Novembertage in Rom ... oder auch -> Entzugserscheinungen mildern

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Novembertage in Rom
... oder auch -> Entzugserscheinungen mildern

06.11. - 10.11.2012


Vorwort


Tja, da sa[FONT=&quot]ß[/FONT] ich eines sch[FONT=&quot]ö[/FONT]nes Abends vor dem PC und hatte einen gewaltigen Romitisschub (wer kennt dies nicht ?) ... wie von selbst war der Terminkalender aufgerufen und stellte sich dar, die Finger bewegten sich auf der Tastatur eigenm[FONT=&quot]ä[/FONT]chtig zu den bevorzugten Buchungsportalen und die fiebrigen Blicke checkten die Angebote der infrage kommenden Hotels ... zuerst fand sich schnell ein Zimmer und dann auch ziemlich geschwind eine zeitlich geeignete Flugverbindung ... ergo -> Kreditkarte gez[FONT=&quot]ü[/FONT]ckt und die Anfangsdosis f[FONT=&quot]ü[/FONT]r einen recht kurzfristigen Versuch der wohl eher zwecklosen "Antiromitistherapie" war verabreicht ...

Der G[FONT=&quot]ö[/FONT]ttergatte, der sich im gleichen Raum befand, grinste nur leise vor sich hin - eine Anfrage meinerseits, ob er denn mitkommen wollte und konnte, wurde negativ beantwortet ...


Übernachtung:
(mal wieder ...)
[FONT=&quot]
Hotel Sole al Pantheon Rome - Official Site

[/FONT]​
(Mail ging raus mit der Bitte ggf. "mein" Sartrezimmer zu bekommen)


Fl[FONT=&quot]ü[/FONT]ge:

Hin mit Air France
(bzw. KLM/Air France/Alitalia/Delta)
Bremen - Paris - Rom (1,75 h Aufenthalt in CDG)

Zur
[FONT=&quot]ü[/FONT]ck mit KLM:
(bzw. KLM/Air France/Alitalia/Delta)
Rom - Amsterdam - Bremen (1,5 h Aufenthalt in AMS)


Flughafentransfer:
(mal wieder)

Inhaltsverzeichnis:



Dienstag, den 6. November 2012

Anreise


Freitag, den 9. November 2012


Ostia Antica (4)




Sonnabend, den 10. November 2012



------------------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

[FONT=&quot]Montag, den 5. November 2012


[/FONT]
[FONT=&quot]Im Laufe des Vormittags hatte ich online eingecheckt ... Packen w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde ich wohl erst am n[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]chsten Morgen - wie immer kurz vor der Abfahrt ... so kommode vom Zeitpunkt des Abfluges her war ich lange nicht geflogen und ich hatte sogar einen familieninternen Flughafentransfer - brauchte also nicht selbst zum Flughafen kutschieren und einen Parkplatz "suchen" ...

[/FONT]
[FONT=&quot]F[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r die erste Etappe nach Paris hatte ich den Platz 3A in der kleinen Embraer und dann f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r den Weiterflug nach Rom FCO (Airbus 321) das Pl[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tzchen 32F (ich wollte wie immer 23A - aber, - immer wenn ich diesen Platz anklickte - warf mich das Buchungssystem heraus - vielleicht war/ist das in der Maschine ein Schleudersitz ;) so verdrehte ich halt die Ziffern und wechselte auch mal die Sitzseite) gew[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlt ...

[/FONT]
[FONT=&quot]Der "Vorreisetag" war noch sehr arbeitsreich (leider) und so r[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ckten "Programmplanungspunkte" in den hintersten Winkel - einzig zwei kleine MFT waren fest und die angedachten Museumsbesuche brauchte ich nun wahrlich nicht zu planen ... meine F[/FONT][FONT=&quot]üß[/FONT][FONT=&quot]e kennen mittlerweile den Weg von ganz allein ... [/FONT]
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

[FONT=&quot]Dienstag, den 6. November 2012

[/FONT]
[FONT=&quot]Morgens wurde ein schnelles Einpacken der erforderlichen (und sicher auch wieder teilweise unn[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]tigen) Sachen (selbstverst[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ndlich hatte ich viel zu viel mit) gestartet und noch einmal fix [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]berlegt ob alle Akkustrippen den Koffer erreicht hatten und ob alle organisatorischen Fragen gekl[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]rt waren ...


[/FONT]
[FONT=&quot]Der G[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ttergatte fuhr mich zu Fliegerhafen und dort tranken wir - nachdem ich das Gep[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ck los war - diesmal keinen Abschiedskaffee und rauchten nur eine Lebewohlzigarette - denn wohl bedingt durch den Streik war schon der Eingangsbereich des Flughafens sehr voll gewesen und die Schalterschlangen lang, lang, l[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]nger ... zum Gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ck betraf dies nicht den Schalter der Air France - ich war also schnell mein Gep[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ck los ... aber dort wurde geraten sich m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]glichst z[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]gig durch die Sicherheitskontrolle zu begeben ... es war dort ehrlich ziemlich voll, aber im Gegensatz zu anderen wurde ich nicht gro[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]artig kontrolliert und dann begann halt das WARTEN
[/FONT]







[FONT=&quot]im Einstiegsbereich... dabei w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nsche ich mir oftmals, dass der Bremer Flughafen doch ein wenig gr[/FONT][FONT=&quot]öß[/FONT][FONT=&quot]er w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]re ... nach dem "Durchchecken" gibt es gerade mal einen Shop und dessen Angebot [/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ndert sich nie und ich k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]nnte blind (zum Gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ck bin ich es nicht) meine Auswahl treffen ...


[/FONT]
[FONT=&quot]Problemloser und doch relativ p[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nktlicher Flug nach CDG (Paris)


[/FONT]




[FONT=&quot]Warten nach Terminalwechsel per Bus in Paris auf den Weiterflug nach Rom - nochmalige Sicherheitskontrolle ... F 49 sollte es weitergehen ... das Gate war proppenvoll -> die Maschine, die eine 1/2 Stde. vor meiner Maschine starten sollte, hatte massive Versp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tung -> war wohl defekt sodass die Leute nicht einsteigen konnten ... Meine Maschine wurde dann aber auch angezeigt zum p[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nktlichen Abflug und als die Boardingzeit anstand bin ich zum Schalter und habe gefragt, ob "wir" denn nun erst "abgefertigt" w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rden - ich hatte Gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ck und konnte dort stehen bleiben und dann binnen Minuntenfrist einsteigen ...

[/FONT]
[FONT=&quot]Etwas "holperiger" Flug nach Rom ... Ich hatte hinten eine Sitzbank f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich allein - vorne war es rappelvoll


[/FONT]







[FONT=&quot]Ü[/FONT][FONT=&quot]berp[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nktliche Landung in Rom-FCO

[/FONT]

[FONT=&quot]

und Warten auf das Gep[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ck -> erstaunlicherweise kam es ziemlich schnell und der Herr vom Limousinenservice wartete auch schon auf mich


[/FONT]
[FONT=&quot]Einchecken im Hotel
[/FONT]

[FONT=&quot]

- jaaaa, "mein" Sartrezimmer war f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich vorgemerkt, aber ... gerade war in Nebengeb[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ude etwas kaputtgegangen und musste ab heute renoviert werden - ergo hatte ich ein Bauger[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]st vor der T[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r auf der Fr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hst[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cksterrasse ... Ich sollte erstmal schauen ob es mich st[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ren w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde - nein, es st[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rte mich nicht, "liebe" ich doch "meine" Terrasse wenn ich sie au[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]erhalb der Fr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hst[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ckszeit f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich allein habe und au[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]erdem war Baubeginn erst um 10.30 Uhr ... (immer wieder wird mir ein "besseres Zimmer" angeboten - aber immer wieder m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte ich aus bestimmten Gr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nden "mein" Zimmer)

[/FONT]
[FONT=&quot] Schnelles Einkaufen bei Despar f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r meine ggf. auftretenden n[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]chtlichen Fressanf[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]lle ...

[/FONT]
[FONT=&quot]... Zimmer personalisieren und dann war ich zum Abendessen verabredet - ich konnte w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlen zwischen Angoletto und Armando - in beiden Restaurants hatten sie einen Tisch f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r uns ...

[/FONT]
[FONT=&quot]Wir entschieden uns f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rs Angoletto -> war wieder sehr lecker dort und wir konnten drau[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]en sitzen bei gutem Essen und mit viel "Geklöne"

[/FONT]
[FONT=&quot]Irgendwann sehr sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]t bin ich dann nur noch ins Bett gefallen ...[/FONT]
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
22.11.2022-25.11.2022
.


[FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot] ... (immer wieder wird mir ein "besseres Zimmer" angeboten - aber immer wieder m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte ich aus bestimmten Gr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nden "mein" Zimmer)[/FONT]



Ganz herzlichen Dank für den Beginn Deines Reiseberichts! :thumbup:

Dieses Angebot hätte ich schon angenommen, denn ich liebe den nächtlichen Blick vom Zimmer auf die Piazza!

 

pehda

Praetor
Stammrömer
Danke für diesen "minutiösen" Einstieg in den Bericht, Asterixinchen - Flüge mit Umsteigen mag ich ja so gar nicht, genau aus den Unwägbarkeiten, die Du hier beschreibst. Aber bei Dir ging ja zum Glück alles nochmal gut. Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen. :)
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Hallo Asterixinchen,
vielen Dank für den beginn deines Berichtes.

Ich war ganz überrascht, als ich von deinem Abflug in Richtung Rom im Reisekalender las und da war es schon zu spät dir eine schöne Reise zu wünschen.

Wobei ich gerade für die letzte Woche eine Einladung nach Rom hatte, diese aber nicht annehmen konnte, da meine Mutter und Tochterkind Geburtstag hatten. Da hätten wir uns dann mal treffen können :)

Gut, die heftigen Romitiserscheinungen habe ich dann mit einer Buchung für April bekämpft :nod:
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.



[FONT=&quot] ... (immer wieder wird mir ein "besseres Zimmer" angeboten - aber immer wieder m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte ich aus bestimmten Gr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nden "mein" Zimmer)[/FONT]


Dieses Angebot hätte ich schon angenommen ...

Tja - ich habe nun meine ganz speziellen "Suchtgründe" (Rauchen) um immer wieder gerne das Sartrezimmer zu nehmen - ich mache "meine" Tür auf -> gehe zwei Stufen rauf -> mache die Tür wieder zu und bin an der frischen Luft ... ich umgehe das Rauchverbot in den Hotelzimmern nur ungerne (auch wenn es mir erlaubt wird) -> deshalb nehme ich gerne ein nicht sooooooooo toll ausgestattetes Zimmer (welches mir aber trotzdem gefällt) und habe so meine Bequemlichkeit auf die es mir ankommt - dazu eine unbegrenzte Nutzung der Frühstücksterrasse ;)
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Flüge mit Umsteigen mag ich ja so gar nicht,

-> ich eigentlich auch nicht -> aber um "in einem Rutsch" nach Rom zu kommen muss ich entweder nach Hannover oder nach Hamburg und von den dortigen Flughäfen abfliegen ... und manchmal passt es mir halt besser wenn ich in Bremen abfliege -> dann muss ich halt einen Stop einrechnen ... :thumbdown :uhoh:
 

Padre

Censor
Stammrömer
Rom-Reise
15.04.2023-22.04.2023
Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Anfang Deines Berichts!
 

Annie

Praetor
Stammrömer
Hallo Asterixinchen,

bist ja wieder fix im Reiseberichtschreiben

- freue mich schon auf deine Sicht auf Rom bzw. auf deine schönen Tage in dieser Stadt. :nod:
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

VIELEN DANK

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

für das bisherige Interesse

Ich werde mich BEMÜHEN zügig mit dem Bericht weiterzukommen, aber ... ... ... ... ...
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Mittwoch, den 7. November 2012

Teil I



Nach dem Aufstehen, Fertigmachen und Frühstücken (war das Frühstück früher schon gut im Sole al Pantheon bzw. für ital. Verhältnisse sehr gut -> war es jetzt ausgezeichnet)







... drehte ich meine erste Runde




... am Pantheon vorbei







sagte ich "Beli" guten Morgen




und ging in Richtung Kolosseum -> wo ich mir die Sonderausstellung

ROMA CAPUT MUNDI. Una città tra dominio e integrazione



ansehen wollte





Ave Caesar!







Vor Beginn der
Öffnungszeit
(kurz vor 1/2 9 Uhr)




war die Schlange ziemlich kurz - ich hatte auf eine Vorreservierung verzichtet - und da die wenigen Leute vor mir ein wenig orientierungslos waren brachte mir es den Vorteil schnell zur Kasse vorzudringen ...








Grabausmalungen aus Nola und Paestum
















Stück aus der colorierten Trajanssäule




Trajan










Die Siegesgöttin Victoria







militärische Diplome

















Mithraskult













;);) Ich habe BEI WEITEM NICHT ALLES fotografiert ;);)

Die Ausstellung (Teil Kolosseum) war m.E. recht gut gemacht ...











Bevor ich das Kolosseum verließ "gönnte" ich mir noch ein paar Blicke

 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

[FONT=&quot]Mittwoch, den 7. November 2012

Teil II



[/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot]Ich ging ...

[/FONT]
[/FONT]





(wird immer noch restauriert)

[FONT=&quot]... weiter zum Forum -> wo ich den n[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]chsten Teil der Sonderaustellung Roma Caput Mundi

[/FONT]
[FONT=&quot]

[/FONT]
[FONT=&quot]


im sog. Tempel des Romulus
[/FONT]​
[FONT=&quot] anschaute

[/FONT]
[FONT=&quot]

Ich persönlich habe gerade diese Art der Ausstellung nicht als sehr passend für diese Räume gefunden - aber, das ist meine ganz persönliche Meinung ...



[/FONT] [FONT=&quot]

[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]



Nach Verlassen des Tempels habe ich mich noch ein wenig
[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber das Forum treiben zu lassen ...


[/FONT]
[FONT=&quot]

[/FONT]

[FONT=&quot]


[/FONT]












[FONT=&quot]


[/FONT]





[FONT=&quot]... und mich vor allen Dingen bei den Vestalinnen umgeschaut
[/FONT]​
 
Oben