Bericht: Sizilische Impressionen

patta

gesperrt/ruhend
Schöne Bilder, verbunden mit schönen Erinnerungen :nod:
Das Ohr des Dionysos habt Ihr nicht gesehen?
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin drhoette!


... und zum wiederholten Male

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

DANKE

für Bericht und Bilder



Gruß - Asterixinchen :)
 

drhoette

Princeps Senatus
Stammrömer

Samstag, 03.05.2008

Antikes Syrakus

Neapoli


Neapoli ist ein archäologischer Park (Parco monumentale della Neapoli) auf dem 'Festland', etwa 2 km von Ortygia entfernt.

Griechisches Theater​

Syrakus, Athen und später auch Alexandria waren die berühmtesten Theaterzentren der griechischen Welt. Der Bau hier in Syrakus gilt als Beispiel der Vollendung der griechischen Theaterarchitektur. Das Theater ist das flachste aller griechischen Theater. Auch dieses wurde von den Römern umgebaut und für Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen genutzt. Nachdem sie das Amphitheater gebaut hatten, fanden im griechischen wieder Schauspiele statt.

Römisches Amphitheater​

In Neapoli befindet sich ein großer Steinbruch. Die Griechen haben dort in Höhlen ihre Steine gebrochen (damit der Stein nicht austrocknete). Schließlich war es eine riesige Höhle, pfeilerartige Gebilde wurden stehen gelassen, um damit die Höhlendecke abzustützen. Irgendwann ist die Decke aber doch eingestürzt, einer der 'Pfeiler' blieb stehen, mit dem Rest eines Hauses obendrauf.

Pfeiler im Steinbruch​

Berühmt ist das 'Ohr des Dionysos', eine künstliche Grotte, um die sich eine schöne Sage rankt.


'Ohr des Dionysos'

'Ohr des Dionysos' innen​

Man kann an den Innenwänden Ansätze von Treppen erkennen (auf dem Foto nicht zu sehen). Das zeigt, daß auch hier Stein gebrochen wurde. Die Treppen dienten sukzessive zum Abtransport.

Impressionen



Castello Eurialo

Der Samstagnachmittag stand zur freien Verfügung. Ich habe ihn genutzt, um das Castello Eurialo (Fort Euryalos) zu besichtigen.

Fort Euryalos​

Das Fort soll unter Dionysos I. in nur sechs Jahren errichtet worden sein. Es war in die dionysische Stadtmauer integriert, die 27 km lang war. Der Plan zeigt den Verlauf dieser Mauer. Ganz links war das Fort, rechts unten ist die Insel Ortygia (Ortigia) zu sehen, die heutige Altstadt. Die Ausdehnung des antiken Syrakus war also enorm. Die Stadt hatte in ihrer Blütezeit immerhin etwa 500.000 Einwohner.

Impressionen



 

Zanzara

gesperrt/ruhend
Stammrömer
Herzliches Danke:!: auch von mir für die Bilder aus Syrakus und Euryalos!

Für mich war das einer der eindrucksvollsten Punkte auf der Insel, auch wegen des wundervollen Ausblicks auf Syrakus und das Meer.

Wir haben auf der Festung "die Bürgschaft" zitiert und an Plato gedacht, dessen weltverbesserische Ambitionen dort vom bösen Dionysios I. mit dem Transfer auf den Sklavenmarkt von Aegina vergolten wurden!
 

patta

gesperrt/ruhend
Schöne Bilder, verbunden mit schönen Erinnerungen :nod:
Das Ohr des Dionysos habt Ihr nicht gesehen?

Patta,
das kommt sicher noch - drhoette ist ja noch nicht fertig! Bitte etwas Geduld ;)
Claude


Siehst Du Patta - du brauchtest nicht mal lange warten.

Viele Grüße
Claude
Man könnte meinen, Du warst mit ihm unterwegs :D
Wieauchimmer: Hat mich gefreut :nod:
Als ich damals dort war, hatte er vorher geregnet und das Wasser tropfte noch hinein...
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Schöne Bilder, verbunden mit schönen Erinnerungen :nod:
Das Ohr des Dionysos habt Ihr nicht gesehen?

Patta,
das kommt sicher noch - drhoette ist ja noch nicht fertig! Bitte etwas Geduld ;)
Claude


Siehst Du Patta - du brauchtest nicht mal lange warten.

Viele Grüße
Claude
Man könnte meinen, Du warst mit ihm unterwegs :D
Wieauchimmer: Hat mich gefreut :nod:
Als ich damals dort war, hatte er vorher geregnet und das Wasser tropfte noch hinein...

Nein, Patta, ich muß Dich enttäuschen. Leider nicht. Ich war zu der Zeit im verregneten Deutschland und nur virtuell in Sizilien: in der Bonner Ausstellung.
A plus!
Claude
 

patta

gesperrt/ruhend
Schöne Bilder, verbunden mit schönen Erinnerungen :nod:
Das Ohr des Dionysos habt Ihr nicht gesehen?

Patta,
das kommt sicher noch - drhoette ist ja noch nicht fertig! Bitte etwas Geduld ;)
Claude


Siehst Du Patta - du brauchtest nicht mal lange warten.

Viele Grüße
Claude
Man könnte meinen, Du warst mit ihm unterwegs :D
Wieauchimmer: Hat mich gefreut :nod:
Als ich damals dort war, hatte er vorher geregnet und das Wasser tropfte noch hinein...

Nein, Patta, ich muß Dich enttäuschen. Leider nicht. Ich war zu der Zeit im verregneten Deutschland und nur virtuell in Sizilien: in der Bonner Ausstellung.
A plus!
Claude

Ich bin mal abgebogen: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/49027
 

kleinermuck

Praetor
Stammrömer
Rom-Reise
09.05.2018-13.05.2018
Herzliches Danke:!: auch von mir für die Bilder aus Syrakus und Euryalos!

Für mich war das einer der eindrucksvollsten Punkte auf der Insel, auch wegen des wundervollen Ausblicks auf Syrakus und das Meer.

Ach von mir ein herzliches Dankeschön für die tollen Bilder.
Heute Nacht kam auf Phoenix übrigens eine tolle Reportage über Syrakus.

Grüße
Uli
 

drhoette

Princeps Senatus
Stammrömer
Schale mit Triskele 7. Jh. v. Chr.
Museo Archeologico Regionale di Agrigento​

Bild:Flag of Sicily.svg ? Wikipedia

Sonntag, 04.05.2008

Letzter Blick auf Ortygia...

...vom Balkon unseres Hotelzimmers​


Rückflug nach Deutschland​

Mit Zwischenstop auf Franz Josef Strauß. Ab München dann mit einer Propellermaschine. Da habe ich mal wieder was gelernt: Die Maschine hat mit eigener Kraft rückwärts die Parkposition verlassen. So ein Ding kann also rückwärts fahren (aber wohl nicht rückwärts fliegen)! Außerdem hat der Pilot nach der Landung Gegenschub zum Bremsen erzeugt! Frage an patta (der weiß doch alles): Wie funktioniert das?


Attischer Voluten-Krater von Gela
1. Hälfte 6. Jh. v. Chr.
Museo Archeologico Regionale di Agrigento​
 

marc_aurel

gesperrt/ruhend
Stammrömer
Superbericht, drhoette!

Ab München dann mit einer Propellermaschine. Da habe ich mal wieder was gelernt: Die Maschine hat mit eigener Kraft rückwärts die Parkposition verlassen. So ein Ding kann also rückwärts fahren (aber wohl nicht rückwärts fliegen)! Außerdem hat der Pilot nach der Landung Gegenschub zum Bremsen erzeugt! Frage an patta (der weiß doch alles): Wie funktioniert das?

Das hat mir nun keine Ruhe gelassen, das mit dem Rückwärtsfahren und dem Gegenschub.

Und wer weiß, wie es geht? Wenn es schon patta nicht weiß?

Natürlich Wiki:

Verstellpropeller ? Wikipedia
 

drhoette

Princeps Senatus
Stammrömer
Ich habe mich heute mal schlau gemacht und möchte das Thema abrunden.

Man unterscheidet Zug- und Druckpropeller. Verstellpropeller können beides!
 

rhome

gesperrt/ruhend
Seien Sie gegrüsst, drhoette!

Ich habe gestern den ganzen Abend mit der begeisterten Lektüre Ihres Berichtes verbracht! Welch eine Freude! Wir konnten in alten Erinnerungen schwelgen und haben den festen Entschluss gefasst, bald wieder einmal auf die Insel zu fahren.

Ich nehme an, dass Sie mit der Reisegesellschaft grosso modo zufrieden waren, denn das wird wohl auch für uns die Reiseform der Wahl sein!

Vielen Dank für diese Impressionen und grossartigen Photos

rhome
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Lieber drhoette,

ich habe heute erst Zeit gefunden, die Fortsetzung Deines wunderbaren Berichts zu lesen, es hat mir sehr viel Freude gemacht!
Vielen Dank für schöne Fotos, interessante Informationen und lebendigen Bericht! :nod:

Liebe Grüße

Angela
 
Oben