Märkte

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
Nasoni: Die Trinkwasserbrunnen

/reisetipps_rom/maerkte.jpg[h]Kommentare zu: Märkte[/h]

Wie in jeder italienischen Stadt sind die Märkte auch in Rom - und vielleicht hier ganz besonders - ein Erlebnis. Fast jedes Viertel hat seinen eigenen Markt (Mercato Rionale), und nicht selten kaufen die Wirte hier vormittags das, was Ihnen abends im Restaurant serviert wird. Zumindest über den berühmten Markt auf dem Campo de'Fiori, unter den Augen des als Ketzer verbrannten Mönches Giordano Bruno, sollte man einmal schlendern.

Ganzen Artikel im Original lesen...
 
#2
AW: Märkte in Rom

Hallo,

also ich war nun 5 mal in Rom und fliege im Dezember wieder und wir waren jedesmal auf dem Markt "San Giovanni".

Man bekommt dort wirklich zu ganz guenstigen Preisen gute Schuhe, Jacken, Tuecher, T-Shirts usw.

Meine schwarzen Cowboystiefel habe ich da letzten Oktober fuer 59,- Euro gekauft. Topp Leder und immernoch wie neu. Die gleichen Schuhe gibt es nun bei Goertz fuer 199,- Euro.

Also, der Markt ist immer einen Besuch wert.

Gruesse

Malwiene8)
 
#5
Markt auf der Piazza Vittorio Emanuele II (Esquilino)

Hallo Leute,
ich wollte nur einmal melden, dass der Markt auf der Piazza Vittorio Emanuele II (Esquilino) nicht mehr existiert. Die Verkaufsbuden sind nicht mehr vorhanden. Da wir uns dachten er ist ja nicht so einfach aufgelöst, suchten wir wo der Markt denn jetzt stattfindet. Und wir wurden fündig.
Am Ende der Piazza Vittorio Emanuele II in Richtung Termini in der Via Giolitti ist eine neue Markthalle erbaut worden, " Nuovo Mercato Esqulino" nennt er sich.
Wer nicht in der Gegend nicht so gut Bescheid weiß. Man geht einfach an der rechten Seite vom Termini vorbei, die Via Giolitti entlang. Dort trifft man automatisch auf die neu erbauten Markthallen.
Ein weiterer Tip sind die in dieser Gegend, die wie Pilze aus dem Boden sprießenden, chinesichen Verkaufsläden. Dort erhält man Kleidung, Schuhe und Modeschmuck zu unglaublich günstigen Preisen.
Gruß ulna
 
#7
Ciao,

Ich bin am Montag von meinem Wochenendausflug aus Rom zurückgekommen.
Auch ich habe am Samstag den Markt auf der Piazza Vittorio Emanuele gesucht, aber nicht gefunden. Vor allem die Käseauswahl, die bei nützliche Hinweise erwähnt war, hätte mich sehr interessiert.

Ich hab dann eine ältere Frau gefragt, die ihren Hund ausführte, ob hier ein Markt mit Lebensmitteln wäre. Sie wollte mich dann in den Supermarkt der in dem Gebäude gegenüber dem Haupteingang von Santa Maria Maggiore liegt schicken. Als ich erwiderte, er sollte hier im Freien sein, sagte sie mir, im Freien gibt es keinen.

Ich bin dann zu der Markthalle auf der Piazza Alessandria gegangen (gefahren). In der war ich letztesmal schon und da hab ich dann auch meinen Käse erstanden, ein Pecorino con Peperocini. Ich hoffe er hält noch einige Tage her.

In der Markthalle auf der Piazza Alessandria gibt es so ziemlich alles für den täglichen Bedarf, frisches Gemüse. frischen Fisch, Fleisch und Wurstwaren, Brot und natürlich Käse. Außen vor der Halle waren Stände von Blumenhändlern und „fliegenden Händlern“.

Ja, wenn ich mal wieder nach Rom komme;), werd ich mir den Nuovo Mercato Esquilino anschauen, der ja laut Beschreibung sogar bis 19 Uhr geöffnet haben soll.

A presto

Romreisender
 

patta

gesperrt/ruhend
#8
Ich bin dann zu der Markthalle auf der Piazza Alessandria gegangen (gefahren). In der war ich letztesmal schon und da hab ich dann auch meinen Käse erstanden, ein Pecorino con Peperocini. Ich hoffe er hält noch einige Tage her.
Ich kaufe meinen Pecorino zwar in Pienza oder Montepulciano, aber er hält sich monatelang, wenn man ihn einschweissen lässt. Das entsprechende Wort lautet: cellofanare :)
 
#9
Wir kommen eben aus Rom zurück und haben in Prati (neben dem Vatikan) gewohnt.

Der oben aufgeführte Markt "TRIONFALE" ist inzwischen in einer neuerbauten Markthalle untergebracht und bietet neben einer reichen Auswahl an frischen Lebensmitteln auch Haushaltswaren an.
Er liegt an Via Andrea Doria zwischen der Via Tunis und der Via Santamaura.
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #11
Der oben aufgeführte Markt "TRIONFALE" ist inzwischen in einer neuerbauten Markthalle untergebracht und bietet neben einer reichen Auswahl an frischen Lebensmitteln auch Haushaltswaren an.
Er liegt an Via Andrea Doria zwischen der Via Tunis und der Via Santamaura.
Genau wie es in der Übersicht vermerkt ist ;) Immerhin habe ich die Öffnungszeiten aktualisiert - der Markt ist nicht nur bis 13.30, sondern bis 14 Uhr geöffnet.
 

jan69

Tribunus Militum
Stammrömer
#12
Porta Portese

besteht zu 95% aus Ständen mit Kleidung, Schuhen, wenig Haushaltswaren, Bücher. Viel Billigkram, ein kleiner Teil hochwertige Waren aus Geschätsauflösungen etc

Von den normalen Privatverkäufern gibt es nur eine Handvoll

Die ganze Via Portuense für den Markt gesperrt.
Anreise über Bahnhof Trastevere, oder per Bus Porta Portese
 
#13
Porta portese

Hallo,

ich war schon sehr oft in Rom und habe dort auch mal einige Zeit gewohnt. Allerdings war ich noch nie über Ostern dort. Da meine Begleitung unbedingt die Porta portese sehen möchte, ist meine Frage, ist die Porta Portese am Ostersonntag geöffnet, kann mir da bitte jemand helfen
 

Ludovico ROB

Triumphator
Mitarbeiter
Moderator
Stammrömer
#15
Ich habe gerade mit meinem Schwager in Rom gesprochen und ihn nach der Öffnung an Ostern gefragt. Ja, der Markt ist definitiv an Ostersonntag geöffnet.

Viel Spaß und ein glaubwürdiges Pokergesicht beim Verhandeln (gutes Italienisch ist Voraussetzung) wünscht

Ludovico
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#17
#20
Markt San Giovanni

Hallo,

kann mir einer was zum Markt von San Giovanni schreiben, ist der vergleichbar mit dem von der Porta Portese. Wir reisen sonntags an, denke nicht, dass wir den schaffen werden und suche nun eine Alternative

LG
 
Top