Romitis' Reisenotizen

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019
Deine Bilder sind wirklich wunderschön! Ich genieße die Wege mit Dir sehr.

Ja, ich habe sehr viele Kirchen gesehen. Einige Besuche hatte ich geplant, andere Kirchen habe ich bei meinen Gängen gefunden. Wenn sie geöffnet waren bin ich hinein gegangen und oft war ich überrascht wie schön, alt, überladen oder schlicht sie waren.
Ja, Diese Zufallsfunde genieße ich auch stets.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Das war nun wirklich schön, kurz vor dem Einschlafen die wunderschönen Bilder zu betrachten. Was sich in dem Konvent von Trinità dei Monti alles verbirgt, sowohl Kunst wie auch der Kreuzgang! Wie gut dass du diese Führung mitgemacht hast, das war bestimmt ein tolles Erlebnis. Und da ist es eigentlich egal, ob man viel oder wenig von dem versteht was einem da während der Führung erzählt wird, es gibt ja so schöne Dinge zu sehen.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ein sehr schöner Bericht liebe Romitis, der durch deine schönen Fotos jetzt richtig lebendig wird. Die Bilder vom Konvent sind toll. Ein Tipp, der für den übernächsten Besuch ins Rombüchlein kommt.

Danke für Sant'Andrea delle Fratte, mein Fotoapparat streikte im November als ich dort war. So habe ich jetzt doch schöne Fotos von dort sehen können.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Liebe Romitis,
Danke für die Bebilderung der nächsten beiden Tage. Was für eine Arbeit, von vier Wochen Rom-Aufenthalt die Fotos einzufügen! Ich muss gestehen, ich schaue genauso oft nach deinem Bericht ob es neues gibt wie zu der Zeit als du in Rom warst. :)
Bei uns stürmt es immer mehr und ich bin froh geschützt in der Wohnung zu sein.
Viele Grüße
Tizia
 

Romitis

Pontifex
Stammrömer
Gerade ist der Vormittag des 30.12. fertig geworden ...

Liebe pecorella, der Konvent von Trinità dei Monti wird dir sicher gefallen. Meine Fotos im Bericht sind nur ein ganz kleiner Teil von dem was ich gesehen habe. Gerade bei den Perspektiven gibt es so viele kleine Zeichnungen, die ich nicht alle zeigen kann. Und dann wären auch weitere Erklärungen nötig und ich möchte den Text nicht, oder nur mal um einen Satz, verändern.
Wenn meine Fotos neugierig auf mehr machen dann freue ich mich.

Liebe dentaria, ich freue mich, dass du mich noch einmal durch Rom begleitest.

Liebe Tizia, ich gestehe, dass ich oft kleine Augen habe vom Arbeiten am Laptop. Und dass ich mir oft nicht einmal 3 Fotos merken kann und mir alles aufschreiben muss. Aber es macht Spaß und viele Fotos sehe ich erst jetzt richtig an.
Einer der netten Männer von der Hotelrezeption hat mir mir gescherzt und gemeint, ich könnte im nächsten Winter für 2 Monate bleiben, wenn mir das milde Wetter so gut bekommt. Stell dir den Reisebericht vor.
Dann sortiere ich noch die Hausmadonnen, die Weihekreuze und die Kuppeln - Arbeit für die nächsten Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Liebe Romitis,

dafür dass der Türöffner in San Gregorio Magna (San Gregorio al Celio) so mürrisch war hat sich aber doch der Besuch der Kirche gelohnt. Ich finde deine Impressionen wunderschön.

Die Lüster in SS. Giovanni e Paolo haben mir bei meinem Besuch auch sehr gefallen. Und wenn sie dann noch leuchten und alles erhellen ist das Flair erst recht besonders. Gut, dass du soviel nach oben schaust. Ich glaube in dieser Kirche habe ich die erste mumifizierte Leiche entdeckt. Danach fiel mir auf, dass ganz viele Kirchen in Rom unter den kleinen Altären Leichen liegen haben ...

Jedenfalls hast du mich heute mit deinen Fotos auf viele mir bekannte Wege und Orte mitgenommen und das hat mir gut gefallen. Danke!
 

Romitis

Pontifex
Stammrömer
Liebe Tizia,
ja, der Besuch in Santi Andrea e Gregorio al Celio hat sich gelohnt und ich möchte dort unbedingt noch einmal hin.
Ich habe mir irgendwann den kurzen Namen angewöhnt ;). Der Mann war nicht nur mürrisch. Er reagierte überhaupt nicht auf meine Bitte, dass er "per favore" die Tür öffnen soll, sondern las in seinem Buch ganz entspannt weiter. Dann wedelte er mit der Hand in Richtung Ausgang und ich durfte gehen.

Ich kann jetzt gar nicht mehr sagen ob mir die mumifizierte Leiche aufgefallen ist. So ganz genau sehe ich auch nicht gerne hin.
Meistens habe ich nur die Bilder in den einzelnen Kapellen fotografiert.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Es ist auch besser so, nicht so genau hinzusehen. Als ich beim Studentenaustausch in Moskau mich in die Schlange stellte um den mumifizierten Lenin anzuschauen dachte ich noch das wäre etwas besonderes. Seit meinen Kirchenbesuchen in Rom weiß ich: ist es nicht!

Die Kirche hat wie viele Kirchen in Rom mehrere Namen. Ich habe nur auf der Suche bei GoogleMaps gesehen, dass die Internetseite San Gregorio al Celio heißt.

Mürrische Menschen tun sich selbst nichts gutes! Da habe ich ja in Sant‘ Anselmo auf dem Aventin noch Glück gehabt. Da war der Wärter nicht mürrisch, er hat geschlafen!
 

Romitis

Pontifex
Stammrömer
Der Neujahrstag ist nun auch bebildert.
Ich habe mir erlaubt ein paar Fotos vom Oratorio del Caravita von 2017 einzufügen.
Bisher habe ich hier im Forum keine Hinweise auf diesen besonderen Ort gefunden. Es finden dort regelmäßig Konzerte statt.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Vielen Dank für diesen schönen bebilderten Spaziergang über die Tiberinsel nach Trastevere. Ich finde es schade, dann man im Bericht keine einzelnen Fotos liken kann. Die Katze, die auf dem Geländer balanciert, gefällt mit besonders gut. :)
 

Pasquetta

Triumphator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Romitis,
ich habe auch immer wieder die Bebilderung Deines Berichtes verfolgt. Diese Ergänzungen gefallen mir sehr gut, wunderschöne Impressionen hast Du eingefangen, so viel Schönes "neben dem Weg". Besten Dank dafür!
 
Oben