Bericht: Im Herzen des Empire

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Ich muss gestehen, dass mich dieses Smiley immer noch irritiet und kann es noch nicht recht einordnen (nach all den Jahren).

Die Briten sind schon sehr eigen. In meiner kurzen Zeit in London habe ich es dies auch erfahren dürfen. Aber gerade dieses Fremde und Unbekannte hat mich total fasziniert - und ist irgendwie auch schlüssig.

Gruß
Padre
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das ist ein etwas maliziöses Grinsen - und wird darum absichtlich durch ein normales Grinsen ergänzt. :idea: ;)
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke. Das ist nicht nur ein interessantes sondern auch sehr gelungenes und ansprechendes Gebäude.
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Ja, das finde ich auch. Leider hatte ich in der kurzen Zeit keine Gelegenheit mich näher mit diesem Gebäude auseinander zu setzten.

Hier geht es durch St James's weiter.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dank des Handys konnte eine Verbindung mit dem verlorenen Schaf hergestellt werden, das im Kreuzgang der Abbey ausharrte und sehnsüchtig auf uns wartete.
Nu, auf diese Weise hat wenigstens einer von euch den Kreuzgang zu sehen bekommen. 8)



Giro starb im Jahr 1938, als er an einer elektrischen Leitung im Botschaftsgebäude knabberte.
Wie tragisch. :?


William III. kam aus Holland und ersetzte den letzten katholischen Herrscher. Der König starb bei einem Ausritt, als sein Pferd über einen Maulwurfshügel stolperte. Dies wurde William zum Verhängnis, denn er stürzte und brach sich das Genick. Noch heute sollen die Katholiken des Viertels auf den kleinen Gentleman in velvet – den samtenen Herrn Maulwurf – anstoßen, der den großen König zu Fall brachte.
Das kann ich verstehen. :D
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Es wird in diesem Bericht auch Fotos aus dem Kreuzgang der Westminster Abbey geben!
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
....Unsere Aufmerksamkeit galt aber einem der luxuriösesten Kaufhäuser der Stadt. Bei Fortnum & Mason ist alles edel: Die Verkäufer tragen Cut, die Einrichtung ist edel und die angebotenen Lebensmittel sind exquisit und die Verpackungen äußerst kunstvoll. Das vor allem auf Lebensmittel spezialisierte Kaufhaus wurde im Jahr 1707 gegründet, als Hugh Mason in St James einen Lebensmittelladen eröffnete. Schon bald tat er sich mit seinem Freund William Fortnum zusammen, der Page am Hof von Königin Anne war. Die Queen hatte eine etwas eigenartige Angewohnheit: Jeden Abend mussten sich in allen Leuchtern neue Kerzen befinden. Fortnum erhielt von der Königin die Erlaubnis, die nur zum Teil heruntergebrannten Kerzen behalten zu dürfen und verkaufte sie weiter. Das Geschäft florierte und er gab seine Stellung bei Hofe auf und wurde Hoflieferant und Partner von Mason. 1797 wurde das Geschäftshaus in der Picadilly eröffnet, wo sich die Figuren der beiden Firmengründer zu jeder vollen Stunde an der Uhr über dem Haupteingang höflich voreinander verbeugen. Da es nur wenige Minuten bis zur nächsten vollen Stunde war blieben wir stehen und warteten auf das kleine, aber amüsante Schauspiel.


.....
Davon gibt´s bei youtube sogar ein nettes Video :nod::
Fortnum & Mason - YouTube
 

ColleMarina

Praetor
Stammrömer
Rom-Reise
11.03.2020-25.03.2020
Eine kleine Vorbemerkung: Leider habe ich vom Parliament Square nicht viele Fotos. Wenn jemand das ein oder andere zur Verfügung stellen könnte, wäre ich sehr dankbar!
Ein wenig verspätet, aber besser jetzt als nie, kann ich zwar nicht vom Parliament Square selbst, aber doch von dreien der dort verewigten Politiker Bilder beisteuern:







Es macht weiterhin viel Spaß, Euren abwechslungsreichen und informativen Gängen durch London zu folgen!
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Liebe Collemarina,
ganz herzlichen Dank für Deine tollen Fotos :thumbup::thumbup::thumbup:. Ich habe mich sehr darüber gefreut und habe mir erlaubt, sie mit Berichtsteil zu zitieren.

Auf das Forum ist wirklich Verlass!

Lieber Friedrich,
ich bin gar nicht auf die Idee gekommen nach einem Video zu schauen. Es ist wirklich sehr nett und werde es im Bericht verlinken :thumbup::thumbup::thumbup:.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

Padre
 
Zuletzt bearbeitet:

otium

Praetor
Stammrömer
Herzlichen Dank für den tollen Bericht und die Fotos. Wir waren 2015 in London. Manche Deiner Wege kann ich so im Kopf mitgehen, anderes ist für mich neu (und vielleicht ein Anlass für einen erneuten Besuch 8)). Komischerweise haben wir aber auch vom Parliament Square kaum Aufnahmen (nur den Churchill und von ihm hast Du ja nun schon ein Foto). Durch Deinen Bericht angeregt, habe ich mir nochmal unsere Fotos angesehen. Ist schon eine imposante, vielseitige Stadt. Bin auf die Fortsetzung gespannt (das sind dann - glaube ich - für mich wieder bekannte Wege).
 
Oben