Reiseplanung 28.7. bis 4.8.

C

c34251

Guest
Hatte mich drangegeben, das durchzurechnen - werfe aber jetzt die Flinte ins Korn. Denn der Preisunterschied ist nicht relevant; bzw. jedenfalls nicht so, dass er in einem brauchbaren Verhältnis stünde zur Kalkulation der einzelnen Optionen auf Euro und Cent.

---------- Beitrag ergänzt um 22:15 ---------- Vorangegangener Beitrag um 21:56 ----------

Weit eher würde ich nachfragen bzgl. des Flughafentransfers:
Wie viele Leute seid ihr?

3-4 Personen: Es käme je nach Lage des Quartiers auch ein Taxi in Betracht - sofern das römische Quartier in der Pauschal-Preis-Zone liegt (von FCO aus 48,- € Pauschalpreis). Allerdings ist nicht garantiert, dass dieses Taxi auch das Gepäck von mehr als 3 Personen befördert.

4 oder mehr Personen: Shuttletransfer wäre sehr wahrscheinlich günstiger.

Jedoch bleibt es im Letzten eine Einzelfallentscheidung, schon klar. :]:]

Naja, wir sind nur 2 Leute insgesamt. ;)
Ich habe mal durchgerechnet: Beim Bus zahle ich zusammen 16 Euro für Hin- und Rückfahrt, wobei ich bei dem Zug 32 Euro zahlen würde. Ob ich nun am Roma Termini oder im Bahnhof Tiburtina macht für unser Hotel am Piazza Bologna keinen Unterschied, deswegen wird es sehr wahrscheinlich auf den Bus von Terravision auslaufen, wenn kein Ausflug nach Tivoli oder sonstigen Orten in der Umgebung, wo sich die CIRS lohnen könnte, geplant.

Ich werde mich nochmal melden, wenn ich meine Reiseplanung fertig habt, damit ihr einen Blick drüber werfen könnt, oder sonstige ungeklärte Fragen habe. Soweit aber schonmal vielen Dank für die Hilfe und ein großes Lob an das Forum, was mir schon durch das Durchlesen von Texten sehr geholfen hat. Sowas gibt es (leider) zu keiner anderen Stadt. :nod:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke schön für's Kompliment - da freu'n wir uns doch! :] :nod:

Übrigens, nur der Vollständigkeit halber ... da hatte ich vorgestern was übersehen, als ich nach der Lage eures Quartiers fragte; denn das hattest du ja schon gepostet:
Unser Hotel ist das San Giusto an der Piazza Bologna (direkt an der Metro).
Und somit hat sich die von mir erwähnte evtl. günstigere Taxi-Option eh' erledigt - d.h. nicht nur, weil ihr nur zu zweit seid, sondern vor allem, weil die Piazza Bologna außerhalb der Pauschaltarifzone (scrollen bis ganz unten) liegt.



Ich habe mal durchgerechnet: Beim Bus zahle ich zusammen 16 Euro für Hin- und Rückfahrt, wobei ich bei dem Zug 32 Euro zahlen würde.
Auch wenn's nicht weltbewegend wichtig ist: Es kämen in beiden Fällen noch 2 BIT (zu 1,50 €) für die Metro hinzu. Also unter der Prämisse, dass euch für einen dieser beiden Tage dann die CIS zur Verfügung stünde.
Wobei angesichts eures Zeitplans es vermutlich ein klein wenig lohnender wäre, die CIS erst ab Tag 2 einzusetzen:
Hinflug (...) kommen um 13:15 an. Am Nachmittag wollten wir eigentlich noch was Kleines machen.
Beim Rückflug fliegen wir um 20:35 los (...) Somit können wir bis ca. 17 Uhr noch was machen (je nach Transferart).
Das sieht zunächst mal nach mehr verfügbarer Zeit am Abreise- als am Anreisetag aus. Denn ihr werdet voraussichtlich den Shuttlebus um 13.45 h ab FCO erreichen; 14.40 h an Termini. Bis ihr dann das Gepäck zurück habt aus dem Bauch des Busses; dann am Automaten Fahrscheine für die ATAC kaufen, in Kombination mit dem Weg zur Metro; kurze Wartezeit am Gleis (Piazza Bologna hat den Vorteil, dass ihr stets sowohl die Metro B wie auch die Metro B1 nutzen könnt, weil letztere erst hinter der Piazza Bologna abzweigt) ... also sagen wir mal: Gegen 15.15 h erreicht ihr euer Ziel. Einchecken, kurze Verschnaufpause ... dann solltet ihr gegen 16.00 h wieder zur Tür 'rausfallen ;) können. Es sticht sich also drum, ob ihr für diesen Tag p.P. 4 BIT einplant oder 5 (nämlich falls ihr auch unabhängig von der reinen Hin- und Rückfahrt zwischendurch noch eine Strecke würdet fahren wollen). Ab dem 5. BIT wäre die neue 24-Stunden-Fahrkarte der ATAC zu 7,- € einen Tick günstiger.

Abreisetag: Wenn ihr den Shuttlebus um 17.45 h ab Termini nehmt, wäret ihr planmäßig um 18.45 h an FCO. Die goldene Standardregel lautet: 2 Stunden vor Abflug eintreffen. Daran würden euch schon mal rein rechnerisch 10 Min. fehlen ... was ich nicht für tragisch halten würde; jedoch denke ich, dass ihr de facto (Gepäck ...) erst gegen 19.00 h die Bushaltestelle verlassen werdet. Außerdem könnte unterwegs auf der Autobahn auch mal ein Stau dazwischen kommen (die Römer nennen ihren GRA = Grande raccordo anulare = großer Autobahnring nicht umsonst den Grande Parcheggio anulare :twisted: :lol: ... wobei parcheggio Parkplatz bedeutet). Und schließlich kann es auch geschehen, dass der von euch an Termini angepeilte Bus schon "überbucht" wäre ... kurzum: Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, dann nehmt ihr einen Bus früher - der allerdings schon um 16.45 h fahren soll; ich weiß auch nicht, warum gerade da im Fahrplan eine Lücke von einer vollen Stunde klafft :eek:). Das wiederum heißt, dass ihr kurz nach 16.00 h schon in der Via Marsala eintreffen solltet (am TerraCafé).

Es wäre zu überlegen, ob ihr dann tagsüber das Gepäck an Termini einlagert. Allerdings: Selbst wenn die Wartezeiten an der Annahme/Ausgabe deutlich kürzer geworden sein sollen, so würde ich doch angesichts der vorteilhaften Lage eures San Giusto (Metrofahrt nur ca. 5 Min. pro Strecke) die Gepäckaufbewahrung dort bevorzugen. Zumal sie euch dort auch nichts kostet.
Wobei übrigens diese Strategie erst recht dafür spricht, mit der CIS zu fahren von Tag 2 an bis zum Abreisetag einschließlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Übrigens ein Hinweis noch - aufgrund eurer speziellen Situation, die hier selten vorkommt: Logis unmittelbar neben einer Metrostation:
Wird dann wohl ein Wochenticket (CIS) und ein Tagesticket.
Zur CIS (ab eurem Tag 2) wäre zu raten auch noch aus zwei weiteren Gründen. Der eine liegt auf der Hand: Die CIS kostet mit 24,- € nur 3,- € (= 2 BIT) mehr als euer absolutes ÖPNV-Minimum von 2 Fahrten pro Tag (14 x 1,50 = 21). Es steht jedoch nicht nur zu erwarten, dass ihr ohnehin mehr fahren werdet; sondern diese 2 Fahrten dürften spätestens am Abreisetag anfallen:
Es wäre zu überlegen, ob ihr dann tagsüber das Gepäck an Termini einlagert. Allerdings: Selbst wenn die Wartezeiten an der Annahme/Ausgabe deutlich kürzer geworden sein sollen, so würde ich doch angesichts der vorteilhaften Lage eures San Giusto (Metrofahrt nur ca. 5 Min. pro Strecke) die Gepäckaufbewahrung dort bevorzugen. Zumal sie euch dort auch nichts kostet.
Wobei übrigens diese Strategie erst recht dafür spricht, mit der CIS zu fahren von Tag 2 an bis zum Abreisetag einschließlich.
Damit kommen wir zugleich zum zweiten Grund (der nicht auf der Hand liegt; jedenfalls nicht für den bislang noch Rom-Unerfahrenen ;)): Zwar gilt das BIT für 100 Minuten, aber es darf nur eine Metrofahrt dabei sein. Dabei gilt es als eine Fahrt, wenn ihr an Termini (als bislang einziger Metro-Kreuzungspunkt) umsteigt aus "eurer" Metro B in die Metro A, um beispielsweise nach S. Giovanni in Laterano zu fahren. Sobald ihr jedoch den Metro-Bereich durch die Ausgangsschranken verlasst, ist Schluss mit dem Metrofahren à conto ein und desselben BIT: Ein zweites Mal würde es euch die Metro-Zugangsschranken nicht öffnen.

Hingegen mit der CIS (wie auch mit den anderen Zeit-Netz-Fahrkarten) könnt ihr Metro fahren, so oft ihr wollt.

Das Gleiche gilt übrigens für die Stadtbahn Roma-Lido, die ebenfalls Zugangsschranken hat: Angenommen, ihr führet mit der Metro B bis Piramide und von dort mit der erwähnten Stadtbahn weiter nach Ostia Antica, dann ist es mit der CIS (etc.) egal, ob ihr innen oder außen herum ginget. Hingegen mit einem BIT müsstet ihr unbedingt darauf achten, innen herum zu gehen - was bedeuten würde: die Metrostation Piramide nicht durch den Haupt-Ausgang zu verlassen (möchte nicht wissen, wie vielen Rom-Touristen mit BIT das schon passiert ist, weil sie einfach dem großen Strom gefolgt sind :twisted:), sondern in Gegenrichtung, sozusagen "durch die Hintertür", um zum schrankenfreien Stadtbahn-Zugang zu gelangen:





Oder auch z.B. :!: eine solche Kombination würde per BIT nicht funktionieren: Nach Besuch der Musei Vaticani per Metro A zur Piazza del Popolo, um den Ausblick vom Pincio zu genießen; dann mit der Buslinie 160 eine hübsche kleine Stadtrundfahrt: durch die Villa Borghese; vorbei am Tritonenbrunnen; an der Piazza Venezia; am Teatro Marcello und am Forum Boarium; am Circo Massimo bzw. vor allem am Palatin :thumbup: ... und dann an Circo Massimo umsteigen in die Metro B zurück zur Piazza Bologna - nix da! Sondern an der Metrostation Circo Massimo würde ein zweites BIT fällig. :p


Dies also, wie gesagt, schon mal ausgeführt mit Blick auf euer Quartier an der Piazza Bologna. :idea: ;)
 
C

c34251

Guest
Die CIS-Karte werden wir dann auch erst am zweiten Tag einlösen, weil ich denke, dass wir am Abreisetag mehr rumfahren werden als am Ankunftstag.
Die Sache mit dem Stau auf der Rückfahrt und der Gepäckausladung aus dem Bus habe ich mir auch schon überlegt. Zum Glück wurde mir jetzt von Dir bestätigt, dass die Zeit sehr wahrscheinlich zu knapp ist. :thumbup:
Ich denke aber, wenn wir selbst planmäßig um 13:15 in Rom landen wird die Zeit ganz schön knapp, um den Bus um 13:45 noch zu erwischen, da wir ja noch unseren Koffer abholen müssen und das auch unser erstes Mal an diesem Flughafen ist, oder?
Ich habe mir überlegt, ob wir auf der Hinfahrt den Terravision Bus nehmen sollen und auf der Rückfahrt den FR 1, weil die Abfahrtszeiten auf der Rückfahrt echt unpraktisch sind. Gibt es denn auch einen Abfahrtsplan von dem FR 1?
Das Gepäck lassen wir sehr wahrscheinlich in unserem Hotel. :)

Edit: Nochmals vielen Dank für die Erklärung, die eine Minute zuvor eintraf. :) Ist gar nicht so leicht sich als Romneuling richtig zurechtzufinden. ^^ Aber eine CIS wird es auf jeden Fall! :nod:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ihr könntet mit der Regionalbahn FL1 fahren ab Stazione Tiburtina (dorthin ist es ein Katzensprung per Metro von der Piazza Bologna aus) und von diesen Zügen (musste sie heraussuchen für einen Freitag im April, weil Juli/August noch nicht angezeigt wird) entweder den nehmen, der euch um 18.33 h in FCO abliefert; oder ggf. schon den, der 18.18 h eintrifft. Letzterer, wie ja unter dem Link zu sehen, fährt um 17.31 h von Staz. Tiburtina.

---------- Beitrag ergänzt um 12:07 ---------- Vorangegangener Beitrag um 11:58 ----------

Ich denke aber, wenn wir selbst planmäßig um 13:15 in Rom landen wird die Zeit ganz schön knapp, um den Bus um 13:45 noch zu erwischen, da wir ja noch unseren Koffer abholen müssen und das auch unser erstes Mal an diesem Flughafen ist, oder?
Das könnte natürlich passieren. Also für's Gepäck stehe ich am Band im allgemeinen so ca. 15-20 Min. an (das kann aber auch mal länger sein, keine Frage); und mein Fußweg vom Band bis zum Flughafenbahnhof dauert ca. 5 Minuten. Schlagen wir mal für die Strecke bis zu den Shuttlebussen weitere 5 Minuten drauf ... mehr sind's aber bestimmt nicht, glaube ich.

Die Orientierung ist einfach, auch für Neulinge:



Von FCO fährt nicht nur Terravision nach Termini (deren nächster Bus, s. oben verlinkter Fahrplan, ja dann bis 14.25 h auf sich warten ließe), sondern auch alle möglichen anderen Unternehmen - und der Unterschied zur Online-Buchung (4,- €, wie du ja weißt) beträgt nur 1,- €. Es wäre also zu überlegen, sich nicht für diesen geringen Preisunterschied von vornherein fest an Terravision zu binden.

So sieht es dort aus - die Leute mit den Warnwesten (aller Anbieter) verkaufen die Fahrscheine:

 
Zuletzt bearbeitet:
C

c34251

Guest
Ihr könntet mit der Regionalbahn FL1 fahren ab Stazione Tiburtina (dorthin ist es ein Katzensprung per Metro von der Piazza Bologna aus) und von diesen Zügen (musste sie heraussuchen für einen Freitag im April, weil Juli/August noch nicht angezeigt wird) entweder den nehmen, der euch um 18.33 h in FCO abliefert; oder ggf. schon den, der 18.18 h eintrifft. Letzterer, wie ja unter dem Link zu sehen, fährt um 17.31 h von Staz. Tiburtina.

OK, danke! Werden wir dann wohl so machen. 17:30 h an diesem Bahnhof ist ansprechender, als schon mindestens um 16 h am Termini zu sein. Für die Hinfahrt nutzen wir dann den Terravision Bus, der um 14:25 Uhr losfährt. :)
 
C

c34251

Guest
Ihr könntet mit der Regionalbahn FL1 fahren ab Stazione Tiburtina (dorthin ist es ein Katzensprung per Metro von der Piazza Bologna aus) und von diesen Zügen (musste sie heraussuchen für einen Freitag im April, weil Juli/August noch nicht angezeigt wird) entweder den nehmen, der euch um 18.33 h in FCO abliefert; oder ggf. schon den, der 18.18 h eintrifft. Letzterer, wie ja unter dem Link zu sehen, fährt um 17.31 h von Staz. Tiburtina.

OK, danke! Werden wir dann wohl so machen. 17:30 h an diesem Bahnhof ist ansprechender, als schon mindestens um 16 h am Termini zu sein. Für die Hinfahrt nutzen wir dann den Terravision Bus, der um 14:25 Uhr losfährt. :)

Bekommt man denn noch genügend Fahrkarten vor Ort, oder ist das schon alles ausgebucht? Ich mein jetzt natürlich den Bus. :)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bin selbst nie Shuttlebus gefahren, sondern war nur einmal dort zum Photographieren. Beobachtet habe ich es damals so: Es standen zwar sehr viele Leute an (wie ja auf meinen Bildern auch zu sehen); aber sobald erst einmal die Busse da waren, verteilte sich die Menge recht rasch darauf - und ziemlich sicher hatte mindestens die Hälfte nicht online gebucht (jedenfalls hatten die Fahrscheinverkäufer ganz gut zu tun). Nur dass man sich dann wohl nicht auf ein bestimmtes Unternehmen festlegen sollte; namentlich nicht auf den Marktführer - sonst könnte das mit dem "ausgebucht" evtl. doch stimmen.

Andererseits habe ich hier im Forum auch schon mal eine Beschwerde gelesen, dass Leute mit vorab gebuchten Tickets stehen gelassen wurden zugunsten derer, die ihre Fahrscheine dort am Bus gekauft hatten.
 
C

c34251

Guest
Bin selbst nie Shuttlebus gefahren, sondern war nur einmal dort zum Photographieren. Beobachtet habe ich es damals so: Es standen zwar sehr viele Leute an (wie ja auf meinen Bildern auch zu sehen); aber sobald erst einmal die Busse da waren, verteilte sich die Menge recht rasch darauf - und ziemlich sicher hatte mindestens die Hälfte nicht online gebucht (jedenfalls hatten die Fahrscheinverkäufer ganz gut zu tun). Nur dass man sich dann wohl nicht auf ein bestimmtes Unternehmen festlegen sollte; namentlich nicht auf den Marktführer - sonst könnte das mit dem "ausgebucht" evtl. doch stimmen.

Andererseits habe ich hier im Forum auch schon mal eine Beschwerde gelesen, dass Leute mit vorab gebuchten Tickets stehen gelassen wurden zugunsten derer, die ihre Fahrscheine dort am Bus gekauft hatten.

Vielen Dank!
Mein Problem mit dem Flughafentransfer hat sich dann wohl auch gelöst. :lol:
Wenn ich eine Frage habe, werde ich mich wieder melden. ;)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Tu das, gerne: Wir sind praktisch jeden Tag hier. :proud: 8)
... viele Stunden lang. :D
 
C

c34251

Guest
Ich glaube ich nehme doch auf beiden Strecken den FR 1. :~
Wenn ich mal so durchrechne: 2x 5,-€ (Shuttlebus) + 2x 8,-€ (FR 1) sind insgesamt 26,-€ und wenn ich gleich 4x 8,-€ rechne bin ich bei 32,-€. Die 6,-€ machen dann auch keinen Unterscheid mehr. :thumbup:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
In dem Falle wäre zu überlegen, evtl. doch die CIRS zu nehmen:
34,50 + 8,- + 1,50 = 44,- € (p.P.).

Das wären dann die hier früher ja schon mal vorgeführten 2,50 € Differenz zur CIS:
24,- + 2 x 8,- + 1,50 = 41,50 €.

Aber es ist ja noch Zeit mit der Entscheidung; wir können ja mal schauen, ob evtl. Tivoli in eure Programmplanung aufgenommen würde (Regionalbahnfahrt dorthin zu 2,60 € pro Strecke; damit wären die 2,50 € dann locker 'rausgeholt). Es wäre immerhin angesichts eurer erfreulich langen Aufenthaltsdauer durchaus ein "Tivoli-Tag" zu erwägen.

Photos zum 'Reinschnuppern gibt's z.B. hier: Römisches Bilderbuch - Seite 18 und hier: Rom für Anfänger und Fortgeschrittene ;)
 
C

c34251

Guest
In dem Falle wäre zu überlegen, evtl. doch die CIRS zu nehmen:
34,50 + 8,- + 1,50 = 44,- € (p.P.).

Das wären dann die hier früher ja schon mal vorgeführten 2,50 € Differenz zur CIS:
24,- + 2 x 8,- + 1,50 = 41,50 €.

Aber es ist ja noch Zeit mit der Entscheidung; wir können ja mal schauen, ob evtl. Tivoli in eure Programmplanung aufgenommen würde (Regionalbahnfahrt dorthin zu 2,60 € pro Strecke; damit wären die 2,50 € dann locker 'rausgeholt). Es wäre immerhin angesichts eurer erfreulich langen Aufenthaltsdauer durchaus ein "Tivoli-Tag" zu erwägen.

Photos zum 'Reinschnuppern gibt's z.B. hier: Römisches Bilderbuch - Seite 18 und hier: Rom für Anfänger und Fortgeschrittene ;)

Werde ich mir nochmal überlegen. :) Die Bilder werde ich mir auf jeden Fall mal angucken. :nod:

---------- Beitrag ergänzt um 17:05 ---------- Vorangegangener Beitrag um 15:22 ----------

Ich habe noch eine Frage: Welche von den Villen in Tivoli sind denn sehenswert bzw. am empfehlenswertesten?
Wie viele Villen kann man sich an einem Tag angucken, ohne durchzuhetzen?
Wie lange braucht man für nur eine Villa? :?:

Ich bin gerade dabei meine Reiseplanung ein bisschen in Gestalt zu bringen. Ist gar nicht so leicht, macht aber irgendwie auch Spaß. :thumbup:
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ich kenne bisher nur die Villa d'Este, ein sehr schöner Park mit über 100 Brunnen, hier würde ich ca. 3 Stunden einplanen.

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich bin gerade dabei meine Reiseplanung ein bisschen in Gestalt zu bringen. Ist gar nicht so leicht, macht aber irgendwie auch Spaß. :thumbup:
Ja, so ist das halt ... beides. :]

Wie lange man für eine Villa braucht, das ist unterschiedlich. Also in der Villa Adriana würde ich keinesfalls weniger als 2 Stunden einplanen; eher 3-3,5.

Die Villa Gregoriana "lebt" von ihrer teils wirklich grandiosen Landschaft, den Wasserfällen vor allem. Mehr als 2 Stunden braucht man dort aber wohl nicht. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass man ganz zum Schluss wirklich körperliche Fitness braucht, um ca. 20-30 Minuten einen richtig steilen Hang emporzusteigen, zurück zum Ausgang.

Die Villa d'Este ist aufgrund ihrer Lichtverhältnisse spätnachmittags am schönsten. Auch hier würde ich etwa 2 Stunden veranschlagen.

Kurzum: Es wären alle 3 Villen machbar an einem Tag; aber das ist dann schon wirklich ein straffes Programm. Und: Es ist m.E. keinesfalls zu schaffen mit dem innerstädtischen ÖPNV (also: dem in Tivoli). Darum meine Empfehlung, sich diesbezüglich an meinen Erfahrungsbericht von September 2014 zu halten, d.h. an Michele Rienzis Ncc-Service.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ein sehr nützlicher Thread in diesem Zusammenhang ist auch folgender aus Gauklers "Feder" ;): Wege nach und in Tivoli

Edit: Diesen hat Gaukler einen Beitrag höher auch verlinkt, wie ich eben sehe!
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Abweichend davon würde ich kein zweites Mal mit der Regionalbahn nach Tivoli fahren, sondern mit dem CoTral-Bus - ab Ponte Mammolo; Details in dem Thread, aus dem ich dieses Zitat nehme:
Der Bus, welcher (nicht über die Landstraße, sondern) über die Autobahn nach Tivoli fährt:


Es ist anzunehmen, dass dieser Bus nach wie vor vom Bussteig 10 abfährt (s. obiges Photo); aber darüber muss man sich halt an Ort und Stelle vergewissern.

 
C

c34251

Guest
Ich finde leider keinen Platz um alle drei Villen zu machen.
Ich könnte noch 1-2 Villen einbauen. Dadurch, dass wir so einen späten Rückflug haben, erst um ungefähr 17:15 am Bahnhof Tiburtina sein müssen um zum Flughafen zu kommen und unser Hotel eigentlich direkt auch da ist, könnten wir es doch am Abreisetag machen. - Muss nur aufpassen, dass wir nicht zu spät zum Hotel fahren. :lol:
Und ich muss noch gucken, welche Villa wir uns angucken sollenn

---------- Beitrag ergänzt um 18:14 ---------- Vorangegangener Beitrag um 17:30 ----------

Dann habe ich dazu noch eine Frage: Wie lange fährt der Cotral-Bus nach Tivoli und gibt es dazu einen Fahrplan? Konnte dazu leider nichts finden.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Dann habe ich dazu noch eine Frage: Wie lange fährt der Cotral-Bus nach Tivoli und gibt es dazu einen Fahrplan? Konnte dazu leider nichts finden.
Dann musst Du etwas geschickter suchen. :D
Im Prinzip findet sich alles notwendige im von Gaukler verlinkten Thread, in dem auch der folgende Thread verlinkt ist: ÖPNV nach und in Tivoli

Fahrzeit von Ponte Mammolo nach Tivoli beträgt mit der Cotral ungefähr 50 Minuten.

Fahrplan findest Du hier: Ponte Mammolo - Cotral (PDF)
(aber dazu den oben von mir verlinkten Thread komplett durchlesen, da ist alles erklärt)
[EDIT] Geringfügiug übersichtlicher ist vielleicht die neue Funktion auf der Cotral-Seite:

Die detaillierten Informationen finden sich allerdings nur im PDF. Einen Teil der Informationen erhält man, wenn man auf die entsprechende Fahrzeit klickt.

---------- Beitrag ergänzt um 19:09 ---------- Vorangegangener Beitrag um 18:37 ----------

Ergänzung: Ich würde es mir schwer überlegen, den Ausflug nach Tivoli am Abreisetag zu machen. Da muss nur irgendwas dazwischenkommen und es wird stressig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben