Hinweis: Museum der römischen Schiffe in Nemi

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Neue Räume und Exponate

Le navi e la statua-ritratto, un nuovo museo per celebrare Caligola - Roma - Repubblica.it

Dal 15 marzo accoglierà un nuovo allestimento, curato dalla direttrice Giuseppina Ghini, che svelerà per la prima volta reperti provenienti sia dalle navi di Caligola sia dal Santuario di Diana, finora conservati presso i magazzini del museo di Palazzo Massimo e delle Terme di Diocleziano.
(...) Cuore del museo sarà il colosso marmoreo dell’imperatore, la famosa statua-ritratto, alta oltre due metri, recuperata dalla Guardia di Finanza nell'estate del 2011, esposta dopo un lavoro di restauro e assemblaggio dei pezzi in cui era stata volutamente rotta dai tombaroli che l'avevano trafugata nel territorio del lago.
Herzstück der neuen Dauerausstellung wird ab 15.3.2013 eine restaurierte Caligula-Statue sein.

Siehe auch folgenden Thread: Antikes Rom: Statue Kaiser Caligulas beschlagnahmt
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Aktueller Zusatz:
Le navi di Nemi. Rinascita di un museo dimenticato - Repubblica.it

Museo Nazionale delle Navi Romane via del Tempio di Diana, 13, Nemi. Tutti i giorni dalle 9 alle 19, biglietto 3 euro. Tel. 06 9398040
Artikel und Fotogalerie: Nemi, torna a splendere il Museo delle navi: al via nuovi percorsi - 1 di 1 - Roma - Repubblica.it

Si inaugura oggi al Museo delle Navi Romane di Nemi il progetto "Nuovi percorsi museologici".
5 Fotos aus dem Museum in Nemi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Wenn's ja nur nicht so weit weg wäre ... :uhoh: :~
Stimmt schon :frown: und mit den Öffentlichen kommt man nur ganz umständlich hin :cry:. Aber wer die Gelegenheit hat, an den Nemi-See zu fahren, der sollte das kleine aber feine Museum besuchen ;), das in der Zwischenzeit anscheinend sehr schön "aufgehübscht" worden ist (so dass es nicht mehr durch das undichte Dach hineinregnen wird :twisted:).
Und wer es in das Museum der römischen Schiffe in Nemi geschafft hat, der sollte nicht vergessen, hinterher in Rom auch in das Museo Nazionale Romano im Palazzo Massimo zu gehen und sich dort die Exponate der Funde im Nemi-See anzuschauen. ;)
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Ich bringe folgende aktuelle Meldung mal hier unter:


Vgl.: Stadt fordert Geld für antike Schiffe und in italienischer Sprache:

 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
... Zeit des Kaisers Caligula ausgestellt waren, ist mur noch eine leere Hülle, seit 1944 die Schiffe darin abgebrannt sind. Seit vielen Jahren ist das Museum vernachlässigt und praktisch nicht mehr zugänglich, zumal auch eine der beiden Straßen zum See verrottet ist. Überall fehlt es an Geld.
...
Was die wahre Ursache des Brandes betrifft, so spricht manches dafür, dass es Zivilpersonen waren, die während der kritischen Monate in dem unbewachten Museum campierten und durch ein unachtsames Feuer die Katastrophe auslösten.
...
Dass nun ausgerechnet jetzt umfangreiches Beweismaterial für die Behauptung, die Deutschen hätten die Schiffe zerstört, aufgetaucht sein soll, muss verwundern. Sicher hat kein Militär aufgeschrieben, er möchte jetzt ein Museum zerstören. Letztlich wird eine Argumentation nur mit Plausibilität und Indizien argumentieren können. Gerade auch lokale Historiker bezweifeln die Version der Komune Nemi, dürften sich aber aus politischen Rücksichten zurückhalten.
 
Oben