Frage: Tipps für Paris gesucht

Annie

Praetor
Stammrömer
Hallo Ihr Lieben,
ich möchte dieses Jahr noch für 3 – 4 Tage nach Paris, das Datum steht noch nicht fest, und da habe natürlich einige Fragen an die Pariskenner unter euch:

- Die beste Jahreszeit (wenn es denn eine gibt! -also nicht zu überlaufen, nicht zu heiß, keine Modewoche,…) wäre wohl im Frühjahr oder Herbst? Oder Winter?
- Ermäßigungen für Senioren (falls meine Ma mit will) wie in Rom gibt es wohl nicht, oder? (– so habe ich das aus den Parisberichten herausgelesen)
- Da ich eigentlich primär "nur" den Louvre, Musee d ´Orsay, Nortre Dame und Sacre Coeur besuchen will (evtl. auch noch anderes :) ), möchte ich natürlich gerne Zentral wohnen, gibt es auch günstige Unterkünfte/Hotels (bin dabei, bei Fe-wo direkt, holidaycheck,…schon mal zu gucken und habe feststellen müssen: Paris ist wohl etwas teuer :cry:)

- Ich überlege auch, mit der Bahn ab Frankfurt zu reisen, dann wäre wohl Gare de l´Est der Ankunftsbahnhof? und ich könnte in Bahnhofsnähe eine Bleibe suchen - hat da einer diesbezüglich Erfahrungswerte?

- Habt ihr vielleicht Tipps und Anregungen für mich?

Annie
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Oh je - da wir beide nicht als Touristen hier sind, ist das ein Problem. Bei der Frage nach einem Hotel muß ich ganz sicher passen ...
Angela hatte doch mal eine nette Ferienwohnung hier (leider war ich seinerzeit nicht im Lande ... )

Auch was es an Touristentickets gibt, weiß ich nicht so genau. Wenn ich in den Louvre gehe odser ins Musée d'Orsay zeige ich meine Dauerkarte vor - aber die kommt sicher nicht in Frage.

Désolée, aber da bin ich im Moment doch ein wenig überfragt.

Viele Grüße
Claude
 

Annie

Praetor
Stammrömer
Danke euch allen für eure flotten Antworten (das ist man hier im Forum ja gewohnt:thumbup::nod::thumbup:)

ja, ich habe mir Angela´s, Asterixinchen´s und auch noch einen Reisebericht durchgelesen :thumbup::nod::thumbup:- die Fewo auf der Ile St. Louis ist zwar zentral, aber für einen oder zwei evtl zu groß und auch evtl. zu zweit zu teuer? Oder sind das die Preise in Paris und ich muss mich damit anfreunden :( - muss halt noch ein bißchen suchen.

Da ein Reisetermin eh noch offen ist, eilt es auch nicht so - wollte nur schon mal die Fragen in die Runde werfen. falls jemand einen heißen Tipp hat:D
 

Annie

Praetor
Stammrömer
aus Angela´s Bericht meine ich herausgelesen zu haben, das Senioren, anders als in Rom, keine Ermäßigungen in den Museen bekommen - habe ich das richtig verstanden? Ich habe auch beim Fremdenverkehrsamt Paris nix in der Richtung gefunden.
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Paris ist wirklich nicht gerade günstig -> aber durchaus eine ( oder mehrere ) Reise(n) wert :!:

Wenn Du zeitlich nicht gebunden bist wirst Du sicherlich eine "normale" Übernachtsmöglichkeit" finden ... versuch es doch auch mal über die Buchungsmaschinen ...

"Flugsupermarkt" hat manchmal auch ganz nette Angebote ...


VIEL ERFOLG

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:
 

Agare

Senator
Stammrömer
Rom-Reise
02.09.2018-10.09.2018
Hallo, ich kann als Tipp das Etap in Paris als kostengünstigere Hotelvariante vorschlagen (Ich würd nur das Frühstück abbestellen und die kleine Bäckerei auf der Ecke wählen ;)). Wir haben damals den Thalys zur Anreise gewählt.

LG Agare
 

Annie

Praetor
Stammrömer
Danke :nod: werde dieses Wo-ende mal intensiv auf den diversen Paris- und hotelsuchmaschinen suchen
 

Claude

Triumphator
Stammrömer

Claude

Triumphator
Stammrömer
Hallo, ich kann als Tipp das Etap in Paris als kostengünstigere Hotelvariante vorschlagen (Ich würd nur das Frühstück abbestellen und die kleine Bäckerei auf der Ecke wählen ;)). Wir haben damals den Thalys zur Anreise gewählt.

LG Agare

Wenn man die Thalys Fahrkarten früh genug bucht, kann man Schnäppchen machen. Tipp: auf alle Fälle den Preis in der ersten Klasse vergleichen. Manchmal hat man Glück - dann sind die günstigen Karten in der 2. Klasse bereits vergriffen, man bekommt sie aber noch in confort 1 und reist u. U. bequemer und günstiger als in der 2. Klasse.

A +
Claude
 

Annie

Praetor
Stammrömer
da hat sich´s jetzt überschnitten - Danke Agare, Etap hotels kenne ich - werde mal wg. Paris googeln -

Thalys - fährt soweit ich weiß nur ab Köln
 

Aina

Aedilis
Stammrömer
Mir geht es genauso wie Claude...ich kenne in Paris kein einziges Hotel. Allerdings kann ich nur sagen, dass die Gegend um die Gare de l Est und Gare du Nord nicht so toll ist. Ich würde da Abends nicht mehr alleine rumlaufen..Das sollte man schon berücksichtigen.

Wir antworten aber gerne auf weitere Fragen,

Aina
 

Annie

Praetor
Stammrömer
danke Claude und Aina für die Infos, muss mir das mit Bahnhofsgelände/-gegend noch überlegen - aber es gibt ja auch noch andere Viertel.
 

Aina

Aedilis
Stammrömer
Ja, deshalb wollte ich es sagen. Es gibt so viele Viertel... und persönlich finde ich es wichtig, dass man auch abends bedenkenlos und gerne ins Hotel zurücklaufen kann...
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Annie,

ich bin eben erst wieder hier und sehe, Dass Du schon viele Antworten bekommen hast und auch meinen (unfertigen) Reisebericht schon gelesen hast! :thumbup:

Der Link zu unserer Wohnung ist hier:

Ferienwohnung Ile St. Louis in 4th Pompidou Centre/Le Marais mieten - Ruhiges, großes und renoviertes Appartement im historischen Zentrum der Stadt

Aber Du hast Recht, zu zweit ist sie zu groß und zu teuer, die Lage war natürlich phänomenal!

Aber bei Fewo-direkt gibt es noch viele andere Wohnungen, auch in guten Vierteln.
Für mich ist eine Wohnung immer aus zwei Gründen vorteilhafter als ein Hotel:

1. weil man meist bei ähnlichem Preis viel mehr Platz hat
2. weil man nicht auf Essengehen angewiesen ist - natürlich kann man es trotzdem tun.

Ich war einmal für 3 Nächte in Paris mit meinem Sohn, da hatten wir ein "billiges" Hotel für 80 Euro pro DZ, aber man konnte sich wirklich nicht drin umdrehen!

Leider ist es tatsächlich so, dass es keine Ermäßigungen für Senioren gibt.

Da Du noch nach Tipps gefragt hast:

Je nach Interessenslage möchte ich Euch einige meiner Lieblingsmuseen empfehlen:

Musée Marmottan Monet Paris

Musée national du Moyen Age - (musee Cluny Paris)

Musée Jacquemart-André : une collection unique à Paris

Das sind alles kleine und feine Museen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Bei weiteren Fragen nur raus damit! :nod:

Liebe Grüße

Angela
 

Annie

Praetor
Stammrömer
hallo Angela,

eure Wohnung bei Fewo -direkt hatte ich schon entdeckt und tendiere mittlerweile auch zu einer Fewo, da ich evtl. nicht allein reisen werde (steht noch in den Sternen, wer nun doch mitkommen will :roll::~)

danke für die Links, die werde ich mir mal genau anschauen

lg
Annie
 

gordian

Consul
Stammrömer
Danke :nod: werde dieses Wo-ende mal intensiv auf den diversen Paris- und hotelsuchmaschinen suchen

Paris hat im Vergleich zu Rom ein erstklassiges U-Bahn und S-Bahn (RER)- Netz, so dass es nicht unbedingt nötig ist, ein Hotel in Nähe Gare de l´Est oder Gare du Nord zu suchen.
Fewos gibt es wirklich sehr gute, auch zentral gelegen.
Meiner Erfahrung nach sind Venere und hrs für Hotels zu empfehlen. Infos über Nahverkehr gibts über die Seiten der RATP, das wechselt
leider auch immer wieder mal bezüglich touristisch interessanter Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Paris hat im Vergleich zu Ron ein erstklassiges U-Bahn und S-Bahn (RER)- Netz, so dass es nicht unbedingt nötig ist, ein Hotel in Nähe Gare de l´Est oder Gare du Nord zu suchen.
Fewos gibt es wirklich sehr gute, auch zentral gelegen.

Das kann ich nur unterstreichen!
Als ich auf der Suche nach Wohnungen war hatte ich die Qual der Wahl - wie in Rom übrigens auch! ;)

Und der öffentliche Nahverkehr ist super!

Eine nette Seite wollte ich Euch noch empfehlen:

Bonjour les ami

Sieht etwas chaotisch aus, ist aber sehr informativ und enthält viele Insidertipps! Auch Ferienwohnungen sind dort verlinkt!

Liebe Grüße

Angela
 

Annie

Praetor
Stammrömer
Danke euch allen für die liebe Unterstützung.:nod:

@ Gordian : du hast recht, das Metro- und Busnetz ist sehr dicht

@ Angela : Bonjour les ami ist wohl gleichzusetzen mit Parisweb


noch eine Frage, da ich gerade einige kleine kurzweilige Artikel über Ludwig XIV lese: lohnt sich bei einem 3 - 4 Tage Trip eigentlich Versailles oder andersherum: ist das dann zu viel in diesem Zeitraum ?
 
Oben