Florenz und Venedig Anfang August

flaschenpfand

Civis Romanus
Hallo!

Nach meinem ersten Thread in der Rom-Reiseplanung-Abteilung folgt hier der zweite, der sich auf den Rest meiner Reise bezieht. Wie ihr ja vielleicht schon gelesen habt, fliege ich am 30.7. nach Rom, von wo aus ich am 5.8. mit dem Zug für 3 Tage nach Florenz fahre und schließlich, am 8.8., wieder mit dem Zug, bis zum Morgen des 10.8. nach Venedig fahre.
(Den ganzen Thread gibt es hier: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_21/6_tage_rom_anfang_august-21958/ )

Nun also ein Thread für meine Reiseplanung für Florenz und Venedig.
Wenn ihr Tipps, Anregungen und Antworten für mich habt, dann immer her damit ;)

Zu Florenz habe ich mit noch keine Gedanken gemacht, das kommt aber noch, der Reiseführer wird möglichst bald studiert.

Hotel in Florenz:
Palazzo Ricasoli
Via delle Mantellate, 2
Firenze, Italia
residencericasoli.com



Was ich in Venedig alles sehen möchte, das weiß ich allerdings schon.

Unser Hotel in Venedig (ich war überrascht von der guten Lage!)
Hitel Bartolomeo
San Marco-Rialto 5494,
30124 Venezia
Bartolomeo: Offerte Venezia - Venise Lastminute - Special Offers Venice, Venedig Hotel


Auf der Liste für Venedig stehen natürlich
- der Markusplatz + Markuskirche + wahrscheinlich Besteigung des Turms (kostet laut meinen Recherchen ca 6-8€?)
- der Dogenpalast
- die Rialtobrücke
- die Seufzerbrücke
- die Friedhofsinsel (sehenswert?)
- die Gemüseinsel
- die Glasbläserinsel
- das Ghetto
- Entspannen am Lido (Lohnt sich das? Dort ist es sicher überfüllt. Habt ihr Ideen, welche Plätze dort schön und nicht zu überladen sind?)

Außerdem habe ich gelesen, dass die Vaporettos 41/42 einen schönen Überblick über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten bieten und sich eine Rundfahrt lohnt. Könnt ihr das unterstützen?

Bei der Ankunft in Venedig wollte ich für meinen Freund und mich jeweils ein 36-Std-Ticket für die Vaporetti kaufen, denkt ihr, dass sich das lohnt? Und wo bekommen wir sowas? Ich denke, wir werden am Bahnhof Santa Lucia ankommen (um 12:00), hole die Tickets aber erst morgen ab.


Wie gesagt, ich freue mich auf Tipps und Antworten, danke für eure tolle Hilfe schon im Voraus :)
flaschenpfand
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo flaschenpfand,

wir haben neulich schon mal ein paar Informationen zu Venedig hier diskutiert: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_80/venice_card_fuer_venedig_fragen-21930/

Auf der Liste für Venedig stehen natürlich
- der Markusplatz + Markuskirche + wahrscheinlich Besteigung des Turms (kostet laut meinen Recherchen ca 6-8€?)
Laut °°°°°Basilica di San Marco bzw. http://www.basilicasanmarco.it/eng/visite/orari.bsm?cat=6&subcat=3 kostet der Eintritt für die Campanile 8€. Öffnungszeiten siehe der oben verlinkten Webseite.

Aber sicher wird sich noch einer der Venedig-Spezialisten zu Wort melden.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Hallo flaschenpfand,
zu Firenze kann ich nichts - Aktuelles - sagen, das ist einfach zu lange her, dass ich dort war.
Aber ein paar Anmerkungen zu Venedig aus meiner Erfahrung. Angela, und auch andere Foristi sind allerdings bewanderter in dieser Materie und werden sich sicher auch noch melden.

am 8.8., wieder mit dem Zug, bis zum Morgen des 10.8. nach Venedig fahre.

Was ich in Venedig alles sehen möchte, das weiß ich allerdings schon.
...
Auf der Liste für Venedig stehen natürlich
- der Markusplatz + Markuskirche + wahrscheinlich Besteigung des Turms (kostet laut meinen Recherchen ca 6-8€?)

Markusdom und alles drum herum "muss" natürlich sein - achte jedoch darauf, dass es
a) sehr lange Warteschlangen geben kann (auch für den Campanile), am (späten) Nachmittag ist der Ansturm geringer, morgens am stärksten,
b) keine Rucksäcke mitgenommen werden dürfen (Fotoapparate schon, aber fotografieren verboten), diese müssen in einem anderen Gebäude (links vom Dom beim Durchgang Glockenturm) abgegeben werden - da sind sie sehr streng,
c) als Alternative zum Campanile fanden wir immer sehr schön den Besuch der Loggia (Eintritt 5,- €) wo die Pferde (Kopien) stehen, mit sehr schönen Blick auf die Piazza und Piazzetta. Außerdem kann man die Originalpferde bestaunen, die in dem kleinen Museum untergebracht sind und man hat von der Balustrade aus einen schönen Blick von oben in das Innere der Kirche und ist den Mosaiken ganz schön nahe.

- der Dogenpalast
- die Seufzerbrücke
Das seht Ihr, wenn Ihr bei San Marco seid - Seufzerbrücke (am Ende des Dogenpalastes links immer den Menschenmassen nach :~) endlich wieder ohne Reklamewand.

- die Rialtobrücke
Diese auch wo die Menschenmassen sind :], ansonsten wenn Ihr nicht drüber geschoben werden wollt, vielleicht einen Abendspaziergang hin machen und außerdem fahrt Ihr bei jeder Vaporettofahrt auf dem Canal Grande darunter hindurch.

- die Friedhofsinsel (sehenswert?)
- die Gemüseinsel
- die Glasbläserinsel
San Michele, die Friedhofsinsel, finde ich persönlich sehr interessant, vor allem auch als Gegenpart zu den Touristenscharen in Venedig selbst. Gemüseinsel war ich noch nicht, würde ich auch streichen bei der Kürze der Zeit, die Ihr dort seid. Murano und Burano sind nett, wenn man das erstemal in Venedig ist und nicht vertiefend z.B. Kirchen anschauen oder sich mehr mit der Glasbläserei beschäftigen möchte. Murano eben mit viel Glas (oft -nippes), muss man mögen - Burano schön bunt und pittoresk.

Fand ich jetzt sehr interessant und auch "berührend", man sollte aber meiner Meinung nach, sich vorher wenigstens ein bisschen über die Geschichte der Juden in Venedig informieren. Sieh auch hier: Venedig_ist_ein_Fisch mein Eindruck vom Ghetto.
Übrigens: wenn Ihr am Beginn des Ghettos beim Canale di Cannaregio seid und den Rio Terrà San Leonardo (Venedig Ghetto)raufgeht, ziemlich gleich am Anfang auf der rechten Seite ist eine Gelateria mit einem fantastischem Eis :~- Joghurt mit geröstetem Sesam hmmm lecker :]

- Entspannen am Lido (Lohnt sich das? Dort ist es sicher überfüllt. Habt ihr Ideen, welche Plätze dort schön und nicht zu überladen sind?)
Wie lange seid Ihr in Venedig? :~ :twisted: - Ansonsten schau mal hier:
Venedig ist ein Fisch ein bisschen nach unten scrollen ;). Die Linie 1 würde Euch problemlos zum Lido bringen.

Außerdem habe ich gelesen, dass die Vaporettos 41/42 einen schönen Überblick über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten bieten und sich eine Rundfahrt lohnt. Könnt ihr das unterstützen?

Bei der Ankunft in Venedig wollte ich für meinen Freund und mich jeweils ein 36-Std-Ticket für die Vaporetti kaufen, denkt ihr, dass sich das lohnt? Und wo bekommen wir sowas? Ich denke, wir werden am Bahnhof Santa Lucia ankommen (um 12:00), hole die Tickets aber erst morgen ab.
Wenn Ihr - was anzuraten ist :nod: - Euch ein 24- oder 36-Std-Ticket kauft, ist das unbedingt von Vorteil. Ihr könnte immer und überall einfach auf ein Vaporetto "springen" und Euch durch die Kanäle fahren lassen und seht so von Venedigs Schönheit in der Kürze der Aufenthaltszeit einfach mehr, auch abends ist es schön, wenn man nochmal durch die Lagune fahren kann (wenn die Tagestouristen weg sind;)).
Das Ticket gilt vom ersten Abstempeln an, die Laufzeit ist dann registriert und leuchtet immer wieder auf, wenn man das Ticket an den Automaten vor der Vaporetto-Station hält, was man seit neuestem bei jeder Fahrt machen sollte, aber nicht muss. Angeblich wäre es "zu Zwecken der Erfassung des Fahrgastaufkommens"...
Ohne Fahrschein würde ich auf keinen Fall fahren! Kontrolle kann teuer kommen.

So, das wäre es von meiner Seite aus zu Venedig. Du merkst: Wem das Herz voll ist, dem geht "die Tastatur" über :lol: :~
Ansonsten: einfach noch die hiesigen Venedig-Reiseberichte überfliegen und was interessant erscheint über die eigene Planung legen - vielleicht sind ja noch Anregungen dabei (mein aktueller Venedig-Bericht ist z.Zt. noch in Arbeit ;)).

Viel Spaß bei der weiteren Planung Eurer italienischen Superstädtetour wünscht
Pasquetta.
 

flaschenpfand

Civis Romanus
Hllo ihr Lieben,
Danke schonmal für die Antworten :)

Pasquetta, was genau meinst du mit Loggia? Und was für Pferdekopien? ...also, wsa ich bis jetzt rausgelesen habe: Es ist ein Museum und man hat von dort aus einen schönen Blick über den Markusplatz? Wie kommen wir denn dort hin und wo müssen wie die Karten kaufen?

Zum Lido:
Wir sind zwar nur knapp zwei Tage in Venedig, aber da wir während unseres ganzen Urlaubs ja sonst nicht an den Strand kommen werden (das aber so gerne wollten) dachte ich, wir könnten vielleicht den Nachmittag/Abend des Ankunftstages ( und damit ja schon unseren vorletzten Abend) wie Herr von Aschenbach verbringen. Dein Reisebericht vom Lido klingt ja auch sehr schön :)

Fahren die Vaporettos eigentlich durchgehend (mehr oder weniger) oder gibt es sowas wie Nachtruhe? Also, wir werden sicher nicht mitten in der Nacht unterwegs sein, aber wenn es Einschränkungen im Vehrkehr gibt ist das ja gut zu wissen?

Ansonsten liegt unser Hotel ja wie gesagt so toll, dass wir die Rialtobrücke eigentlich nicht verfehlen dürften, und auch die restlichen Sehenswürdigkeiten sind ja in der Nähe :)
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
10.10.2022-18.10.2022
Hallo Flaschenpfand,

hier meldet sich der nächste Venedigliebhaber. ;)
Und ich kann Dir gerne noch ein paar Tipps geben.

Als Erstes:

Pasquetta, was genau meinst du mit Loggia? Und was für Pferdekopien? ...also, wsa ich bis jetzt rausgelesen habe: Es ist ein Museum und man hat von dort aus einen schönen Blick über den Markusplatz? Wie kommen wir denn dort hin und wo müssen wie die Karten kaufen?
Die Loggia ist sozusagen die Empore des Markusdoms und gleichzeitig das Dommuseum. Ich war selbst noch nie dort, habe es aber beim nächsten mal vor.
Dort kann man aus nächster Nähe die originalen Pferde sehen, außen am Dom sind Kopien.
Siehe hier unter Quadriga.

Zum Lido:
Wir sind zwar nur knapp zwei Tage in Venedig, aber da wir während unseres ganzen Urlaubs ja sonst nicht an den Strand kommen werden (das aber so gerne wollten) dachte ich, wir könnten vielleicht den Nachmittag/Abend des Ankunftstages ( und damit ja schon unseren vorletzten Abend) wie Herr von Aschenbach verbringen. Dein Reisebericht vom Lido klingt ja auch sehr schön :)
Ja, Pasquettas Lidobericht ist toll, aber ich würde Dir doch unter den gegebenen Umständen dringend abraten :!:
Erstens seid Ihr nur wenige Stunden in der Stadt (wenn ich die Abreise am 10.8. schon vormittags richtig verstanden habe) und da gibt es wirklich viel mehr Schönes in Venedig zu sehen.
Und zweitens ist der "Strand" am Lido, also der öffentliche Badestrand, sehr weit weg von der Vaporettohaltestelle, man muss mit dem Bus hinfahren, das kann dauern, und so richtig toll ist der Strand auch nicht. Wir haben das letzten August das erste und sicher letzte Mal gemacht, zum Baden an den Lido zu fahren. Denn was Du suchst, auf den Spuren von Aschenbach zu wandeln, das dürfte sich wohl so nicht realisieren lassen.
Also spaziert an Eurem ersten Abend lieber einfach durch die Stadt, lasst Euch treiben, steigt immer mal wieder in ein Vaporetto und genießt das Flair - vor allem, wenn, wie Pasquetta schon sagte, die Touris am Abend weg sind.

Eine Restaurant-Empfehlung ganz in der nähe Eures Hotels:

Osteria Il Milion

Und ein zweiter Tipp in der Nähe der Frarikirche:

Dona Onesta

Dort haben wir kürzlich ein sehr nettes Mini-Forentreffen veranstaltet:

http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/181718

Weitere Besuchstipps folgen, leider ist meine Zeit hier nun schon um ... ;)

LG Angela
 

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Pasquetta, was genau meinst du mit Loggia? Und was für Pferdekopien? ...also, was ich bis jetzt rausgelesen habe: Es ist ein Museum und man hat von dort aus einen schönen Blick über den Markusplatz? Wie kommen wir denn dort hin und wo müssen wie die Karten kaufen?

Hallo flaschenpfand,
schau mal hier ;): die Loggia ist der Balkon oben auf der Fassade von San Marco, auf dem man (bis auf wenige Meter auf der rechten Seite) rumgehen kann (und runter gucken natürlich :]). Der Aufgang ist in der Kirchenvorhalle (also da müsst Ihr sowieso rein, wenn Ihr den Dom innen anschauen wollt) rechts, eine "abenteuerliche" x( schmale Treppe hoch, oben angelangt ist der Kassenwart :~und dann geht es auf die Empore, von wo aus man in den Dom hinunterschauen kann, zum kleinen Museum mit den Orginalpferden und hinaus auf die Loggia. Das wär's - wieder hinunter gestiegen kommt man direkt in das Kircheninnere.

Zum Lido:
Wir sind zwar nur knapp zwei Tage in Venedig, aber da wir während unseres ganzen Urlaubs ja sonst nicht an den Strand kommen werden (das aber so gerne wollten) dachte ich, wir könnten vielleicht den Nachmittag/Abend des Ankunftstages ( und damit ja schon unseren vorletzten Abend) wie Herr von Aschenbach verbringen. Dein Reisebericht vom Lido klingt ja auch sehr schön :)
Danke; mir hat der kleine Ausflug zum Lido gut gefallen und im August bietet sich natürlich ein kleiner Strandtrip an. Von der Anlegestelle des Vaporettos gehen Busse runter zur anderen Seite der Insel wo sich die Badeanstalten befinden. Wie es sich mit diesen oder/und öffentlich zugänglichen Strandabschnitten verhält, kann ich Dir leider aus persönlicher Erfahrung nicht sagen...

Fahren die Vaporettos eigentlich durchgehend (mehr oder weniger) oder gibt es sowas wie Nachtruhe?
Ja, gibt es eine "Nachtruhe" - *grübel grübel* :? - ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass wir auch spät - so gegen Mitternacht - noch mit dem Vaporetto unterwegs waren. (Aber es gibt auch eine Nachtlinie :~ Linea_notturna.)

Gruß
Pasquetta

Ich sehe gerade, Angela war auch schon da :], also "doppelt genäht hält besser".:twisted:
 

flaschenpfand

Civis Romanus
Hallo,

Jetzt habt ihr mich was den Strand angeht ganz schön verunsichert... vielleicht sehen wir einfach spontan ob wir uns einen Besuch zutrauen oder nicht ;) .... aber das Hotel Excelsior würde ich ja schon gerne sehen...

Ja, wir reisen am 10. ziemlich früh ab - ich glaube fast, unser Flieger geht schon um 9? 8O

Wo wir grade bei Restaurants sind: Sind die Speisekarten eigentlich nur auf italienisch, oder findet man daneben auch englische Übersetzungen?
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
28.03.2023-31.03.2023
.... aber das Hotel Excelsior würde ich ja schon gerne sehen...

Das kann ich nur zu gut verstehen, deshalb habe ich mal ein Wochenende dort verbracht - wirklich klasse! :thumbup:
Aber an den Privatstrand könnt Ihr eh nicht! :roll:

Wo wir grade bei Restaurants sind: Sind die Speisekarten eigentlich nur auf italienisch, oder findet man daneben auch englische Übersetzungen?

Die Speisekarten sind oft auch in Englisch und das Wesentliche kann man i.d.R. auf Englisch erfragen! :nod:
 

flaschenpfand

Civis Romanus
:) Guuut! Vielen Dank.

Um nochmal auf die Vaporettos zurückzukommen:
Mit der 36Std (25€) Travelcard könnten wir ja bis um 12h nachts am 9.8. fahren, demnach bräuchten wir für die Fahrt zum Flughafen am 10.8. eine weitere Fahrkarte - würde es sich also lohnen, eine Travelcard für 48Std (30€) zu kaufen und mit dieser noch zum Flughafen zu fahren (laut dieser Main ACTV waterborne routes tickets Seite verstehe ich, dass wir für eine Busfahrt zum Flughafen 4€ extra zahlen müssten?)
Gibt es eine günstigere Alternative? Wie genau gelangen wir überhaupt zum Flughafen? Müssten wir Linie 1/2 zum Piazzale Roma nehmen und von dort aus einen Bus?
Und wo bekommen wie die Travelcards? Am Bahnhof gibt es doch sicher soeinen "Hellovenezia" Ticketstand?

Entschuldigt meine 1000 Fragen!!!
flaschenpfand
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
10.10.2022-18.10.2022
Um nochmal auf die Vaporettos zurückzukommen:
Mit der 36Std (25€) Travelcard könnten wir ja bis um 12h nachts am 9.8. fahren, demnach bräuchten wir für die Fahrt zum Flughafen am 10.8. eine weitere Fahrkarte - würde es sich also lohnen, eine Travelcard für 48Std (30€) zu kaufen und mit dieser noch zum Flughafen zu fahren (laut dieser Main ACTV waterborne routes tickets Seite verstehe ich, dass wir für eine Busfahrt zum Flughafen 4€ extra zahlen müssten?)
Gibt es eine günstigere Alternative?

Ja!
Denn ich habe eben in Eurem Hauptthread gelesen, dass Ihr "erst" 17 und 20 Jahre jung seid.
Dann könnt Ihr die Rolling Venice Card kaufen:

Venice Card - meineAdria.com

Mein Sohn hat dies einmal ausprobiert, ich habe jetzt auf die Schnelle keinen besseren Link gefunden, aber Du kannst ja mal weiter suchen.
Dabei hättet Ihr auf jeden Fall die ganze Zeit abgedeckt zu einem besseren preis, ich weiß allerdings auch nicht, ob da der Flughafentransfer auch dabei ist.

Gruß Angela
 

flaschenpfand

Civis Romanus
Hallo Angela,

Genau das habe ich vorhin auch in meinem ganz frischen Venedig-Reiseführer gelesen! Also wird der Plan umgeändert zu:
- Kauf einer Rolling Venice Card (4€) + 71Std ACTV Travelcard ermäßigt inkl. one way Ticket zum Flughafen (18€+3€) = 25€
Das Ganze geht ja dann am Touristenschalter am Bahnhof, oder? Denn mangels Kreditkarte sehe ich keine Möglichkeit, die Karten online zu kaufen, auch wenn das angeblich günstiger ist.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ja!
Denn ich habe eben in Eurem Hauptthread gelesen, dass Ihr "erst" 17 und 20 Jahre jung seid.
Dann könnt Ihr die Rolling Venice Card kaufen:

Venice Card - meineAdria.com
Ich ergänze mal - das dürfte die offizielle Seite sein: Rolling Venice

Laut Angelas Link befindet sich ein HelloVenezia-Büro direkt beim Bahnhof (bzw. auf dem Bahnhofsvorplatz):
Venice Card Büro
Gleich vor dem Bahnhof
Geöffnet: 7 am - 11 pm

Weitere Verkaufstellen auch unter: www.actv.it | Actv - impresa e territorio, il valore dei fatti (linkes Menü -> Rete di vendita -> Punti HelloVenezia)

Die Karte wird auch (siehe obenstehendem Link) an den Touristeninformationen IAT/APT und den "Grandi Billeterie" verkauft. Siehe auch: http://www.actv.it/en/movinginvenice/ticketsoffices


Mein Sohn hat dies einmal ausprobiert, ich habe jetzt auf die Schnelle keinen besseren Link gefunden, aber Du kannst ja mal weiter suchen.
Dabei hättet Ihr auf jeden Fall die ganze Zeit abgedeckt zu einem besseren preis, ich weiß allerdings auch nicht, ob da der Flughafentransfer auch dabei ist.
(Hervorhebung durch mich)

Der Flughafentransfer scheint nicht enthalten zu sein und auf der offiziellen Seite steht auch nichts von der Möglichkeit, diesen mit 4€ dazubuchen zu können. Das 72h Ticket ist ja bereits vergünstigt. Allerdings kostet das einfache, reguläre Ticket zum Flughafen auch "nur" 6€.
 
Zuletzt bearbeitet:

flaschenpfand

Civis Romanus
Die Fahrt zum Flughafen bekommt man mit der RollingVenice Card für entweder 3€ (einfach) oder 6€ (hin und rück) ebenfalls vergünstigt.
Nachzulesen hier:
Venedig, Mestre und Inseln | www.veniceconnected.com

ganz unten auf der Seite, bei Ermäßigungen, steht:
Jugendliche 14-29 Jahre: es ist eine Rolling Venice Card, die an den Fahrkartenschaltern von Hellovenezia (auch im Flughafen Marco Polo) erworben werden kann, vorgesehen. Mit dieser Card kann für 18 Euro ein 72 Stunden-Fahrausweis der ACTV erworben werden (wer von bzw. zum Flughafen Marco Polo fahren möchte, kann eine Aufpreiskarte von 3 bzw. 6 Euro, jeweils für die einfache bzw. die Hin- und Rückfahrt erwerben). Infos bei, www.hellovenezia.com.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
10.10.2022-18.10.2022
Da seid Ihr auf jeden Fall gut bedient damit.
Ich habe gestern mit meinem Sohn noch einmal gesprochen, das geht ohne Probleme, die Karte direkt am Bahnhof zu kaufen. Es gibt damit auch Ermäßigungen für verschiedene Sehenswürdigkeiten.
Viel Spaß bei der weiteren Planung wünscht

Angela
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Die Fahrt zum Flughafen bekommt man mit der RollingVenice Card für entweder 3€ (einfach) oder 6€ (hin und rück) ebenfalls vergünstigt.
Nachzulesen hier:
Venedig, Mestre und Inseln | www.veniceconnected.com

ganz unten auf der Seite, bei Ermäßigungen, steht:
[...]

Das scheint - mal wieder - ein typisches Besipiel zu sein, dass man Seiten auf Deutsch nicht vertrauen kann bzw. diese nicht aktuell sind, wenn die eigentliche Seite auf Italienisch ist.

Auf der italienischen Version der Seite liest man von diesem Aufpreis (wie auch auf der Seite der RollingVenice-Card) nichts: Venezia, Mestre e isole della laguna | www.veniceconnected.com
(unten rechts) ->
i giovani di età compresa tra i 14 e i 29 anni possono acquistare la Rolling Venice card, una carta disponibile al prezzo di 4 euro presso le biglietterie Hellovenezia, presenti anche all’aeroporto Marco Polo. La Rolling Venice card dà diritto ad acquistare il biglietto ACTV 72 ore Giovani al prezzo di 18 euro, che consente un numero illimitato di viaggi ed è utilizzabile su tutti i mezzi di trasporto delle linee di navigazione - escluse le linee Alilaguna, le linee ACTV 19, 16, 21 e Casinò - e terrestri che effettuano corse urbane nel Comune di Venezia - la rete urbana di Mestre e il servizio bus al Lido - ad esclusione dei viaggi sulle linee automobilistiche urbane ACTV 4, 15, 45 e 5 Aerobus aventi origine o destinazione l'aeroporto Marco Polo di Venezia. Per maggiori informazioni, consulta il sito www.hellovenezia.com
Ich würde mal annehmen, dass es dieses Angebot nicht mehr gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

flaschenpfand

Civis Romanus
Oh, ich ging davon aus dass die offizielle Seite - wenn auch auf Deutsch - einigermaßen aktuell wäre, des Italienischen bin ich nämlich leider nicht mächtig... aber wir werden ja spätestens wenn wir da sind sehen, wie die Regelung ist. Und auf ein paar Euro kommt es dann ja auch nicht mehr an!
Momentan komme ich ein bisschen in Zeitdruck, in einer Woche geht es ja schon los und die Seiten meines Notizbuches sind noch vollkommen blank ;)
Aber bis auf Florenz ist ja bis jetzt alles in trockenen Tüchern! Vielen, vielen Dank dafür.

Dort werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach die FirenzeCard ( Scopri i vantaggi di visitare firenze con la Firenze Card ) kaufen - hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Ich fand 50€ ja ein bisschen teuer, aber da ich meine Karte umsonst bekomme wenn mein Freund eine kauft gleicht sich das Ganze ja doch wieder aus!

for each card bought it will provide free access to one EU citizen under 18 who are accompanying.

Bedeutet free access dass ich ebenfalls umsonst den ÖPNV benutzen kann? Meinem Verständnis nach ja...
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Oh, ich ging davon aus dass die offizielle Seite - wenn auch auf Deutsch - einigermaßen aktuell wäre, des Italienischen bin ich nämlich leider nicht mächtig...
Das kommt, wie gesagt, häufiger vor, dass Webseiten einmal mehr oder weniger ordentlich übersetzt wurden und danach nicht mehr ordentlich gepflegt werden. Dadurch stehen dann in den Versionen in einer Fremdsprache häufiger mal falsche oder veraltete Informationen.

Dort werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach die FirenzeCard ( Scopri i vantaggi di visitare firenze con la Firenze Card ) kaufen - hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Ich fand 50€ ja ein bisschen teuer, aber da ich meine Karte umsonst bekomme wenn mein Freund eine kauft gleicht sich das Ganze ja doch wieder aus!

for each card bought it will provide free access to one EU citizen under 18 who are accompanying.
Bedeutet free access dass ich ebenfalls umsonst den ÖPNV benutzen kann? Meinem Verständnis nach ja...

Déjà-vu ;) - auch hier steht es eindeutiger in der italienischen Fassung:
Tutta tua la citta con Firenze Card
  • Accesso nei musei e sui mezzi di trasporto di un cittadino dell'Unione Europea di età inferiore a 18 anni per ogni Card acquistata
Also: auch für die öffentlichen Verkehrsmittel für 1 Person unter 18.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
10.10.2022-18.10.2022
Das ist für Euch beide dann natürlich ein tolles Angebot!
Bleibt allerdings zu beachten, dass in Florenz auch einige Kirchen Eintritt verlangen, die sind mit der Karte nicht abgedeckt (bis auf z.B. die Brancacci-Kapelle und die verschiedenen Cenacoli, von denen aber auch nur wenige Eintritt kosten). Zahlen muss man z.B. in


  • Santa Croce
  • Santa Maria Novella
  • San Lorenzo
  • Baptisterium

Im Übrigen habt Ihr dann "nur" noch die Qual der Wahl unter den angegebenen Museen. Ich kann Euch da gerne beraten (war erst im Februar in Florenz, es gibt aber noch keinen Reisebericht! ;)), wenn ich Eure Interessen kenne.
Was auf jeden Fall toll ist und nichts kostet:

San Miniato al Monte

Die Kirche ist sehr schön, die Lage toll und die Aussicht über Florenz fantastisch!



Wie gesagt:
Melde Dich, wenn Du (konkrete) Besichtigungstipps brauchst! :nod:

LG Angela
 

flaschenpfand

Civis Romanus
Hallo,

Ich hab mich mal weiter informiert und überlegt, ob die Firenze Card für uns wirklich sinnvoll ist. In meinem Reiseführer steht nähmlich, eine Tageskarte für den ÖPNV kostet 5€, mal drei also 15€ pP. Wie viele Museen wir letztendlich besuchen weiß ich gar nicht, da kenne ich mich in Florenz auch überhaupt nicht aus - deshalb sagen mir die mit der FCard abgedeckten Museen auch gar nichts.
Wenn ich jetzt in (fast) jedes Museum freien Eintritt habe und mein Freund ermäßigten dann wäre diese Alternative ja auch nicht unbedingt teurer...
Wir würden dann aber wahrscheinlich nur das besuchen, was mit der Karte ohnehin abgedeckt ist - wie gesagt, wir haben von den Museen (und Florenz insgesamt!) gar keine Vorstellung und haben auch keine konkreten Ziele - außer die Uffizien. Die möchte ich schon gerne sehen.

Was würdest du uns denn spontan noch empfehlen, Angela?
Wie gesagt, wir sind beide keine Kunstkenner, haben auch keine konkreten Vorstellungen...
Über die Karte müssen wir nochmal nachdenken. Ob wir mehr als ein Museum am Tag besuchen werden wage ich zu bezweifeln... da wären also die Uffizien (3,25), vielleicht das Museo Nazionale del Bargello (2€) und (was ich jetzt in der Liste der Firenze Card ganz interessant fand) die Galleria del Costume (3,50). Damit sich die Karte lohnt sollten wir schon in 3 Museen gehen.
Denkst du, ich unterschätze unsere Kunstbegeisterung? Was hälst du von meiner (zugegeben recht mickrigen) Auswahl? Gibt es ein Museum das wir nicht verpassen sollten? Wir sind ziemlich unvoreingenommen und werden uns überraschen lassen ;)

Habt ihr sonst noch Ideen wo man in Florenz unbedingt hin sollte? Oder ein schöner Ort zum Entspannen, ein Lokal, ...?
 
Oben