Rotes X: smilies.4-user.de

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zu meinem großen Bedauern wird seit einigen Tagen die Website www.smilies.4-user.de hier nicht mehr akzeptiert, nämlich als "mögliches Sicherheitsrisiko". Schade, schade ... denn seit der so überaus drastischen Reduzierung unserer forumsintenen Smilies im Mai 2018 habe ich oft darauf zurückgegriffen, weil sie um ein Vielfaches differenzierter im Ausdruck sind. Dafür werde ich also nun bestraft mit vermutlich deutlich mehr als 100 hässlichen roten X in diversen Beiträgen.

Aber wie nun auch immer: Jedenfalls wüsste nun auch jeder andere, warum das so ist - vor allem vielleicht auch in eigenen Postings.

Und nein: Dagegen ist seitens unseres Forums nichts zu tun; absolut nichts.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Und mittlerweile habe ich es getan.

Es ist wirklich lästig, wenn aufgrund absolut nicht nachvollziehbarer (und weit mehr noch: völlig unkontrollierbarer) Einflüsse von außen derartige Dinge aus dem Ruder laufen. Jedoch fürchte ich, wir werden uns ganz einfach damit abfinden müssen ... ebenso wie damit, dass quasi jederzeit der Russe und/oder der Ami unsere Energieversorgung kappen können.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, es ist wirklich seltsam: Jetzt sehe auch wieder alles, wie es sein soll.

Habe darum den gestern gelöschten Lese-Smilie (also das rote X) wieder eingefügt in meine Signatur - und warte jetzt mal ab, wie lange der Friede diesmal halten wird.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Als so gut wie vollkommen unbedarft in dergleichen systemischen Dingen frage ich hier mal ganz naiv: Könnte das im Eingangsbeitrag beschriebene Problem evtl. zu tun haben mit dem Flash Player?
Zu meinem großen Bedauern wird seit einigen Tagen die Website www.smilies.4-user.de hier nicht mehr akzeptiert, nämlich als "mögliches Sicherheitsrisiko".

Vgl. dazu: Adobe Flash – Wikipedia.
Anlässlich der Einstellung der Weiterentwicklung 2020 riet die Stiftung Wartentest zur Deinstallation des Flash Player. Warentest resümierte, die immer neuen Sicherheitslücken hätten den Flash Player in Verruf gebracht.
 
Oben