Was Vegetarisches -- Margutta

tribeca

Optio
Wie Cellarius schon gesagt hat, eigentlich kommt man auch als Vegi bestens in den "normalen" Restaurants durch. Es gibt in der via Margutta (Seitenstraße von via Babuino (parallel zu via del Corso)) ein explizit vegetarisches Restaurant: Margutta. Preislich ist es aber um einiges teurer als ne Pizzeria. Es gibt aber ein Mittagsmenue mit Suppe, einen Teller vom Buffet, Nachtisch, Wasser, Kaffee und glaub nochmal was für 15€. Und das Buffet ist sehr sehr secker!
Viel Spaß in Rom und guten Appetit!
tribeca
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Was Vegetarisches -- Margutta

Nur um den Zusammenhang zu wahren:

Wie Cellarius schon gesagt hat
nämlich als Antwort auf eine Frage in diesem Thread:
http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/21073

vegetarisch kannst Du praktisch in jedem Restaurant essen. Antipasti etwa sind hauptsächlich vegetarisch, und wenn man sagt, dass man kein Fleisch/Schinken/Salami dabei haben will, ist das kein Problem. Und auch Nudelgerichte gibt es natürlich in ohnehin fleischlosen Varianten. Von der praktisch überall, wo es Pizza gibt, erhältlichen Pizza Vegetale mal ganz abgesehen. Und wie man an tribeca sieht, kriegt man sogar amatriciana ohne Speck - wenn man nur fragt :)
 
Oben