dies saturni ante diem VI Kalendas Martias MMDCCLXXI ab urbe condita
Saturntag, 6. Tag vor den Kalenden des März, 2771. Jahr nach Gründung der Stadt




Geheimnis des römischen Betons enträtselt

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 1527 x angesehen.

Antwort
NOTICE Hinweis: Dies ist ein altes Thema Es wurde vor 1721 Tagen eröffnet. Auch wenn es eventuell neuere Antworten gibt, kann es sein, dass nicht mehr alle Informationen aktuell sind. Falls Sie eine Frage haben, ist es vielleicht besser, ein neues Thema zu eröffnen.

 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.06.2013, 18:05
Benutzerbild von Simone-Clio
Simone-Clio Simone-Clio ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
Moderator
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 18.353
Geheimnis des römischen Betons enträtselt

scinexx | Geheimnis des rmischen Betons entrtselt : Vulkanasche macht rmische Betonbauten tausende Jahre lnger haltbar als die heutigen - Beton, Zement, Rmer, Antike, Kristallform, Haltbarkeit, Vulkanasche, Materialforschung, Hafen, Pozzolan, Geowiss

Zitat:
Schon die Römer kannten Beton. Sie stellten mit dieser Mischung aus Zement und Kies Hafenbefestigungen her, die schon seit mehr als 2.000 Jahren dem Meerwasser und den Wellen standhalten. Unser moderner Beton dagegen zerfällt meist schon nach 50 bis 100 Jahren. Was den antiken Beton so haltbar macht, hat jetzt ein internationales Forscherteam enträtselt. Das Geheimnis liegt in einer der Zutaten - eine Vulkanasche, die dem Zement besonders gute Bindeeigenschaften verleiht. Sie könnte helfen, auch heutige Zement- und Betonsorten haltbarer zu machen, erklären die Forscher im Fachmagazin "American Mineralogist".
Zusatz:

Das Geheimnis des römischen Betons

Römische Betonmeister
2 Seiten


Geändert von Simone-Clio (20.06.2013 um 16:59 Uhr) Grund: Zusatzlink
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #2  
Alt 12.06.2013, 10:43
Schorschi Schorschi ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2013
Beiträge: 7
Auch wenn Obelix immer gesagt hat, die Römer spinnen ... Ganz blöd waren die nicht. Der Superbeton ist ja scheinbar für die Ewigkeit gemacht. Nur stellt sich die Frage: Ob das wirtschaftlich überhaupt gewünscht ist. Vielfach herrscht ja die Mentalität: Abreißen und neubauen ist billiger als die Sanierung. Mit schlechtem Beton sind schon viele Bauunternehmer reich geworden. Ich denke dabei nur an neue Autobahnabschnitte, die nach wenigen Jahren erneut aufwändig saniert werden müssen, weil es zu "Beton-Fraß" kommt. Hier wäre der Superbeton garantiert angebracht und könnte eine Renaissance erfahren. Nach ca. 50 Jahren müssten alle Autobahnen entsprechend saniert sein und mehrere Jahrhunderte durchhalten. Wieviel Geld ließe sich dadurch einsparen? Vernünftig wäre es, keine Frage. Aber wann war die Menschheit jemals vernünftig?!

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #3  
Alt 16.12.2014, 13:15
Benutzerbild von nummis durensis
nummis durensis nummis durensis ist offline
 
Registriert seit: 25.06.2013
Ort: Düren
Beiträge: 1.912
Aktuell dazu ein neuer Artikel auf Spiegel online...

Römischer Spezialmörtel: Der Trick mit der Vulkanasche



Römischer Mörtel mit Vulkanasche machte Gebäude erdbebenfest - SPIEGEL ONLINE

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #5  
Alt 04.07.2017, 17:21
Pasquetta Pasquetta ist gerade online
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 5.028
Das lässt einen immer wieder staunen (heute genauso, wie uns auch schon vor fast zwanzig Jahren ).

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #6  
Alt 09.02.2018, 10:01
Benutzerbild von Simone-Clio
Simone-Clio Simone-Clio ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
Moderator
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 18.353
Am Samstag, dem 10. Februar 2018 um 16 Uhr beschäftigt sich ein Beitrag des ARD-Magazins W wie Wissen mit dem römischen Zement.

Römischer Zement - W wie Wissen - ARD | Das Erste

Das Video der gesamten Sendung ist jetzt schon verfügbar. Ich habe es mir aber (noch) nicht angesehen.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
Antwort

Lesezeichen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geheimnis Michelangelo dentaria Film- und Fernsehtipps 12 15.02.2014 13:24
Fernsehtipp: Geheimnis um Rom Simone-Clio Kids@Rom 3 15.11.2012 20:18
Das Geheimnis der Heidenhöhlen Asterixinchen Stammtisch 0 29.03.2012 10:19
Caravaggios Geheimnis dentaria Buchtipps (DVDs, Software, Spiele...) 10 13.02.2010 21:49
Gaudís Geheimnis drhoette Für Fremdgeher: Die weite Welt 3 04.10.2008 08:36


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippRom, offene Stadt
Roberto Rossellini
Rom, offene Stadt
vorgestellt von:
cellarius
Wetter Rom