Römischer Sommer

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo,

Grüße und Dank an das Glückskleeblatt für die Karte aus Rom :thumbup::thumbup::thumbup:. Ich werde euren Reisebericht mit gesteigerter Aufmerksamkeit verfolgen.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer

Statue "L'Estate",
Piazza del Popolo

G.

Liebe Reisegefährtin,
vielen Dank für den erfrischenden ;) Auftakt zu unserem Reisebericht. :thumbup:

Liebe Foristi,
Die meisten von Euch werden die Statuen der vier Jahreszeiten an der Piazza del Popolo kennen. Was ich bislang noch nicht wusste ist, dass sie von verschiedenen Künstlern geschaffen wurden. Die Statue "L'Estate", die wir zu unserer Vignette auserkoren haben, ist ein Werk des römischen Künstlers Francesco Massimiliano Laboureur (1776 bis 1831). Diese italienische Website bietet auf zwei Seiten Informationen über sein Leben und Werk.

Viel Spass mit den Früchten unserer Gemeinschaftsproduktion


wünscht Euch
S.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Grüße und Dank an das Glückskleeblatt für die Karte aus Rom :thumbup::thumbup::thumbup:. Ich werde euren Reisebericht mit gesteigerter Aufmerksamkeit verfolgen.
Darüber freuen wir uns - also: über beides; d.h. auch darüber, dass die Karte gut angekommen ist im doppelten Sinne. :nod: :thumbup:
(Sorry, das hatte ich jetzt schon vor einer halben Stunde zu antworten begonnen ... aber dann kam ein längerer Anruf dazwischen. :~)

Wobei die Vatikanpost einen differenzierenden Maßstab angelegt zu haben scheint: Die meisten unserer Karten treffen wohl in diesen Tagen ein. Hingegen ein entfernter (im ganz wörtlichen Sinne :nod:) Freund bedankte sich bereits keine 48 Stunden nach Einwurf :eek: telefonisch für die Post aus Rom: Bayerische Adressen werden offenbar derzeit im Vatikan bevorzugt abgearbeitet! :lol:

G.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Über die Fertigstellung der (vorab untereinander abgesprochenen) "Baustellen" werden wir natürlich jeweils Bescheid geben.
In diesem Sinne:
Man möge es getrost unserer gespaltenen :twisted: (denn "dreifaltigen" würde ich in keinem Falle zu sagen wagen! 8O) Persönlichkeit zuschreiben und es mir folglich bitte nachsehen, dass ich - wiewohl selbst ein Dritt-Teil der "Tre a Roma" - vor Claudes Kapitol-Beitrag einfach nur mit Bewunderung den Hut ziehen kann. :thumbup: :nod: 8)

Die nächste Baustelle ist nun wiederum (absprachegemäß) die meine ... und mit etwas Glück schaffe ich es vielleicht heute noch. ;)

G.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielen Dank für die complimenti. Es freut mich, das zu lesen. Aber jetzt setzen wir alle den Hut schnell wieder auf.


Es ist schade, dass ich keine Bilder aus der Ausstellung liefern konnte - und die Statue des Marcus Nonius Balbus hatte ich dann doch nicht in meinen Neapel Fotos.
Aber vielleicht kann man da irgendwann nachbessern. Viele Stücke sind aus den KM und wenn sie nicht gerade in einer Ausstellung sind, darf man dort ja photographieren - das wäre besonders für die Frisuren interessant.

Dann schauen wir mal, wie sich die Baustellen weiterentwickeln.

Viele Grüße
C.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eine kleine Enttäuschung gab es: Angesichts des frühen Aufstehens war das Frühstück schon lange vorbei und ich wollte mich in Simones Pizzeria mit einem Stück Pizza für den restlichen Tag stärken. Aber: chiuso per ferie. :?

Da sicherlich nicht jeder Forista diese scherzhafte Anspielung verstehen wird, erlaube ich mir, diese Bilder von der ersten gemeinsamen Rom-Reise der Tre a Roma im vergangenen Mai ergänzend hier einzustellen:


;) :D ;)



Das also ist meine Pizzeria in Rom!​

S.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Und zwar gelegen an einer Bushaltestelle, wo von nachmittags und bis abends zahlreiche Pendler aussteigen - mit anderen Worten: eine veritable Goldgrube! :lol: ;) :lol:

Und die Pizza dort schmeckt in der Tat ausgezeichnet. :nod::nod:

G.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer



Beim Zusteuern auf das Kapitol fand ich eine offene Tür und neugierig, was sich dahinter verbirgt, trat ich ein. Leider diente der Innenhof als Parkplatz, er enthielt aber bereits einen schönen Brunnen, den ich geschwind ablichtete. Dann ging ich zum nächsten Innenhof – ein wunderbarer Garten, den ich allerdings nicht mehr fotografieren konnte, weil ich zurückgepfiffen wurde. Schade … Das Tor stand wohl nur auf, weil ein Auto beladen werden sollte. Später sah ich dann, dass es sich um den Palazzo Fani Pecci Blunt handelt, der in der 2. Hälfte des 16. Jh. auf Veranlassung des toskanischen Adligen durch Giacomo della Porta renoviert wurde. Viel mehr habe ich allerdings nicht herausfinden können.

C.

Liebe Claude,

auch ich liebe es in Rom und anderswo (das erste Mal in Wien) in Innenhöfe hineinzuspähen. :nod:

Mit den Bildern dieses römischen Brunnens, den wohl so bald kein anderer Forista zu Gesicht bekommen wird, hast Du mir eine ganz besondere Freude gemacht. :thumbup: Wie Du Dir wahrscheinlich selbst schon gedacht hast, stellt die Skulptur den jungen Bacchus dar!

Auf dieser Seite (Zeile 3 und folgende) kann man mehr über die Symbolik des Brunnens nachlesen. Ich werde mich noch an einer Übersetzung versuchen.

Hier kann man den von Dir beschriebenen Hof gut erkennen.

Der Palazzo wurde im 16. Jahrhundert von Giacomo della Porta für die Familie Fani renoviert. Bislang habe ich mich nur mit dessen Brunnen beschäftigt. Ob dieser auch dazu gehört vermag ich nicht zu sagen.

Weitere Bilder des Palazzo auf diesen Seiten:
SS. Venanzio e Ansovino

Piazza d'Aracoeli

Nochmals herzlichen Dank für diese schöne Überraschung!

S.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielleicht wäre es ratsam, auch hierzu - wie zu Simones Pizzeria :] - eine erläuternde Bemerkung einzustreuen:
(...) dass ich - wiewohl selbst ein Dritt-Teil der "Tre a Roma" - vor Claudes Kapitol-Beitrag einfach nur mit Bewunderung den Hut ziehen kann. :thumbup: :nod:
Vielen Dank für die complimenti. Es freut mich, das zu lesen. Aber jetzt setzen wir alle den Hut schnell wieder auf.

Ja, unsere bewährten Hüte vom letzten Jahr ... :] :~ :]

worin Tre a Roma das Geheimnis um ihr Benutzerbild lüften. :idea:

:]:]:]​



Im Übrigen legten sich zwecks besseren Schutzes vor der pleng soleil :lol: noch im Verlaufe des ersten Tages Gauki und M. an der Piazza del Risorgimento leichte Strohhüte zu ... mal schauen, ob es in diesem Reisebericht auch davon noch Photos geben wird. :proud: :smug:​



G.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Tre a Roma schrieb:
Im Übrigen legten sich zwecks besseren Schutzes vor der pleng soleil :lol: noch im Verlaufe des ersten Tages Gauki und M. an der Piazza del Risorgimento leichte Strohhüte zu ... mal schauen, ob es in diesem Reisebericht auch davon noch Photos geben wird. :proud: :smug:


Und bis zum Kauf dieser habt ihr euch auf folgende Weise geschützt:


:?: (Also G. natürlich mit dem ATAC-Plan:D):twisted:
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Tre a Roma schrieb:
Im Übrigen legten sich zwecks besseren Schutzes vor der pleng soleil :lol: noch im Verlaufe des ersten Tages Gauki und M. an der Piazza del Risorgimento leichte Strohhüte zu
Und bis zum Kauf dieser habt ihr euch auf folgende Weise geschützt:

:?: (Also G. natürlich mit dem ATAC-Plan:D):twisted:


Der wäre mir dafür deutlich lieber gewesen, in der Tat :nod: ... denn den Lageplan des Campo Verano fand ich wirklich arg sperrig und unhandlich! :twisted: :uhoh:​



G.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mit den Bildern dieses römischen Brunnens, den wohl so bald kein anderer Forista zu Gesicht bekommen wird, hast Du mir eine ganz besondere Freude gemacht. :thumbup: Wie Du Dir wahrscheinlich selbst schon gedacht hast, stellt die Skulptur den jungen Bacchus dar!

Liebe Simone,
es freut mich, dass mir die Überraschung gelungen ist. Gleich als ich diesen römischen Brunnen so per Zufall entdeckte, habe ich an Dich und Deine römische Brunnensammlung gedacht. Als ich dann nachforschte und feststellte, dass hier Giacomo della Porta am Werk war, war die Freude noch viel größer. Nur schade, dass ich mit der Kamera dann doch zu langsam war und den zweiten Innenhof mit Garten nicht auch noch ablichten konnte.

Viele Grüße

C.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Tre a Roma schrieb:
Im Übrigen legten sich zwecks besseren Schutzes vor der pleng soleil :lol: noch im Verlaufe des ersten Tages Gauki und M. an der Piazza del Risorgimento leichte Strohhüte zu ... mal schauen, ob es in diesem Reisebericht auch davon noch Photos geben wird. :proud: :smug:


Und bis zum Kauf dieser habt ihr euch auf folgende Weise geschützt:



:?: (Also G. natürlich mit dem ATAC-Plan:D):twisted:​


Lieber Humocs,
es freut mich zu sehen, dass Du auch in unseren Reisebericht hineinschaust. Dann darf ich hier auch noch einmal für Deine mehr als tatkräftige Unterstützung bei meinen diversen Anlaufschwierigkeiten mit meinem neuen Rechner danken. Sonst hätte es vermutlich noch Ewigkeiten gebraucht, bevor die "Tre a Roma" aus der Urbs erzählen können.

C.

 

humocs

Caesar
Stammrömer
Lieber Humocs,
es freut mich zu sehen, dass Du auch in unseren Reisebericht hineinschaust. Dann darf ich hier auch noch einmal für Deine mehr als tatkräftige Unterstützung bei meinen diversen Anlaufschwierigkeiten mit meinem neuen Rechner danken. Sonst hätte es vermutlich noch Ewigkeiten gebraucht, bevor die "Tre a Roma" aus der Urbs erzählen können.

C.


Wie gesagt: Kein Problem, wenn ich helfen kann:nod:
Und bei einem so informativen wie vergnüglichen (und natürlich schön bebilderten) Reisebericht macht das Lesen (und das Warten auf die Vatikanspost:twisted:) doppelt Spaß:thumbup:

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dann darf ich hier auch noch einmal für Deine mehr als tatkräftige Unterstützung bei meinen diversen Anlaufschwierigkeiten mit meinem neuen Rechner danken. Sonst hätte es vermutlich noch Ewigkeiten gebraucht, bevor die "Tre a Roma" aus der Urbs erzählen können.​



C.
Ja, diese Unterstützung war wirklich Gold wert :nod::nod: - herzlichen Dank dafür auch von mir!



Wie gesagt: Kein Problem, wenn ich helfen kann:nod:
Und bei einem so informativen wie vergnüglichen (und natürlich schön bebilderten) Reisebericht macht das Lesen (und das Warten auf die Vatikanspost:twisted:) doppelt Spaß:thumbup:
Danke schön außerdem für's Kompliment! :eek: :proud:

Ja, ja, das Warten auf die Vatikanpost ... :~:uhoh: :~


G.
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dann schauen wir mal, wie sich die Baustellen weiterentwickeln.

Viele Grüße
C.
Was lange währt ;) ... und so ist denn nun auch die zweite Baustelle aufgehoben: Auf dem Campo Verano.

G.

Danke für den wunderbaren Bericht über unsere zweite Etappe. So kann man die schöne Zeit noch einmal erleben.

Ein Tipp für Andere, die ebenfalls planen, bei sommerlichem Wetter den Campo Verano zu erkunden:
Man muß sich nicht nur vor der Sonne schützen, sondern auch vor sehr aggressiven Mücken. Gleich nach dem Betreten des Friedhofs wurde ich (wie auch Simone) heftig attackiert und zum Glück war mein Fläschchen Citronella noch vom Abend auf der Terrasse im Rucksack. Das umgab mich dann zwar mit einer besonderen Aura, hielt aber zumindest teilweise die Übeltäter ab. Besonders auf mein rechtes Bein hatten sie es abgesehen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schlimm ist wie in der Toskana. Da half nur die Cortisonsalbe, die ich am Morgen des Abflugs (einer Eingebung folgend) noch schnell in den Koffer gepackt hatte.



Dies (oder auch den ATAC-Plan) hätte ich ebenfalls nutzen können, aber nicht gegen die Sonne , sondern gegen das, was mir beim Verlassen des Friedhofes durch den Torbogen auf den Kopf platschte: es gibt eben auch Vögel in Rom. Zum Glück waren Tempos in Gaukis Rucksack und auch der nächste Nasone war nicht allzuweit entfernt :nod:. Man sollte doch nur "capite velato" durch Torbögen gehen ...​

C.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Dieser "römische-Sommer" 8) fängt ja schon mal sehr gut an: :twisted: überall Baustellen 8O. Aber wie gut auch, dass ich nirgends ein "Betreten verboten"-Schild entdeckt habe :roll:. So kann ich mit viel Freude und großem Interesse weiter hier durch's Gelände streifen... Solche Baustellen, auf denen noch dazu fleißig gearbeitet wird ;), lobe ich mir sehr:nod:. Besten Dank den fleißigen Handwerkerinnen :!:
sagt
Pasquetta
 

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

Tre a Roma

Gruppenaccount für Reiseberichte
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dieser "römische Sommer" 8) fängt ja schon mal sehr gut an: :twisted: überall Baustellen 8O.
Das ist fein beobachtet: Wenn man Baustellen sieht, so weit das Auge reicht, dann ist Sommer! :uhoh: x( :roll:
Und zwar auch und gerade in Rom; gerade dieses Jahr: Piazza San Silvestro ... Metro ... :roll:



Aber wie gut auch, dass ich nirgends ein "Betreten verboten"-Schild entdeckt habe :roll:.
Nun ja :~ ... also es steht an unseren Baustellen im Grunde schon - allerdings unsichtbar :idea: - das uns allen aus Rom hinreichend bekannte Schild: Vietato l'accesso ai non addetti ai lavori. :twisted: :p


Dennoch wird selbstverständlich niemand dich hieran hindern wollen:
So kann ich mit viel Freude und großem Interesse weiter hier durch's Gelände streifen ... Solche Baustellen, auf denen noch dazu fleißig gearbeitet wird ;), lobe ich mir sehr:nod:. Besten Dank den fleißigen Handwerkerinnen :!:
Es danken herzlich für's Kompliment

le tre addette ai lavori. :]


j19.gif
animaatjes-under_construction-69227.gif
j14.gif


G.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben