dies lunae ante diem XV Kalendas Ianuarias MMDCCLXX ab urbe condita
Mondtag, 15. Tag vor den Kalenden des Januar, 2770. Jahr nach Gründung der Stadt




Rom zu Beginn des Hl. Jahres

Dieses Thema wurde 31 mal beantwortet und 5347 x angesehen.

Antwort
NOTICE Hinweis: Dies ist ein altes Thema Es wurde vor 733 Tagen eröffnet. Auch wenn es eventuell neuere Antworten gibt, kann es sein, dass nicht mehr alle Informationen aktuell sind. Falls Sie eine Frage haben, ist es vielleicht besser, ein neues Thema zu eröffnen.

 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.12.2015, 22:33
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.898
Rom zu Beginn des Hl. Jahres

Eigentlich war ich nur für einen kleinen Einblick auf „Rom zu Beginn des Heiligen Jahres“ abgebogen von: Rom und der Vatikan bereiten sich auf das Heilige Jahr vor

Nun soll aber doch noch der eine oder andere Eindruck von den paar kurzen Tagen, die ich zu Beginn des Hl. Jahres in Rom war, hier einfließen, so dass es kein OT mehr ist.

Aus eher „nostalgischen“ Gründen hatte ich mich ziemlich spontan zu dieser Reise entschlossen.
Am 8. Dezember jährte sich das Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils zum fünfzigsten Mal. Nicht von ungefähr hatte Papst Franziskus den Beginn des außerordentlichen „Heiligen Jahres der Barmherzigkeit“ auf diesen Jahrestag gelegt.
Und genau vor fünfzig Jahren stand ich ebenfalls auf dem Petersplatz. Also nostalgia, diesen besonderen Jahrestag auch zu feiern .







Nach der eindrucksvollen Eröffnungsfeier für das Hl. Jahr "verlaufen" sich die Pilgermassen. Es hatte ein bisschen geregnet, war aber auch angenehm warm, darum: St. Peter im leichten Nebel.





Auch für die Sicherheit war vorgesorgt


Barmherzigkeit (um nicht zu sagen "erbarmen" )die Pilger kommen, so könnte man die Erwartungen und Befürchtungen in Vorfeld des Hl. Jahres betiteln. Mein Eindruck von den ersten Tagen davon war: der Pilgerstrom läuft eher schleppend an. Hier ein paar Eindrücke vom "Tag drei" dieses Heiligen Jahres.

Von Verschönerungsmaßnahmen habe ich (vielleicht bedingt durch die Kürze des Rom-Aufenthaltes) nicht viel mitbekommen, ein paar aufgerissene Bürgersteige und die übliche Metro-Großbaustelle,





an der Engelsburg sah es so aus:





Aber bei dieser Aussicht war die Baustelle zu "verschmerzen" :



Auch die Pilgerströme hielten sich an diesem Tag (nicht nur wortwörtlich) "in Grenzen" - während einer halben Stunde Sonne genießen an der Via della Conciliazione zogen gerade mal eine Gruppe und etliche "Einzelpersonen" vorüber:





Das gleiche Bild im Petersdom "innerhalb des Pilgerweges",



während außerhalb der Absperrung der bekannte Trubel herrschte, der mich sofort wieder den Rückzug antreten ließ , um dafür im Campo Santo Teutonico - wo man sich auch für Weihnachten gerüstet hat -




einen Blick auf die kleine Ausstellung zu "50 Jahre Konzilsende"



zu werfen, dabei auf den Bildern "alte Bekannte" zu entdecken,


und vor allem diese wunderbare Oase der Ruhe und schönen Ausblicke zu genießen.





Ich bin schon neugierig, wie andere Rom-Reisende in den kommenden Wochen und Monaten die Stadt, auch hinsichtlich des Hl. Jahres und dem ganzen Drumherum, erleben werden und bin gespannt, ob davon in den nächsten Reiseberichten evtl. auch berichtet wird.

Pasquetta


Geändert von Pasquetta (27.12.2015 um 16:09 Uhr)
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #2  
Alt 17.12.2015, 13:40
Benutzerbild von QingAnna
QingAnna QingAnna ist offline
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: Franken
Beiträge: 1.447
Danke liebe Pasquetta,

tolle "Vorgeschmack" vielen Dank für die Fotos, die Orte werden wir bestimmt auch besuchen.
Ist die Ausstellung immer noch da? Wir haben Anf. Sept. Glück gehabt, bei der Vorbereitung zuschauen zu dürfen.

Liebe Grüße,

QingAnna

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #3  
Alt 17.12.2015, 15:55
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.898
Zitat von QingAnna Beitrag anzeigen
Danke liebe Pasquetta,

tolle "Vorgeschmack" vielen Dank für die Fotos, die Orte werden wir bestimmt auch besuchen.
Ist die Ausstellung immer noch da?
Liebe Qing,
es freut mich, dass ich Deine Vorfreude auf Rom noch ein wenig steigern konnte.
Die Ausstellung in der Kirche des CST ist am Sonntag, 13.12., zu Ende gegangen . Aber wie Du ja selbst weißt, S. Maria della Pietà und der CST sind auch ohne besondere Veranstaltung immer einen Abstecher wert, wenn man in der Nähe von St. Peter ist.
LG
Pasquetta

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #4  
Alt 19.12.2015, 18:47
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.898
Ich möchte nun doch einige Bilder und Eindrücke von meiner Reise nach Rom anlässlich "50 Jahre Konzilsende" bzw. "Eröffnung des Hl. Jahres der Barmherzigkeit" zusammenhängend mit Euch teilen und bin deshalb "umgezogen" vom OT nach hierher (Dank an Angela ).

Ich freue mich, wenn Ihr mich begleitet und mit mir die "römische Himmelsbläue" wenigstens virtuell genießen könnt.
Pasquetta

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #5  
Alt 19.12.2015, 22:34
Benutzerbild von QingAnna
QingAnna QingAnna ist offline
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: Franken
Beiträge: 1.447
Zitat von Pasquetta Beitrag anzeigen
Ich freue mich, wenn Ihr mich begleitet und mit mir die "römische Himmelsbläue" wenigstens virtuell genießen könnt.
Pasquetta
Liebe Pasquetta,

vielen Dank für den Anfang, ich habe mich über deinen Bericht sehr gefreut! Vor 50 Jahre warst Du schon auf dem Petersplatz

Ich muss ehrlich sagen, ich lerne und erfahre eine Menge durch Deine Berichten.

Da ich leider wenig Zeit hatte, konnte ich nicht mehr über unsere Reise nach Italien (Sept. mit Onkel und Tante) schreiben. Aber wir durfte die Ausstellung schon besuchen, bevor Kardinal Marx sie offiziel eröffnerte.

So stand Anna zwischen den zwei Konzilpäpsten.



Ich werde mit großer Interesse Deine Fortsetzung weiter verfolgen.

grazie mille!

QingAnna

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #6  
Alt 19.12.2015, 23:11
Benutzerbild von Padre
Padre Padre ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 09.10.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 3.315
Liebe Pasquetta,
auch ich möchte mich für Deine Eindrücke vom noch "frischen" Heiligen Jahr bedanken, die ich mit mit großem Interesse gelesen habe. Im Januar werde ich auch in Rom sein und bin sehr gespannt, denn zum ersten Mal werde ich während eines Heiligen Jahres dort sein. Dieses Foto hat mich sehr gefreut!

Zitat von Pasquetta Beitrag anzeigen






Ich habe auf meinem Adventskranz schon seit Jahren violette Kerzen, aber auf die Idee als dritte Kerze eine rosafarbende zu nehmen, bin ich noch nicht gekommen. Sehr schön - und wird im nächsten Jahr übernommen!

Liturgische Farben – Wikipedia

Herzlichen Gruß
Padre

Signatur:
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #7  
Alt 20.12.2015, 12:20
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.898
@ QingAnna
Zitat von QingAnna Beitrag anzeigen
Vor 50 Jahre warst Du schon auf dem Petersplatz ... wir durfte die Ausstellung schon besuchen, bevor Kardinal Marx sie offiziell eröffnete.

So stand Anna zwischen den zwei Konzilpäpsten.



Ich werde mit großer Interesse Deine Fortsetzung weiter verfolgen.
Liebe Qing,
es freut mich, dass Du mit dabei bist - und herzlichen Dank für das hübsche Foto von "Anna bei den Konzilspäpsten"
Ja, ich bin schon eine etwas "ältere Romfahrerin", immer noch begeistert von der Stadt, verfalle aber auch leicht in das Vergleichen "wie war es früher" ... Muss wohl so sein .

Ich werde noch fortsetzen mit ein paar weiteren Bildern, ein "richtiger Reisebericht" wird es jedoch nicht werden.

@ padre
Zitat von Padre Beitrag anzeigen
Im Januar werde ich auch in Rom sein und bin sehr gespannt, denn zum ersten Mal werde ich während eines Heiligen Jahres dort sein.
Auch Dir danke für die Rückmeldung; ich hoffe, dass wir dann nach Deiner Reise hier auch lesen können, wie Du "Rom und das Hl. Jahr" erlebt hast. Es würde mich interessieren .
Zitat von Padre Beitrag anzeigen
Dieses Foto hat mich sehr gefreut!
Zitat von Pasquetta Beitrag anzeigen




Ich habe auf meinem Adventskranz schon seit Jahren violette Kerzen, aber auf die Idee als dritte Kerze eine rosafarbende zu nehmen, bin ich noch nicht gekommen. Sehr schön - und wird im nächsten Jahr übernommen!
Mach' das! Wir finden es ein schönes Zeichen und Gaudete ist ein guter Grund dazu . In unserer Pfarrei ist das schon seit Jahren der Brauch. Musst dann nur richtig reagieren, wenn es (wie gehört ) evtl. heißt: "Ei, habt ihr keine vier gleichen Kerzen mehr gehabt, für den Kranz?"

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #8  
Alt 20.12.2015, 19:14
mystagogus mystagogus ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: Essen
Beiträge: 692
[QUOTE=Pasquetta;273591
Die Ausstellung in der Kirche des CST ist am Sonntag, 13.12., zu Ende gegangen . Aber wie Du ja selbst weißt, S. Maria della Pietà und der CST sind auch ohne besondere Veranstaltung immer einen Abstecher wert, wenn man in der Nähe von St. Peter ist.
LG
Pasquetta[/QUOTE]
Ich besuche auch immer gerne den Campo Santo, so auch Ende September in diesem Jahr. Nur wegen der Ausstellung konnte man auch außerhalb der regulären Öffnungszeit in den Campo Santo gehen.
Die Ausstellung war sehr interessant und ich habe mir gleich auch den Katalog zugelegt. Einzig mißfiel mir, dass die Rolle Hans Küngs als Peritus auf dem Konzil kaum bzw gar nicht erwähnt wurde (man sieht ihn einzig auf einem Bild), diejenige J. Ratzingers aber umso mehr.Das ist einerseits angesichts der bekannten "Querelen" zwischen Küng und dem Lehramt einerseits verständlich, jedoch wegen der gebotenen wissenschaftl. Fairness andererseits einfach ungerecht. Was hätte man sich denn vergeben? Schade, schade! Ein Hinweis hätte einfach genügt, meint

mystagogus

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #9  
Alt 20.12.2015, 19:57
Benutzerbild von pecorella
pecorella pecorella ist gerade online
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 6.651
Liebe Pasquetta,

vielen Dank für deine Live-Eindrücke aus Rom.

Was für eine besondere Reise und was für eine tolle Geschichte, ich denke, dass kaum ein Forista - außer Ludovico und B. - so wie du den Wandel der Zeiten dort erlebt hat.

Ich überlege gerade, wie es auf dem Petersplatz vor 50 Jahren wohl zugegangen ist und ich denke, dass man ihn wesentlich besser sehen konnte als heute, nämlich ohne Stühle und Gatter.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #10  
Alt 21.12.2015, 11:11
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.898
@ mystagogus
Zitat von mystagogus Beitrag anzeigen
Die Ausstellung war sehr interessant und ich habe mir gleich auch den Katalog zugelegt. Einzig mißfiel mir, ...
Deine Kritik an der Ausstellung kann ich gut nachvollziehen. Ich meine, dass man dazu zum einen bedenken muss, wo die Ausstellung ursprünglich konzipiert wurde (Diözesen München-Freising und Freiburg), woher die Ausstellungsstücke hauptsächlich kamen (Archiv des Erzbistums München-Freising) und wo der Schwerpunkt lag:
Zitat aus: Radio vaticana
Zitat:
In der Ausstellung können die Besucher nicht nur historische Dokumente sehen, die mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil in Verbindung stehen, sondern auch viele Fotos, die teilweise von einem involvierten Bischof stammen und Situationen aus Räumlichkeiten zeigen, die normalerweise für Fotografen nicht zugänglich sind. Die Ausstellung kreist um sechs Protagonisten: Kardinal Augustin Bea, Jesuitenpater Hugo Rahner, die Päpste Johannes XXIII., Paul VI. und Benedikt XVI. sowie Kardinal Julius Döpfner.
Da kommen solche Teilnehmer wie z.B. Küng (natürlich ) zu kurz.
Für mich war es einfach eine gute Erinnerung an mein persönliches Erlebnis seinerzeit.

@ pecorella
Zitat von pecorella Beitrag anzeigen
Ich überlege gerade, wie es auf dem Petersplatz vor 50 Jahren wohl zugegangen ist und ich denke, dass man ihn wesentlich besser sehen konnte als heute, nämlich ohne Stühle und Gatter.
Danke für Deine Rückmeldung - sollten die alten Dias von "damals" je wieder "auftauchen" , schaue ich mal, ob ich Dir zeigen kann, wie der Platz damals (auf mich) wirkte .

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
Antwort

Lesezeichen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Italien: Renzi ist Aufsteiger des Jahres dentaria Neueste Nachrichten: Rom, Italien, Vatikan 0 05.07.2014 13:52
Vatikan/Papst: Franziskus ist «Mensch des Jahres» dentaria Neueste Nachrichten: Rom, Italien, Vatikan 3 11.12.2013 17:32
Rom: Beginn des Baumschmückens auch auf der Piazza Venezia Asterixinchen Neueste Nachrichten: Rom, Italien, Vatikan 0 29.11.2010 06:56
3 Tage ROM - Beginn einer großen Liebe? Cephalon2007 Reiseberichte aus Rom 8 23.09.2007 10:32


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippDas Forum Romanum. Leben im Herzen Roms
Theodor Kissel
Das Forum Romanum. Leben im Herzen Roms
vorgestellt von:
pyk
Wetter Rom