Bericht: Der Gardasee

pecorella

Magnus
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Magnus
Stammrömer
Bardolino
Ich stelle gerade fest, wie schwer es ist menschenleere Fotos zu finden, die DSGVO lässt grüßen









 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
Bardolino
Ich stelle gerade fest, wie schwer es ist menschenleere Fotos zu finden, die DSGVO lässt grüßen
Nach allen Aussagen, die ich bisher in der letzten Zeit - nach der ersten Schockphase - gelesen habe, hat sich dadurch gegenüber der alten Rechtslage nichts wesentliches geändert (sh. z.B. Fotografieren in Zeiten der DSGVO – Große Panikmache unangebracht) - auch bisher mußte man von Personen, die erkennbar auf Bildern dargestellt waren, die Einwilligung einholen (hat blos normalerweise kaum jemand gemacht, wenn er nicht die Person als Hauptmotiv darstellen wollte). Personen, die man nicht erkennen kann (Staffage) sind und waren unproblematisch - Grenzbereich ist offensichtlich die sog. "Streetfotografie", weil da eben auch häufig Personen (quasi als wesentliches Hauptmotiv) erkennbar abgebildet sind - da ist es im Zweifel besser, die Aufnahme zu unterlassen oder - wenn möglich - nachträglich die Einwilligung einzuholen und notfalls das Bild zu löschen. Nach dem "alten" Recht am eigenen Bild war die Veröffentlichung ohne Einwilligung verboten, nach der DSGVO ist es bereits die Speicherung ( da ist die DSGVO rigider).
 

otium

Praetor
Stammrömer
Wirklich schöne Fotos! Danke @pecorella, macht richtig Lust, da hinzufahren! Steht ja schon länger bei mir auf der Liste, aber es gibt einfach so viel Schönes und Interessantes allein in Europa zu besuchen! vielleicht ergänzt Du in Deinem ersten Abschnitt noch den Link "nach" Bardonlino
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Vielen Dank liebe Otium, dass dir mein kleiner Fotoreigen vom Gardasee gefällt.

Ja, das Bild mit dem Baum finde ich auch wunderschön, zumal es für mich zu einer der schönsten Erinnerungen der letzten Reise im April gehört. Es ist auf dem Uferweg von Garda nach Bardolino entstanden, ein wunderschöner Spaziergang mit diversen Rastmöglichkeiten. Wir haben ganz vorne am See gesessen und etwas gegessen, das war einfach nur schön. Du darfst dir das Foto übrigens gerne kopieren!
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Da ich auch schon diverse Male am Gardasee war, allerdings lange nach 1964 ;) , gefallen mir deine Bilder sehr gut. Denn diese Orte habe ich alle schon besucht, per pedes, in Giro di biccicletta, con l`autobus e naturalmente con macchina.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe pecorella,

vielen Dank für diese schönen Bilder des Gardasees, wenn er noch nicht so überfüllt ist. Im Sommer mache ich immer einen großen Bogen drumrum, beim letzten Versuch kamen wir schon gar nicht richtig irgendwohin, überall Staus.
Umso mehr genieße ich Deine schönen Aufnahmen und, wer weiß, vielleicht werden wir zu günstigerer Jahreszeit doch noch einmal hinfahren.
In den letzten Jahren haben wir ja den "kleinen Bruder ;)", den Iseosee gerade deshalb schätzen gelernt, weil es keine Touristen dort gibt (und schon gar keine deutschen ... ).
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Liebe pecorella,

auch von mir herzlichen Dank für die wunderbaren Bilder eines ganz besonderen Ortes. Mein erster Besuch war im August 1981denn meine Schwiegereltern hatten lange Zeit ein Haus in Salò. Auch nach dem Tod meines Mannes bin ich mit meinen Jungs gerne hingefahren, denn für Kids wird wirklich viel geboten. Mich zieht es ebenfalls immer wieder hin.
Ich werde den See morgen von Dir grüßen! :cool:
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
vielen Dank für diese schönen Bilder des Gardasees, wenn er noch nicht so überfüllt ist. Im Sommer mache ich immer einen großen Bogen drumrum, beim letzten Versuch kamen wir schon gar nicht richtig irgendwohin, überall Staus.
Das ist wohl war. Wir können ja nun zum Glück schon seit eingen Jahren außerhalb der Schulferien fahren. Im September war es nicht so voll, aber auch nicht leer. Voll belegt möchte ich mir unseren Campingplatz dort (Piani di Clodia heißt er) gar nicht vorstellen.


auch von mir herzlichen Dank für die wunderbaren Bilder eines ganz besonderen Ortes. Mein erster Besuch war im August 1981denn meine Schwiegereltern hatten lange Zeit ein Haus in Salò.
Salò kommt auch noch liebe Dentaria, ich hoffe, dass ich es noch vor unserem Urlaub (es geht nach Meran) schaffe.
Mich zieht es ebenfalls immer wieder hin.
Mich auch, im September darf ich wieder für 3 Wochen in meine "Kinderstube".

Ich werde den See morgen von Dir grüßen! :cool:
Oh ja, mache das.

Übrigens, einige wissen ja, dass ich ganz gut schwimmen kann, dies habe ich im Gardasee gelernt

 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Magnus
Stammrömer
Da ich auch schon diverse Male am Gardasee war, allerdings lange nach 1964 ;) , gefallen mir deine Bilder sehr gut. Denn diese Orte habe ich alle schon besucht, per pedes, in Giro di biccicletta, con l`autobus e naturalmente con macchina.
Wir haben im April den Gardasee mit dem Schiff bereist. Das macht richtig Spaß von einem Ort zum nächsten mit dem Schiff zu fahren.

Ich denke, in den Sommermonaten, wenn die Uferstraße mal wieder hoffnungslos verstopft ist, sicherlich eine sehr angenehme Lösung. Statt auf der Uferstraße im Stau zu schwitzen, lässt man sich einfach den Fahrtwind um die Nase wehen.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Nun wollte ich gerade für Dentaria noch Salò einstellen, aber leider habe ich Schwierigkeiten beim Hochladen der Fotos :(.

Also wird Salò wohl noch ein wenig warten müssen.
 
Oben