Zauberquotes

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mit einem erneuten Auftauchen der vermaledeiten Zauberquotes (für Forums-Neulinge: Das sind Quotetags, die "wie von Zauberhand" auftauchen, wo sie nicht gesetzt wurden und natürlich unerwünscht sind) hatte ich nun wirklich nicht mehr gerechnet. Jedoch:
Sorry, diesen Beitrag werde ich jetzt noch einmal neu aufbauen müssen - bzw. es zumindest versuchen. Der Grund: Zauberquotes! :mad:

Sehr seltsam ... denn bislang dachten wir doch, dass die neue Software dieses alte Problem eliminiert hätte.
Und wie wir das ja kennen: Es erwies sich wieder einmal als unmöglich, den Beitrag zu korrigieren.

Darum musste ich ihn völlig neu aufbauen; in einer halbwegs umständlichen Bastelaktion: Habe zunächst alle Zitate - ohne Quotetags, versteht sich - in eine Word-Datei hinein- und anschließend Schritt für Schritt (d.h. jeweils mit Zwischenspeichern) aus derselben herauskopiert in diesen Beitrag.

Die aktuellen eigenen Textstücke (zum Glück nur ganz kurze) habe ich dabei neu geschrieben - und war schon froh, dass sie nicht trotzdem, wie zuvor, erneut von Zauberquotes befallen wurden.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nun, ich denke, dass @Anja damit wird leben können. ;) Außerdem habe ich den Beitrag verlinkt als sozusagen Beleg für diesen Thread ... und werde die Sache im Auge behalten.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auch ich hatte diese Woche erstmalig zweimal mit den neuen Zauberquotes zu kämpfen.
Ich konnte den betroffenen Beitrag schlussendlich beide Male reparieren weil mir auffiel, dass irgendwo der "/" in einem abschliessenden Quote-Tag fehlte. Nachdem ich ihn manuell eingefügt hatte, erschien das Posting in korrekter Form.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich konnte den betroffenen Beitrag schlussendlich beide Male reparieren weil mir auffiel, dass irgendwo der "/" in einem abschliessenden Quote-Tag fehlte. Nachdem ich ihn manuell eingefügt hatte, erschien das Posting in korrekter Form.
Hingegen bei mir war es so, dass einerseits mitten im Text [ QUOTE][/QUOTE ] eingefügt wurde (natürlich ohne die beiden Leerzeichen, mittels derer ich hier die Umwandlung vermieden habe) - und andererseits [/QUOTE] am Ende des Textes. Also: des von mir verfassten. Und letztlich stand das gesamte Posting da als ein langes Zitat, mit darin eingeschlossenen Unter-Zitaten (hauptsächlich die Passagen, die ich wirklich zitiert hatte - aber nicht nur).
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wenn das wieder vorkommt (und das steht ja wohl leider zu befürchten), dann werde ich nach Möglichkeit so vorgehen:
1) ein Komplett-Zitat des befallenen Beitrags erstellen;
2) daraus Stück für Stück ein Edit erstellen;
3) den dann doppelt vorhandenen - und verzauberten :mad: - Inhalt eliminieren.

Tja ... schau'n wir mal.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Immerhin scheint mir bislang (!), man könne dem einigermaßen vorbeugen, indem man pro Beitrag auf maximal zwei Zitate antwortet.

Ich habe jetzt extra mal wild zitiert und bei mir passiert nichts.
Darf ich mal fragen wie du zitierst (sorry, wenn die Frage etwas blöd daher kommt)



Und wie wir das ja kennen: Es erwies sich wieder einmal als unmöglich, den Beitrag zu korrigieren.
Darum musste ich ihn völlig neu aufbauen; in einer halbwegs umständlichen Bastelaktion: Habe zunächst alle Zitate - ohne Quotetags, versteht sich - in eine Word-Datei hinein- und anschließend Schritt für Schritt (d.h. jeweils mit Zwischenspeichern) aus derselben herauskopiert



Die aktuellen eigenen Textstücke (zum Glück nur ganz kurze) habe ich dabei neu geschrieben - und war schon froh, dass sie nicht trotzdem, wie zuvor, erneut von Zauberquotes befallen wurden.
Auch ich hatte diese Woche erstmalig zweimal mit den neuen Zauberquotes zu kämpfen.
Ich konnte den betroffenen Beitrag schlussendlich beide Male reparieren weil mir auffiel, dass irgendwo der "/" in einem abschliessenden Quote-Tag fehlte. Nachdem ich ihn manuell eingefügt hatte, erschien das Posting in korrekter Form.
Hingegen bei mir war es so, dass einerseits mitten im Text
Wenn das wieder vorkommt (und das steht ja wohl leider zu befürchten), dann werde ich nach Möglichkeit so vorgehen:
1) ein Komplett-Zitat des befallenen Beitrags erstellen;
2) daraus Stück für Stück ein Edit erstellen;
3) den dann doppelt vorhandenen - und verzauberten :mad: - Inhalt eliminieren.

Tja ... schau'n wir mal.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Tja, da hat es diesmal offenbar funktioniert, wie es sollte. Und bis gestern tat es das ja auch bei mir.

Ich habe jetzt extra mal wild zitiert und bei mir passiert nichts.
Darf ich mal fragen wie du zitierst (sorry, wenn die Frage etwas blöd daher kommt)
Ja, natürlich.
Also mittels des Zitieren-Buttons.
Danach ggf. Copy & Paste.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ja, natürlich.
Also mittels des Zitieren-Buttons.
Danach ggf. Copy & Paste.
Das geht aber viel einfacher - wie Chris schon schrieb - und ist wahrscheinlich weniger fehleranfällig.

Markiere doch einfach mal meinen Text (so als ob du ihn nur kopieren willst) , dann erscheint sofot "zitieren" und es fügt sich automatisch dort in deinen Beitrag ein, wo der Curser gerade steht.

So kannst du aus einem Beitrag zig Zitate einfügen und es geht sehr flott.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das mag ja sein.

Aber: Das Problem bei den Zauberquotes ist ja stets, dass man einen perfekten Beitrag stehen hat in der Eingabemaske - der dann erst nach dem Absenden verunstaltet erscheint.
 

Chris65

Pontifex
Stammrömer
Hast du dir mal den Quelltext angesehen?

Denn ich glaube doch, dass die Formatierungen, die du per copy&paste mitnimmst, nicht in dem Text sichtbar sind - um diese Vermutung zu bestätigen oder auch nicht, musste einfach mal den Quelltext anschauen....
 

Chris65

Pontifex
Stammrömer
Wie gesagt - bei copy & paste werden auch die Formatierungen im Text mit übernommen. Diese Formatierungen werden aber in der Eingabemaske nicht mit angezeigt. Somit hat Gaukler sichtbare und unsichtbare Formatierungen - spätestens nach dem Abschicken des Beitrages sind dann beide Sorten von Formatierungen sichtbar.

Und somit - it's not magic...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben