Frage: Neapel, Procida und noch ein bisschen Rom

Iluap

Optio
Hallo an alle!
Ich war einige Zeit abwesend, aber heute würde ich gerne mal wieder eure Hilfe in Anspruch nehmen. Der Rahmen unseres Urlaubs steht bereits:
24.08.15 mit dem CNL nach Rom, von dort mit dem Zug weiter nach Neapel. 25.08. - 29.08.15 Appartement in Neapel
29.08. - 12.09.15 Entspannen auf Procida
12.09.15 mit dem Zug von Neapel nach Rom
12.09.,13.09.15 1 1/2 Tage Rom genießen! (Da wir 2012 9 Tage in Rom waren (war super!), wollen wir die Stadt ohne "Pflichtprogramm" einfach nur genießen,
am 13.09.15 geht es dann abends mit dem CNL wieder von Rum nach München.

Jetzt meine Frage: Es geht hauptsächlich um den Aufenthalt in Neapel. Wir wollen auf jeden Fall den Vesuv besteigen, Pompeji besuchen und uns von der Amalfiküste inspirieren lassen. Auch in Neapel gibt es sicher einiges zu entdecken. Wer hat Tipps und Infos, v.a. auch bezüglich öffentlicher Verkehrsmittel, Tickets etc.? Gleich vorab mal vielen Dank für eure Hilfe!

Kleine Anmerkung: Unsere Städtereisen die letzten Jahre (div. Deutschland, Rom, London, Paris) waren stets von entspannter Aktivität geprägt, so dass es sowohl für uns Erwachsene, wie auch für unsere drei Kinder ein toller Urlaub war - genauso wollen wir es auch diesmal angehen - unsere Kinder sind inzwischen schon 10, 12 und 13.
 

Iluap

Optio
Super, vielen Dank für die Links. Ich hab schon ein bisschen reingeschaut.

Kennt sich jemand mit den Verbindungen von zwischen Salerno und Sorrent aus? Super wäre, wenn es dort irgendwie eine Schiffsverbindung gäbe?
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Kennt sich jemand mit den Verbindungen von zwischen Salerno und Sorrent aus? Super wäre, wenn es dort irgendwie eine Schiffsverbindung gäbe?
Auskennen eher nicht, aber nachschauen konnte ich gerade mal. ;) Soweit ich das sehe, ginge das nur mit dem Zug mit Umstieg in Torre Annunziata. Von Sorrent gibt es nur ein Schiff/Fähre nach Capri.
Wenn ihr so weit raus wollt, wäre ggf. ein Mietwagen angebracht. Die Zugverbindungen dort sind häufig nicht so dicht getaktet und fahren insbesondere häufig bereits am früheren Abend das letzte Mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

humocs

Caesar
Stammrömer
Kleine Korrektur, nach einer weiteren Suche habe ich die Seite der Cooperativa Sant'Andrea entdeckt. Die haben wohl mal einige Linienschiffe entlang der Amalfiküste betrieben. Allerdings finden sich (wohl schon seit geraumer Zeit) keinerlei Fahrzeiten mehr auf deren Website. Es gab wohl mal eine Linie, die direkt von Sorrento nach Salerno fuhr und eine mit Umstieg in Amalfi. Du könntest denen natürlich mal eine Mail schreiben
Auch auf Amalfi Coast ferries timetables | Costiera Amalfitana orario traghetti | Amalfi coast travel guide :. findet sich nur noch ein Fahrplan von 2013. Ich vermute, dass dieser Service komplett eingestellt wurde.
Fahrpläne für Busse in diesem Bereich finden sich u.a. hier: Amalfi Coast SITA bus timetables | Orari bus SITA Costiera Amalfitana
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hier noch eine weitere Firma: Orari e Collegamenti
Das ist die einzige, die noch einen aktuellen Fahrplan zur Verfügung stellt. Leider decken diese nicht Sorrento ab und wirklich günstig ist der Spaß auch nicht.
Ich habe in anderen Foren gelesen, dass diese Bootsverbindungen allerdings recht unzuverlässig sein sollen.
Der Bus entlang der Küste benötigt wohl um die 4 Stunden für die Strecke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iluap

Optio
Danke! Ich wird mich da mal durchklicken. Uns ist natürlich klar, dass Ende August nicht die optimale Reisezeit für Neapel und Amalfiküste ist, aber die Villa auf Procida ist nur in den ersten beiden Septemberwochen bezahlbar - da danach die Schule wieder losgeht, blieb uns für Neapel nur die Woche vorher. Ob wir wirklich die Amalfiküste mitnehmen, werden wir entscheiden, wenn wir alle Infos haben.
Die Kinder haben heute die "da müssen wir hin"-Punkte festgelegt:
Pompeji
Herculaneum
Vesuv
Katakomben in Neapel
Mal sehen, wie viel Zeit für Amalfiküste bleibt. Auf jeden Fall werde ich eure Links nach Schiffs- und Fährmöglichkeiten durchforsten, weil die Straße will ich mir aus den von euch genannten Gründen tatsächlich nicht antun.
 

Iluap

Optio
Danke, langsam lichtet sich unser Planungschaos. Über die verschiedenen Links zu den Fähren bin ich zu ok-ferry.de gekommen. Die Seite ist sogar deutsch und es sind einige Verbindungen entlang der Amalfiküste zu finden. Nicht ganz billig-da muss der Familienrat nochmal tagen. Trotzdem steht als Idee im Moment von Neapel mit dem IC nach Salerno zu fahren und von dort an der Küste entlang mit dem Schiff nach Amalfi/Positano/Sorrent. Von Sorrent aus dann wieder mit der Circumvesuviana nach Neapel zurück.

Damit wäre allerdings auch schon ein kompletter Tag verplant. Der Hinweis auf die Villa Oplontis war super, vielleicht kann ich die Kinder davon überzeugen sich zwischen Herculaneum und Pompeji zu entscheiden und dafür noch die Villa anzuschauen. Meint ihr Vesuv, Herculaneum und Oplontis wären zu viel für einen Tag oder ist das okay?

Vesuv muss natürlich sein, aber ich habe auch schon Solfatara fest ins Auge gefasst. Dafür würde ich einen halben Tag einplanen.
 

Iluap

Optio
Also, der Amalfiküsten-Tag steht:
- mit dem IC von Neapel nach Salerno,
- am frühen Nachmittag mit der Fähre von Salerno nach Positano (60 € für 5 Pers.)
- am späten Nachmittag mit dem Bus von Positano nach Sorrent
- am frühen Abend mit der Circumvesuviana nach Neapel zurück

Falls jemand noch Tipps oder auch Bedenken zu dieser Planung hat, bin ich für alles dankbar.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ganz kleine Anmerkung: Ich habe mir ok-ferry.de gerade mal angesehen, zu den von Dir erwähnten 60,-€ kommt noch eine Buchungsgebühr von 5,-€ und ggf. noch eine Rücktrittsversicherung (optional) für 6,-€.
Ok-ferry ist wohl nur ein Vermittler.
Für glatte 60,-€ könntest Du direkt bei Travelmar buchen.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Vesuv, Herkulaneum und Oplontis sind entschieden zu viel an einem Tag!

Wisst Ihr schon, wie Ihr auf den Vesuv kommen wollt?
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Wäre wohl zuerst zu klären! Alles andere muss dann darum herum geplant werden. Busse fahren von Pompeji. Ob auch von Herkulaneum, ist mir nicht bekannt. Für den Vesuv könnt, nein: müsst Ihr einen guten halben Tag einplanen.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich habe nicht genau nachgelesen, ob das schon geplant war, aber wenn Deine Kinder sich so für die Ausgrabungsstätten interessieren, würde ich in Neapel auch das hervorragende archäologische Museum mit einbeziehen. Siehe mein Reisebericht hier:

Sonniges Rom II - Seite 8

(Am Ende des Tagesberichts)
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Busse fahren von Pompeji.
Z.B. Excursion Vesuvius Excursion Mount Vesuvio Excursions National Park ab hier Google Maps, direkt an der Bahnstation Pompeji - Villa dei Misteri der Circumvesuvina.

Oder aber mit Bus von der Piazza Anfiteatro in Pompeji oder direkt mit dem Bus von Neapel aus ab Piazza Piedigrotta, vgl. Unico Campania - Il Consorzio che gestisce la tariffazione integrata del trasporto pubblico nella Regione Campania (mit Fahrplänen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben