etwas unbequeme Anreise, als hier bleiben zu müssen.

Ich hatte übrigens auch mit Ryanair noch nie Probleme. Auch die Erstattung im März ging schnell und problemlos.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich hatte übrigens auch mit Ryanair noch nie Probleme. Auch die Erstattung im März ging schnell und problemlos.
Das gilt auch für uns, die Erstattung war vollkommen problemlos.
Ganz anders unser zweiter Flug mit lastminute, das werden wir wohl abschreiben können ...
 

Bremen

Centurio
Stammrömer
Was ein Stress! Unser Lissabon-Urlaub ist jetzt auch endgültig dahin. Vielleicht findet ihr noch einen Weg.
Mittwoch und Donnerstag haben wir zum ersten Mal Tickets für Führungen in Rom gebucht und bezahlt.
Never change a running system - einmal und für uns nie mehr, wir werden es in Zukunft nicht mehr tun.
Wir praktizieren diese Vorab-Buchungen eigentlich seit langem - bisher hat es auch immer sehr gut geklappt und lange Wartezeiten verhindert. In Coronazeiten nicht riskant wegen der Anbieter, sondern wegen der ungewissen Reiselage. Da empfiehlt es sich vielleicht wirklich bis zum letzten Moment zu warten.
Über Getyourguide hatten wir die Colosseumführung im August gebucht mit der Option bis zum Veranstaltungstag zu stornieren, also ohne Risiko. Und die Engelsburg haben wir erst am Vorabend aus dem Hotelzimmer in Rom gebucht, konnten natürlich nichts ausdrucken, aber vor Ort direkt in der quasi nicht existierenden Schlange der Buchungen durchgehen zum Counter - andere warteten mind 1 Stunde in der prallen Sonne.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielleicht dürfte ich mir ja doch - im Sinne der guten Ordnung unseres Forums und vor allem im Interesse seiner Nutzer - einen Hinweis erlauben:
Dieser gesamte Thread ist kein "Reisebericht".
Sondern er ist vielmehr Reiseplanung. Darum hielte ich es für passend, ihn in dieses Unterforum zu transferieren.
 

otium

Praetor
Stammrömer
... vielmehr Reiseplanung. ...
Wollen wir mal hoffen, dass es nicht dabei bleibt. o_O

Ich finde es eigentlich ganz schön, dass Schwarzwaldgirl uns in der Reihe "alea iacta est!" an der ganzen Entwicklung von kurz nach Reiseentscheidung bis zum Ende der Reise teilhaben lässt. Immerhin gehört sie zu den wenigen tollen Forumsmitglieder, die uns auch an ihren Reiseerfahrungen kontinuierlich teilhaben lassen. M. E. sollte man daher dieses Thema nicht auseinanderreißen.

Oder sollte "alea iacta est!" ein eigenes Unterforum werden? Das Zeug dafür hat's doch! :);)
 
Zuletzt bearbeitet:

gordian

Consul
Stammrömer
Wenn FRA für Euch geht ist das sicherlich die beste Lösung für die Situation. Zug oder Auto werden ja nicht gehen, wir werden im Januar nach jetzigem Sachstand den Nachtzug der ÖBB nehmen aber vor allem weil in unserer Gruppe zwei Leute mit ziemlich drastischer Flugangst dabei sind.
 

Schwarzwaldgirl

Aedilis
Stammrömer
@otium: Danke für das Lob.
Meine Reiseberichte sind anders, die großen Highlights fehlen und vor allem die detaillierten Hintergründe.
Nichts desto trotz freue ich mich über alle ausführlichen Reiseberichte und sonstigen Informationen. Ich schmökere sehr gerne in Forum und genieße die Beiträge anderer Foristi - weiter so!
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Meine Reiseberichte sind anders, die großen Highlights fehlen

Mir gefallen deine Berichte vom römischen Leben ausgesprochen gut, ich gehe da sehr gerne mit, denn all diese kleinen netten Begebenheiten sind doch auch etwas , was Rom ausmacht und zumindest ich fahre auch deswegen so gerne hin.

Die neuen Flüge sind gebucht, gleiche Flugtage, mit Lufthansa ab Frankfurt.
Nachdem wir Griechenland wegen Maskenpflicht im Freien storniert haben, zieht Italien in 3 Städten/Regionen nach.... oh je

Ich drücke die Däumchen, dass es klappt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Aedilis
Stammrömer
Am Dienstag kam eine Email von Lufthansa, Betreff: Ihr Flug nach Rom
wir haben gleich an eine Stornierung des Flugs gedacht. Es geht glücklicherweise nur um eine Verschiebung unseres Rückflugs, jetzt landen wir erst abends gegen 20 Uhr in Frankfurt. Wenn wir Pech haben und es temperaturbedingt glatt auf den Straßen ist, legen wir noch eine Übernachtung ein und fahren erst am Sonntag zurück nach Hause. Wir werden sehen ... Die Sitzplätze für den Rückflug sind auch andere geworden. Wir hatten einen Fenster- und einen Gangplatz gebucht, in der Hoffnung, dass der Platz dazwischen frei bleibt. Jetzt haben wir einen Fenster- und einen Mittelplatz. Das ist alles akzeptabel. Wir freuen uns jetzt schon wie Bolle auf Rom.
Immer mehr Länder / Gebiete werden als Risikogebiete eingestuft, mal sehen, ob es für Rom noch reicht.
Die Einreiseformulare auf der Lufthansa-Webseite sind wieder anders als die im August. Wir werden das erst ganz kurzfristig ausfüllen.
Dieses Jahr ist ein ganz spezielles Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Aedilis
Stammrömer
ja, was soll man da sagen. Griechenland haben wir wegen Maskenpflicht im Freien storniert, dort wurde diese Pflicht in der Zwischenzeit wieder aufgehoben. Jetzt ist es in Rom das gleiche. Reisen ist dieses Jahr kein Vergnügen.
Wir hoffen darauf, dass Italien zum Risikogebiet erklärt wird. Wenn es ganz schlimm wird, fliegen wir natürlich nicht. Italien hat immer noch eine kleinere Ansteckungsrate als wir in Deutschland.
 

Schwarzwaldgirl

Aedilis
Stammrömer
War gerade auf der Lufthansa-Seite:
Auf allen Flügen von und nach Italien sind nur medizinische Masken oder FFP2/FFP3-Masken ohne Ventil gestattet – keine Stoffmasken.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ja, das hatte ich auch gestern gelesen. Wer keine entsprechende Maske hat, muss sich am Flughafen eine besorgen.
 
Oben