Teddybärenthread VI

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ooooh ... ich sehe gerade, dass Velasquez schneller war aber doppelt genäht hält besser! :D
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Kein Problem ... wobei jedoch mir rückblickend es doch so scheint, als sollten wir uns mal konstruktiv austauschen ;) über "das andere Links" (eine ganz besondere Spezialität unseres großen Zweibeiners, und uns von daher ganz besonders vertraut :nod:) ;):nod:.
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Hallo Kumpels,

wir haben einen neuen Ausflug in Aussicht :thumbup: :thumbup: :thumbup: :nod:

Leider sind die unterschiedlichen Ferientermine unseren Zweibeinern nicht so gnädig, wie die Daten im vergangenen Jahr. Aber ein verlängertes Wochenende sollte doch "drin" sein. Da wegen der Ostertage auch die Wahl der Ziele etwas schwierig macht (semana santa in Spanien ...), habe wir eben Flug bzw. Zug nach Bärlin gebucht. Das waren jetzt die Nägel mit Köpfen - der Rest folgt später.

Viele Grüße
S., Leonardo und Victor
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Bären-Ausflüge sind auf alle Felle stets das Beste:!:
Und also wünschen wir euch heute schon gutes Gelingen! :nod: :thumbup: :nod:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Kein Problem ... wobei jedoch mir rückblickend es doch so scheint, als sollten wir uns mal konstruktiv austauschen ;) über "das andere Links" (eine ganz besondere Spezialität unseres großen Zweibeiners, und uns von daher ganz besonders vertraut :nod:) ;):nod:.

Vielen Dank für den zarten Hinweis, ;) du hast vollkommen recht und wir haben unser posting von vorhin eben verändert und verbessert. Marlies und Lucca werden den Weg sicher finden. :nod:

Den Kumpels aus Lutetia gratulieren wir zum geplanten Ausflug. Alles Weitere nicht vor morgen nachmittag.

Buona notte in alle Höhlen
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Um es klar zu sagen: Macht euch mit allen diesen Dingen bloß kein Plüschkopf-Zerbrechen!
Denn diese völlig überflüssigen x( Komplikationen von "heraldisch rechts" und "heraldisch links" betreffen allein unsere Zweibeiner - wohingegen jedweder vernünftige Zeitgenosse das schon selber 'rausdröseln wird. :nod: :proud: :nod:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Lieber Theo, du als einziger bist noch da ... und wir werden noch heute deine Postkarte beantworten! :nod: :thumbup: :nod:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Nun hat es leider doch gestern nicht mehr geklappt mit dieser Antwort - dafür aber jetzt, first thing in the morning! :nod:

Hier zeigen Gereon und Nanuk euch die schöne Karte von Theo aus der Schweiz - genauer gesagt: aus Klosters; und unsere Chefin konnte uns aus eigener (wenngleich lang zurück liegender) Erfahrung bestätigen, dass es dort sehr schön ist!



Vielen herzlichen Dank! :nod: :thumbup: :nod:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
"Pfotensee" ist überhaupt ein gutes Stichwort ... Gauki ist nämlich gerade nicht hier :twisted: ... ob es mir wohl gelingt, unseren Bäricht jetzt rasch noch abzuschließen? :~
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Fatzi fährt Fähre

am letzten Tag unseres BT am Pfotensee

animaatjes-boten-27106.gif



Nun war leider viel zu bald der Abschiedstag herangerückt, und wir mussten uns von Lucca und seinen Bodensee-Fellchen trennen. :cry:

Zum Trost allerdings lachte an diesem Morgen - zum allerersten Mal während des gesamten BT - eine strahlend helle Bärensonne vom strahlend blauen Bärenhimmel, und so schifften wir uns auf der Pfotensee-Fähre "Kreuzlingen" nach Meersburg ein.



Bärnini, Brummi und Simone zogen zumeist die Wärme im Auto vor :]


Nur ganz kurz kamen sie mal mit auf's Oberdeck - erklärten aber nach wenigen Minuten, sie würden dort alsbaldigst zu Eiszapfen erstarren. :roll:​







Hingegen Fatzi als mutiger See-Bär :thumbup::thumbup: 8) verbrachte die gesamte Zeit mit Gauki an Deck - und darum haben wir, obwohl wir alle natürlich auch mit dabei waren, ihm zu Ehren diesen Bärichtsteil so überschrieben:​


Fatzi fährt Fähre




















Ankunft in Meersburg
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Abstecher nach
Kloster Sießen




Hierzu muss man zunächst etwas erklären - vielmehr: Bäreits erklärt haben das seinerzeit Heng und Giorgio; bessere Worte kann man dafür nicht finden:

Gestern erfuhren wir, dass am Mittwoch vergangener Woche Sr. Franziska aus dem Volkersberger Kurs 2009 verstorben ist. :cry: Bei ihr war, wie wir hier ja früher schon einmal bärichtet hatten, im September Lungenkrebs diagnostiziert worden - aber es hatte niemand damit gerechnet, dass es nun auf einmal so schnell gehen würde. 8O Und am wenigstens sie selbst ... ja, und auch einen Adressaufkleber für eine Karte aus Rom hatten wir bereits für sie vorbereitet. Die werden wir jetzt statt dessen an ihre Mitschwester schicken, von der wir die Benachrichtigung erhielten, und darauf schreiben, dass wir auch in Rom an sie dächten.

Hier zwei Bilder (...), die Sr. Franziska zeigen in der ganzen gelassenen Heiterkeit, welche ihr Wesen war. :) :thumbup: :)





Könnte es einen schöneren letzten Augenblick geben? - Wir alle meinen: Nein! :)
Liebe Bärenbrüder und Zweibeiner in Honnef und Köln,

Bruno und Gereon sitzen momentan mit sehr gemischten Gefühlen in unserem Lieblingssessel in Simones Büro und sehen sich ausserstande, selbst in die Tasten zu greifen. Das eben Gelesene hat sie doch recht mitgenommen. Sie haben mich, Heng, gebeten das Schreiben zu übernehmen, während sie sich wieder zu fassen versuchen. :( :? :(

Nun also, wo sich infolge unseres BT die Gelegenheit ergab, hatte uns die oben erwähnte Mitschwester von Sr. Franziska eingeladen, doch einmal vorbeizuschauen; und wir trafen außerdem ihre Nachfolgerin im Archiv des Klosters. Beide waren sehr nett und freundlich, und wir verstanden uns auf Anhieb sehr gut ... zumal sie auch viel Verständnis haben für kleine Bären. :nod: :thumbup: :proud: :thumbup:



Hier seht ihr also nun Bärninis Pfotos von unserem kurzen Rundgang - und ziemlich zu allererst, nach der Anmeldung in der Pforte ...




... trugen uns unsere Pfoten auf den Friedhof, wofür wir einige Blümchen mitgebracht hatten.












Detail von der Decke des barocken Kapitelssaales






Am Goldfischteich






Nicht unerwähnt bleiben soll natürlich auch eine nahezu volle Stunde, welche wir im warmen Haus bei Kaffee, Gebäck und sehr angeregten Gesprächen verbrachten. :nod: :thumbup:



Abschied von Kloster Sießen ...​


... aber auch hier sind wir ganz herzlich zum Wiederkommen eingeladen! :nod: :thumbup::thumbup:​
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Heimkehr vom
Pfotensee


Nun, dieser letzte Rest ist rasch erzählt ... zumal Gauki Bärninis letzte drei Pfotos (vom Frühstück am anderen Morgen sowie unser letztes Gruppenpfoto) versehentlich gelöscht hat. :roll: :x :?:

Nach unserem Abschied aus Sießen fuhren wir viele Stunden und viele Kilometer :roll:, bis wir endlich in Doudous Höhle eintrafen, wo seine Chefin uns mit einem grandiosen Abendessen empfing. Immerhin konnten wir zum ersten Gang selbst etwas beitragen, nämlich geräuchertes Bodenseefelchen! :proud: :smug: Und als Hauptgericht gab es eine überaus leckere Lammkeule. :thumbup::thumbup:




 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
So ... geschafft ... ich habe fertig! :proud: :]

Nun freuen wir uns also (aber in aller Bärengeduld, versteh sich! :nod:) auf die Ergänzungen unserer Pfotensee-Abenteuer durch unsere lieben Kumpels vom Bockfelsen und aus Rengschburg. ;)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
So ... geschafft ... ich habe fertig! :proud: :]

Nun freuen wir uns also (aber in aller Bärengeduld, versteh sich! :nod:) auf die Ergänzungen unserer Pfotensee-Abenteuer durch unsere lieben Kumpels vom Bockfelsen und aus Rengschburg. ;)

Lieber Velasquez,

macht sich da der Einfluß von Benoît bemerkbar? Das hört sich ja fast an, wie das Idiom, das hier bisweilen gesprochen wird ... wenn man denn wörtlich übersetzt.

Vielen Dank für all die schönen Bilder, die wir nun zu Beginn des Arbeitstages genießen konnten.
Mal sehen, ob Leonardo heute such noch mal in die Tasten greifen darf - sonst gibt es die Fortsetzung der römischen Abenteuer erst am Wochenende.

Viele Grüße
S.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
So ... geschafft ... ich habe fertig! :proud: :]
Lieber Velasquez,

macht sich da der Einfluß von Benoît bemerkbar? Das hört sich ja fast an, wie das Idiom, das hier bisweilen gesprochen wird ... wenn man denn wörtlich übersetzt.
Also mal abgesehen davon, dass Benoît sich in der Tat redlich bemüht, uns Gebrumm in seinem heimischen Idiom beizubringen (und bei Gereon hat es ja wenigstens einmal grandios gewirkt ... :~:~:~) - aber hiermit hat er nun nichts zu tun. Sondern das ist italienisch beeinflusst ... von diesem Klassiker nämlich:
Giovanni Trappatoni: Ich habe fertig!

:lol: :] :lol:​

Passt übrigens auch schon recht gut zum heutigen Dienstag ... :~




Vielen Dank für all die schönen Bilder, die wir nun zu Beginn des Arbeitstages genießen konnten.
Bitte schön ... und wir freuen uns schon drauf, wenn Freund Fatzi sie sehen wird ... vielleicht hat er sich ja in Abwesenheit seiner Chefin schon mal an den PC geschlichen ... aber nicht eingeloggt natürlich, sonst würde sie es ja merken. :p





Mal sehen, ob Leonardo heute auch noch mal in die Tasten greifen darf - sonst gibt es die Fortsetzung der römischen Abenteuer erst am Wochenende.
Gut Ding will Weile haben! :idea: :nod:

Nur hoffentlich gilt das wenigstens nicht so ganz extrem für eure leidige Baustelle x( ... wie hat es denn eigentlich gestern, am ersten Arbeitstag eurer Chefin, funktioniert mit dem Parkplatz?
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Ein Glück mal bloß, dass Simone nicht darauf angewiesen ist, sich einzig von Gleichstandkuchen zu ernähren - sonst würde sie jetzt verhungern! 8O :p 8O ;)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Nur hoffentlich gilt das wenigstens nicht so ganz extrem für eure leidige Baustelle x( ... wie hat es denn eigentlich gestern, am ersten Arbeitstag eurer Chefin, funktioniert mit dem Parkplatz?

Gestern abend hatte die Chefin ein unerhörtes Glück - der Traumparkplatz sozusagen ... direkt vor der Haustür. Das stellte auch Aina fest, als sie gestern abend kurz vorbeikam (wegen der Ausflugsnägel, die ja noch Köpfe brauchten). Leider, leider ist das nicht immer der Fall, will sagen: das ist DIE Ausnahme.

S.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben