Roma Pass und Roma & Più Pass

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
[h]Kommentare zu: Roma Pass und Roma & Più-Pass[/h]
Der Roma Pass gilt drei Tage lang und beinhaltet freien Eintritt zu den ersten beiden Ausgrabungen oder Museen, die der Inhaber besucht. Danach gibt es einen Nachlass auf den regulären Eintrittspreis. Außerdem ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs bereits enthalten (der Roma Pass entspricht hier dem BTI (3-Tages-Ticket).

Darüber hinaus gibt es auch noch den Roma & Più Pass, der auch für den Nahverkehr und Sehenswürdigkeiten im Umland gilt.

Ganzen Artikel im Original lesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
#2
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo und Moin, Moin!

Vielen Dank für diesen Tipp, Sven !!! :)

Schade, dass es den Roma Pass nur für eine Gültigkeitsdauer von drei Tagen gibt - vielleicht erweitern sie ja auch CIS ( wäre schön ) - habe allerdings bei Atac nichts darüber gefunden ...................

Gruß - Asterixinchen :)
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #3
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo Asterixinchen,

der Roma Pass ist genau genommen keine Erweiterung der ATAC-Karten, sondern was ganz eigenes, das eben auch den Nahverkehr umfasst. Aber was längerfristiges wäre nett, da hast Du natürlich recht ;)

Sven
 
#4
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Bin mir nicht ganz sicher: Beinhaltet der Roma Pass auch den Eintritt ins Colosseo und auf den Palatino und ist das Ganze auch in einem deutschen Reisebüro zu haben?
Wenn dem so wäre, wäre der Pass für mich lohnend, da ich sowohl ein Drei-Tage-
Ticket benötige als u.a. auch das Colosseo + Palatino besuchen möchte.
Wir (8 Personen) sind vom 23.-27.5. in Rom; ein Erfahrungsbericht wird folgen.
Vielen Dank für die Antwort.
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #5
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo Manfred,

hast Du die entsprechende Seite gelesen, auf die oben verlinkt ist?

Der Roma Pass gilt für die folgenden Sehenswürdigkeiten und Museen:

...
Anfiteatro Flavio - Colosseo
Palatino e Museo Palatino (ingresso Via di San Gregorio)
Palatino e Museo Palatino (ingresso Arco di Tito)
...
Ist doch recht eindeutig, oder? Die Antwort lautet also: Ja - und ich bin versucht zu sagen: natürlich. Was hätte das Ding für einen Sinn, wenn die wichtigste Sehenswürdikeit nach dem Petersdom nicht dabei wäre (Kolosseum)?

Und: Ja, der Roma Pass soll auch über Reisebüros erhältlich sein. Da das Ding ganz neu ist (Ende April eingeführt), wird Dir aber nur Dein Reisebüro sagen können, ob das auch schon funktioniert. Aber auch später wird man Dir natürlich nur dort sagen können, ob man das Ding tatsächlich im Angebot hat ;)

Herzlichen Gruß
Sven
 
#6
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Ciao!

Habe vor, ab morgen den ROMA-PASS zu nutzen. Allein beim Besuch der Galleria Borghese mit ca. 12 EUR Eintritt und dem Collosseum einschließlich Palatin für ca. 9EUR hat man ja schon ein paar Euro gespart ... und dann noch drei Tage öffentliche Verkehrsmittel umsonst..... Das ist wirklich okay!

Ich werde dann vor Ort entscheiden, ob ich mir die darauffolgenden Tage nicht einen weiteren PASS kaufen werde ( kommt auf die Museen und deren Eintrittspreise an, die ich dann eventuell noch besuchen möchte ).

Bei meiner Rückkehr kann ich Euch dann berichten, wie es mit dem Handling bei Kauf und der Umsetzung des neuen Angebotes der Stadt Rom geklappt hat.

Bis dahin,
viele Grüße
Silvia
 
#9
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo Ralf,

den Roma Pass muß man selber entwerten.

Den Eintrag des Datums, ab dem der Pass gültig sein soll,
kann man frei wählen. Das Datum ist also nicht abhängig vom
Kauftag.

Tipp: Beim Besuch des Kolosseums kann man mit dem Roma-
Pass ohne Wartezeiten durch die mit "Roma Pass" gekennzeichnete
Einlaßschranke gehen.

Gruß - Manfred
 
#10
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo Manfred,
danke für die Auskunft. Dann ist es also wie mit den Tageskarten.

Ich persönlich werde ihn dann wohl für das Colloseum/Palatin und Engelsburg nehmen.

Dann mal weitersehen.
 
#11
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Zitat von cellarius:
Hallo Manfred,

hast Du die entsprechende Seite gelesen, auf die oben verlinkt ist?


Ist doch recht eindeutig, oder? Die Antwort lautet also: Ja - und ich bin versucht zu sagen: natürlich. Was hätte das Ding für einen Sinn, wenn die wichtigste Sehenswürdikeit nach dem Petersdom nicht dabei wäre (Kolosseum)?

Und: Ja, der Roma Pass soll auch über Reisebüros erhältlich sein. Da das Ding ganz neu ist (Ende April eingeführt), wird Dir aber nur Dein Reisebüro sagen können, ob das auch schon funktioniert. Aber auch später wird man Dir natürlich nur dort sagen können, ob man das Ding tatsächlich im Angebot hat ;)

Herzlichen Gruß
Sven
Hallo,
ich weiß durchaus dass ich zum Teil simple Fragen stelle, aber dennoch.....
Habe die umfangreichen Informationen zu Bus, Metro und Tram gelesen,die verschiedenen Buslinien verwirren doch etwas, am ist ja auch nicht mehr der Jüngste.
Daher: kann man all diese Beförderungsmittel mit dem ROMA Pass nutzen oder gibt es Einschränkungen?

Vielen Dank für die Beantwortung im Voraus.

Grüsse Romulus
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #12
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Nein, es gibt keine Einschränkungen. Alles, was man mit einem Dreitagesticket nutzen kann, kann man auch mit dem Roma Pass nutzen:

Alle Tickets gelten im gesamten Netzbereich in allen Bussen der ATAC, den Trams, in der Metro, in den Vorortbahnen Roma–Lido, Roma–Viterbo und Roma–Pantano, ausserdem in den Regionalbahnen (FR) innerhalb des Stadtgebietes.
Herzlichen Gruß
Sven
 
#14
HOW TO GET A ROMA PASS

Salve,

gestern von meinem 1. Romaufenthalt zurückgekehrt. nach leichten Eingewöhnungsschwierigkeiten -trotz netten 30er-Temperaturen- in 6 Tagen richtig viel gesehen.
Sukzessive mehr davon; jetzt aber zum Thema.
Im Hotel, immerhin einem 4 Sterneteil- war der Pass unbekannt. Nach längeren Telefonaten wurde uns bedeutet, dass er an den Informationsstellen, die in grünen Kiosken über Rom verteilt sind, erhältlich sei, außerdem bekommt man ihn in jeder "tabaccheria".
Da nahe dem Hotel eine ist, nichts wie hin. FEHLANZEIGE! Noch nie gehört. BTI und BIG, aber niente ROMA Pass.
Leicht gefrustet machten wir uns zur Info auf - die nächst gelegene wurde uns in der Via Nazionale genannt. Endlich dort angekommen, wußte man zwar dass es diesen Pass gibt, aber verkaufen konnten sie uns den nicht.
Erhältlich wäre er am "termini", lustigerweise war dieses ganz in der Nähe unseres Hotels.
So hat sich der Kreis geschlossen, wir haben uns für ein BTI entschlossen.

Merke: ROMA Pass ist sicher schön - kann man ihn denn wo erstehen.

Viele Grüsse aus Franken!

Romulus
 
#15
AW: HOW TO GET A ROMA PASS

Schöner Bericht; Rom wie es leibt und lebt... :lol:

A partire da venerdì 21 aprile 2006, Roma Pass è in vendita presso tutti i musei e i siti convenzionati, presso i Punti Informativi Turistici del Comune di Roma (piazza delle Cinque Lune, Castel S. Angelo, Stazione Termini - via Giolitti 34 Binario 24, via dei Fori Imperiali, via Minghetti, Aeroporto di Fiumicino - Arrivi Internazionali Terminal C), presso la Vetrina Roma in Piazza dei Cinquecento (Stazione Termini), e presso agenzie di viaggio, alberghi, biglietterie Atac, edicole, tabaccherie e prossimamente anche on-line sul sito www.romapass.it.

... demnächst auch online erhältlich auf www.romapass.it
 
#17
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo Zusammen

Gestern von meinem vierten Rombesuch zurückgekommen, bei dem ich viele hier erhaltene Tipps gut gebrauchen konnte. Jetzt möchte ich ein paar Tipps zur Roma Karte geben.

Sie ist als Erstes schwer zu bekommen.
In Ciampino angekommen habe ich dort sie nirgends bekommen. Auch am Bahnhof Ciampino Fehlanzeige. Na gut, dann am großen Termini. In zwei Tabbachi Läden gefragt; Fehlanzeige. In einem Informationsbüro der Stadt , wo man auch freie Zimmer vermittelt bekommt; Fehlanzeige. Aber einen Tipp. Am Bahnsteig 24, ganz auf der rechten Seite (in Gleisrichtung gesehen) hundert Meter in Richtung Gleise, dann nach rechts in die Verkaufszeile. Dort ist ein Touristbüro, gut versteckt, damit es kein Tourist findet. Dank der gut getarnten Lage, war außer einer gelangweilten Mitarbeiterin auch keiner im Büro. Auf meine Nachfrage hin griff sie unter den Tresen und holte ein Kistchen mit ungefähr 20 Roma Pässen hervor. Ich erstand zwei für 36 Euro. Damit wollten wir die Villa Borghese und die Kapitolischen Museen besichtigen.
Der Roma Pass ist eine zusammengefaltete Pappmappe im DIN A5 Format.
Sie enthält:

Eine ganz normales BTI Ticket von ATAC für drei Tage zur Benutzung der römischen Busse und Bahnen. Es muss auf der Rückseite mit Namen versehen und bei der ersten Fahrt im Bus entwertet werden.

Den Roma Pass. Eine im Scheckkartenformat gehaltene Plastikkarte. Auf der Rückseite ein EAN Code und Felder für Name und Datum.

Ein Plan von Rom. So klein, dass er in die Brusttasche passt.

Informationen wo die Karte gilt und was es für Veranstaltungen in Rom noch gibt.

Jetzt etwas zu deren Benutzung. Durch ein Tipp aus dem Forum hatte ich mir Karten für die Villa Borghese reservieren lassen. Was wirklich von Nöten ist, denn wie wir dort ankamen herrschte schon ein großes Chaos. Der Besichtigungstermin von 11 – 13:00 Uhr war schon ausverkauft, aber es standen noch rd. 100 Leute Schlange. Davon hatten rd. 30 reserviert. Als ich schließlich drankam, musste ich nur meine Reservierung und den Roma Pass vorzeigen. Ich brauchte nur die Extraausstellung von Raffaell bezahlen. Nur auf Augenschein des Roma Passes hin.
Nach der Besichtigung, die übrigens sehr Sehenswert ist, machte ich mir natürlich Gedanken, wie sie das regeln wollen mit den zwei freien Besuchen in Museen.
Es löste sich in den Kapitolischen Museen auf. Dort wollte ich ein Ticket erstehen. Die Dame an der Kasse machte mir klar, ich könnte direkt zum Eingang gehen. Dort wurde die Karte mit dem EAN Code über einen Scanner gehalten, und wir konnten eintreten. Ich nehme an, dass damit eine Registrierung erfolgt für den ersten Besuch eines Museums. Was bei der Villa Borghese einfach nicht erfolgte. So hätte ich sicher noch ins Colloseum oder etwas Anderes umsonst besichtigen können.
Also Alles im Allem ist der Roma Pass eine tolle Sache. Nicht nur der freie und vergünstige Eintritt, sondern auch die gute Möglichkeit Warteschlangen für Eintrittskarten zu umgehen.
Übrigens keiner der Kontolleure schaute sich die Rückseite, wo der Name eingetragen werden muss; an.

Grüsse ulna
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
#18
AW: Neue Seite: ROMA PASS

Hallo und Moin, Moin Ulna!

Vielen Dank für die Deine genauen Informationen zum ROMA PASS - sicherlich wird sie von vielen gelesen !!! Schön, dass Du und eine so genaue Beschreibung "geliefert" hast ... nochmals: DANKE!!!


Gruß - Asterixinchen :)
 
Top