Teddybärenthread VI

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Auch von uns noch einmal herzliche Grüße an sira und Romolo!

Außerdem finden wir das eine gute Idee:


Mit der Hose könnte mein BEVA aushelfen. :twisted:
Vielen Dank für das Angebot, liebe Angela! :nod: Im Prinzip wäre das ja genial! :thumbup: Aber wenn ich dann die Körperlänge deines BEVA bedenke und im Vergleich dazu meine 8O ... das wird wohl nichts mit Kniebundhose. ;) :lol: :~ Aber egal, zur Not könnten wir die Hosenbeine ja noch hochkrempeln. ;) :D
Das könnten wir noch viel einfacher haben: am Hosenbund :idea: krempeln! Denn mit Ausnahme des rechten Knies wird ja ohnehin alles vom Sofa-Überwurf bedeckt ... das fällt dann gar nicht auf. :twisted: :lol: :twisted:
:twisted: :lol: :twisted:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Na, dann sind wir uns ja einig. :]

Im Übrigen sahen wir vorhin, dass du/ihr :)?: - wir wollen doch hoffen, dass Frédéric und Poldi ein wenig mitgeholfen haben:?:) fleißig wart in Ligurien ;) - und haben das Improvisationstalent deines BEVA zum überaus wichtigen :nod: Zweck der Nahrungsaufnahme bewundert:
Als wir Rast machen wollten, stellten wir fest, dass wir zwar das besonders leckere Brot aus der Holzofenbäckerei in Badalucco sowie entsprechenden Aufstrich hatten, jedoch vergessen hatten, ein Messer einzupacken. Also war Fantasie gefragt! ;) Zuerst wollten wir Stücke vom Brot brechen, das stellte sich aber als ziemlich schwierig heraus, da es ein zwar leckeres, aber doch sehr kräftig gebackenes Brot war. Aber mein BEVA stellte sein ganzes Talent unter Beweis und zeigte uns, wie man auch ohne Messer, nur mit Steinzeit-Werkzeug, seine Nahrung mundgerecht zubereiten kann! :thumbup:


:thumbup: :] :thumbup:
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Im Übrigen sahen wir vorhin, dass du/ihr :)?: - wir wollen doch hoffen, dass Frédéric und Poldi ein wenig mitgeholfen haben:?:) fleißig wart in Ligurien ;) - und haben das Improvisationstalent deines BEVA zum überaus wichtigen :nod: Zweck der Nahrungsaufnahme bewundert:
Oh ja, und wie wir geholfen haben! :nod:
Und mussten Angela bei der Gelegenheit daran erinnern, dass sie versprochen hatte, die entsprechenden Pfotos am richtigen Ort auch noch zu zeigen.

Hier sind sie also:


Und unsere Belohnung dafür konnte sich auch sehen lassen:


Und da noch was übrig war dürft Ihr Euch gerne bedienen:


Viele Grüße von den Rengschburgern
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Herzlichen Dank dafür, dass ihr so großzügig mit uns teilt. :]

Und außerdem habt ihr natürlich auch das gut gemacht - also dass ihr diesen Ball von uns aufgefangen und sofort richtig weitergespielt habt:
Wir wollen doch hoffen, dass Frédéric und Poldi ein wenig mitgeholfen haben:?:
Oh ja, und wie wir geholfen haben! :nod:
Und mussten Angela bei der Gelegenheit daran erinnern, dass sie versprochen hatte, die entsprechenden Pfotos am richtigen Ort auch noch zu zeigen.



:thumbup::thumbup: 8)
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Och :~ ... bei uns ist es doch eigentlich ganz leicht, alles richtig zu machen. :nod:
Hingegen wer ab und an so perfektionistische Vorstellungen hegt, das ist doch nur unsere Chefin. :D :twisted:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Endlich Wochenende und damit auch Zeit für ein paar Restantworten von uns.

Liebe Grüße an alle Zweibeiner und Bärenkinder von Anna, die in letzter Zeit sehr viel unterwegs war und weiterhin sein wird.​

So findet sie leider wenig Zeit für das Forum. :nod::roll:​
Liebe Anna,​

vielen Dank für die netten Grüsse und die reiselustigen Bären in unserer Höhle wünschen Dir viel Freude bei Deinen Unternehmungen. Wir freuen uns zumindest ab und zu von Dir zu lesen. :nod: :thumbup: 8)​

Liebe Grüsse von
Simone und Trabanten​

Leider werde ich am diesjährigen FT wohl nicht teilnehmen können. :? Aber ich habe die ideale Unterkunft in Würzburg für unsere Bären gefunden: :nod:​


Schaut Euch doch mal auf der Homepage des Hotels um. ;) :D
Das wäre natürlich sehr schade! :(
Die Homepage haben wir uns angesehen aber da wohl aus den von Velasquez genannten Gründen :D nichts aus der Sache werden kann, haben wir uns von einer Bekannten, deren Tochter in Würzburg studiert, ein anderes Hotel im Zentrum empfehlen lassen. Es führt einen Ehrenbären :lol: im Namen und wäre vielleicht eine nette Unterkunft für die FT-Teilnehmer. Siehe: Drei Sterne Superior - Qualität aus Tradition! | Hotel Restaurant Walfisch Würzburg

Zunächst nochmals baldige Besserung für deine kranke Pfote! :nod: ;) :thumbup:
Vielen Dank! Nun hinke ich bereits einen geschlagenen Monat, x( hoffe aber zuversichtlich, dass ich zu Beginn der Osterferien in drei Wochen wieder laufen kann wie ein Hase. ;)

Bei Frédéric und Poldi bedanken wir uns für die lustigen Bilder aus dem "steinzeitlichen" Ligurien und die leckeren Kekse, die jetzt genau richtig zu dem neben uns stehenden Espresso kamen. :nod: :thumbup: Simone wird sich auch noch bei der Chefin für den schönen Bericht bedanken.​

Ein schönes Wochenende in allen Höhlen
wünschen die Bären und Simone​
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Och :~ ... bei uns ist es doch eigentlich ganz leicht, alles richtig zu machen. :nod:
Hingegen wer ab und an so perfektionistische Vorstellungen hegt, das ist doch nur unsere Chefin. :D :twisted:
Wo Du Recht hast, hast Du Recht! :nod:

Bei Frédéric und Poldi bedanken wir uns für die lustigen Bilder aus dem "steinzeitlichen" Ligurien und die leckeren Kekse, die jetzt genau richtig zu dem neben uns stehenden Espresso kamen. :nod: :thumbup: Simone wird sich auch noch bei der Chefin für den schönen Bericht bedanken.​

Ein schönes Wochenende in allen Höhlen
wünschen die Bären und Simone​
Das freut uns, dass unsere Kekse Euch zum Espresso gemundet haben!

Bis bald - oder vielleicht gleich nebenan! ;)

F. und P.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Kumpels in allen Höhlen,

als Simone eben vom Einkaufen nach Hause kam, fand sie fünf von uns zwar mit einem Buch aber ziemlich betrübt aussehend vor! Die Lektüre hatten die vier Grossen, Emil, Anton, Matze und Simeon offensichtlich unterbrochen und sich eng um den kleinen Knut geschart. Was hatte das zu bedeuten?


Ein Blick auf den Computerbildschirm reichte und unsere Chefin verstand. Der berühmte Eisbär Knut ist heute leider ganz plötzlich im Bärliner Zoo gestorben! :? :(

 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Oh 8O8O ... armer kleiner Knut :? :( ... lieber Kumpel: Das tut uns aber sehr leid - für dich wie auch für deinen großen Namensbruder! :cry:

Bloß gut, dass du am Bockfelsen so liebe Bärenbrüder hast, die bei dir sind und dich trösten! Ja, man sieht dir den erlittenen Schock deutlich an; und dass du diesen Trost jetzt sehr nötig hast:
Andererseits haben aber auch wir uns schon mehr als einmal gefragt, was auch in dem Artikel angesprochen wird: ob für Eisbären das Leben im Zoo wirklich so schön und nicht vielmehr auch eine Menge Stress ist :| ... und so gesehen hat Knut es jetzt überstanden. :cry:

Ein Glück mal bloß, dass wir Plüsch-Arktoi - zumindest in den hier im Arktonet zusammengeschlossenen Höhlen, aber auch an vielen anderen Orten - ein so viel angenehmeres Leben mit echt netten Zweibeinerm führen dürfen. :thumbup::thumbup:

Dies brummt dir zum Trost
Velasquez
mit allen Honnefer und Kölner Kumpels.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Lieber Velasquez, liebe Honnefer und Kölner Kumpels,

vielen Dank für eure lieben und so richtigen Worte. Hiermit

Andererseits haben aber auch wir uns schon mehr als einmal gefragt, was auch in dem Artikel angesprochen wird: ob für Eisbären das Leben im Zoo wirklich so schön und nicht vielmehr auch eine Menge Stress ist :| ... und so gesehen hat Knut es jetzt überstanden. :cry:
sprecht ihr uns aus der Seele. :nod:

Zwecks Ablenkung haben wir Simone ein wenig bei weiteren Recherchen zum Thema römische Brunnen geholfen und siehe da: Ganz uverhofft ist uns ein netter Fund zu unserem Lieblingsbrunnen in Rom gelungen, ein Bild von Giacomo zu Forumszeiten. Im PDF S.4 unten. :proud: 8)
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Heute morgen erst gelang uns übrigens, wonach wir gestern vergeblich gesucht :? hatten: die Vergrößerungs-Funktion! :idea: :thumbup:
Oder genauer: Sie war auf einmal da, ohne dass wir etwas Besonderes dafür getan hätten. :eek: :~
Auf diese Weise konnten wir also nun auch noch den kompletten Text lesen - der allerdings bzgl. unseres Freundes Giacomo natürlich nichts Neues enthielt im Vergleich zu dem, was Simone ja bereits vor Wochen im Brunnen-Thread "Giacomo della Porta" so detailliert dargelegt :thumbup::thumbup::thumbup: hatte.

Übrigens dachten wir damals bäreits, nämlich angesichts dieses Bildes (Link gleichfalls recherchiert durch Simone, nicht durch uns:!:) vom heutigen Zustand des ehemaligen Standorts am Tiber mit der Graffito-Schmiererei x(, dass Giacomo sich auf dem Aventin ganz sicherlich wesentlich wohler fühlt :nod: :] ... und am allerwohlsten vielleicht, wenn kleine Bärenfreunde ihn besuchen kommen. :proud: :smug:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Was anderes, habt ihr alle heute Nacht gut geschlafen unter diesem nahezu Schweine-Mond :], den Ludovico so eindrucksvoll abgelichtet hat?
Guten Abend
Gute Nacht
mit Mondschein bedacht

Ich schlüpfe jetzt bald unter die Decke​
Wohingegen wir zu diesem Zeitpunkt bäreits seit einiger Zeit in unseren Stockbetten schnurchelten. :]





Echt ein tolles Bild, Ludovico - gefällt uns sehr gut! :nod: :thumbup: :nod:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer


:]:]:]


Dann könnte ich die Insignien meiner neuen Würde ...




... demnächst in Simones und meinem Triumphzug mitführen. :proud: :smug:






:]:]:]
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Aber apropos "Recherche": Was wir gerade eben (weil wir nämlich noch ein bisschen PC-Zeit zugestanden bekamen :]) lasen im Corriere della Sera - zu unserem Thema von gestern:
Die Lektüre hatten die vier Grossen, Emil, Anton, Matze und Simeon offensichtlich unterbrochen und sich eng um den kleinen Knut geschart. Was hatte das zu bedeuten?


Ein Blick auf den Computerbildschirm reichte und unsere Chefin verstand. Der berühmte Eisbär Knut ist heute leider ganz plötzlich im Bärliner Zoo gestorben! :? :(

Auch in der italienischen Presse hat Knuts Tod ein Echo gefunden - mit kurzem Video aus seiner wohl schönsten Zeit: È morto l'orso Knut.

R.i.p.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hallo, Velasquez,

zu später Stunde möchten wir dir noch schnell aber leider nur ganz kurz hierauf antworten:

Heute morgen erst gelang uns übrigens, wonach wir gestern vergeblich gesucht :? hatten: die Vergrößerungs-Funktion! :idea: :thumbup:
Oder genauer: Sie war auf einmal da, ohne dass wir etwas Besonderes dafür getan hätten. :eek: :~
Ja, das war bei uns auch so. Klickt man den Link das erste Mal an, so hat Seite 1 keine Zoomfunktion, "blättert" man dann im Dokument, stellt sie sich von alleine ein.

Velasquez schrieb:
Übrigens dachten wir damals bäreits, nämlich angesichts dieses Bildes (Link gleichfalls recherchiert durch Simone, nicht durch uns:!:) vom heutigen Zustand des ehemaligen Standorts am Tiber mit der Graffito-Schmiererei x(, dass Giacomo sich auf dem Aventin ganz sicherlich wesentlich wohler fühlt :nod: :] ... und am allerwohlsten vielleicht, wenn kleine Bärenfreunde ihn besuchen kommen. :proud: :smug:
Oh ja, das tut er ganz sicher, wissen u.a. Bruno und Konstantin. :nod: :proud:


Was anderes, habt ihr alle heute Nacht gut geschlafen unter diesem nahezu Schweine-Mond :], den Ludovico so eindrucksvoll abgelichtet hat?
Danke der Nachfrage. Ja, wir haben trotz Vollmond gut geschlafen und nun wird es höchste Zeit uns schon wieder in die Stockbetten zu begeben!





Und apropos "Tod":
Die aktuelle Vignetta di Gianelli in derselben Ausgabe des Corriere lässt uns erschauern 8O8O und uns das Fell zu Berge stehen. :? :(:cry:
In der Tat! Uns stand und steht das Fell auch schon die ganze Zeit seit Beginn der Katastrophe zu Berge. :? :cry:

Zum Abschluss noch etwas Erfreuliches und zwar das schöne Pfoto aus dem Musée d'Orsay welches Frédéric und Poldi uns heute im Thread ihrer Chefin gezeigt haben: ;)

Liebe Angela,
vielen Dank für die schönen Impressionen u.a. aus dem Musée d'Orsay. Diese nette Bild hat mich ein wenig recherchieren lassen.


Du wusstest es sicher schon, aber für mich war die Information neu: Es handelt sich hier um die Skulptur "Pan et oursons" (Pan und die Bärenkinder) des Bildhauers Emmanuel Frémiet. Man sieht förmlich wie den Kleinen der Honig schmeckt. ;)
Brüderliche Brummgrüsse und bis morgen irgendwann am späten Nachmittag
die Bockfelsenbande mit Simone
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
An die Bockfelsenbande vielen Dank für die netten Antworten - die wir leider jetzt erst lesen können, wo man dort schon wieder in den Stockbetten schnurchelt. :]





Im Übrigen:
Velasquez schrieb:
(...) dass Giacomo sich auf dem Aventin ganz sicherlich wesentlich wohler fühlt :nod: :] ... und am allerwohlsten vielleicht, wenn kleine Bärenfreunde ihn besuchen kommen. :proud: :smug:
Oh ja, das tut er ganz sicher, wissen u.a. Bruno und Konstantin. :nod: :proud:

Welch' nettes Erinnerungspfoto! :nod: :thumbup: :nod:




Zum Abschluss noch etwas Erfreuliches, und zwar das schöne Pfoto aus dem Musée d'Orsay, welches Frédéric und Poldi uns heute im Thread ihrer Chefin gezeigt haben: ;)
Es handelt sich hier um die Skulptur "Pan et oursons" (Pan und die Bärenkinder) des Bildhauers Emmanuel Frémiet. Man sieht förmlich, wie den Kleinen der Honig schmeckt. ;)
Ja, das sieht man :nod: :] :nod: ... und wieder mal haben wir was Neues von euch gelernt! ;) :thumbup:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben