Meldungen und Diskussionen zum Zustand der Ausgrabungsstätten von Pompeji

tacitus

Magnus
Stammrömer
Zusatz:
Die Ruinen von Pompeji sind zum Sinnbild für den Niedergang Italiens geworden. Häuser stürzen ein, Jahrtausende alte Kunstwerke sind unwiederbringlich verloren. Die einst stolze Kulturnation Italien schafft es nicht, ihr antikes Erbe zu bewahren. Nun hat die EU 105 Millionen Euro für die Sanierung des Weltkulturerbes bereitgestellt.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022

Die Situation in Pompeji ist wirklich tragisch. :(
Wir haben doch die Verpflichtung, das Weltkulturerbe für unsere Nachkommen zu erhalten!​
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Konkrete Vorschläge hat Salvatore Settis gemacht. Daran könnte man sich ja orientieren.

patrimonio sos: in difesa dei beni culturali e ambientali

Doch ob man gegen festgefahrene Strukturen und die Camorra ankommt (für die es lukrativer ist, ein Amtslokal für die Verwaltung zu bauen als eine antike Säule zu stabilisieren - das Amtsgebäude steht übrigens leer). Die völlig unsachgemäße "Restaurierung" des Theaters (Stahlbeton), um im Sommer dort Vorführungen zu machen hat 6 Millionen gekostet (veranschlagt waren 500 000 Euro) und auch ein Eingang für die Zuschauer wurde konstruiert - nur die Aufführungen haben nicht stattgefunden.

Claude
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022

Da kann man nur hoffen, dass die Vernunft Einzug in die Planungen hält.​
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Zusatz:
Auch nach Zahlung von 105 Millionen Euro an europäischen und italienischen Fördermitteln sei die Lage verheerend: Von etwa 40 antiken Häusern, die laut Plan öffentlich zugänglich sein sollten, konnten bei einer Begehung in dieser Woche lediglich vier besichtigt werden, hält die Mailänder Zeitung am Freitag fest.

Der Originalartikel des Corriere della Sera: I fondi non salvano Pompei Aperte solo quattro domus - Corriere.it
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Heute z.B. (18.07.12) ist "geöffnet" (lt. Telefonat):

Forum
öffentliche Gebäude
Terme Sabbiano
Terme von Forum
Villa dei Misteri
Casa del Fauno
L'area dei Teatri
Casa del Memandro
La Venere in conchiglia
Casa Nave
Amphitheater


Erst beim Erwerb einer Eintrittskarte kann man erfahren welche Gebäude besichtigt werden können -> dies ist abhängig von der Verfügbarkeit der Personals ...

 

Antinous

Tribunus Militum
Stammrömer
Moin Moin,
das hört sich alles wirklich sehr besorgniserregend an :cry: Hatte vor die Ausgrabungen in Pompei nächstes Jahr während meiner Neapel-Reise zu besuchen. So wie es aussieht weiche ich dann doch lieber auf die Ausgrabungen von Ercolano aus :?
Aber warten wir es ab was sich bis dahin noch tut in Pompei :nod:

Lg Antinous
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Hoffentlich entwickelt sich die Situation wieder zum Besseren, Du hast ja noch Zeit!​

Vielleicht kann Asterixinchen uns schon etwas über den aktuellen Stand berichten!​
 

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Moin Moin,
das hört sich alles wirklich sehr besorgniserregend an :cry: Hatte vor die Ausgrabungen in Pompei nächstes Jahr während meiner Neapel-Reise zu besuchen. So wie es aussieht weiche ich dann doch lieber auf die Ausgrabungen von Ercolano aus :?
Aber warten wir es ab was sich bis dahin noch tut in Pompei :nod:

Lg Antinous
Schön ist die Entwicklung sicher nicht, aber deshalb einen geplanten Besuch in Pompeji absagen ...:roll:
Bekannte von uns waren letzte Woche da und haben die besondere Atmosphäre und Austrahlung der Ausgrabung noch sehr genossen:nod:.

... Und sie fanden es auch noch beeindruckender als Herculaneum (wo sie einen Tag später waren), eine Einschätzung, die ich zwar nicht teile, aber die mich nicht dazu veranlassen würde von einem Pompejibesuch abzuraten.

Nur Mut also,
rät

gengarde
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Wir waren vorgestern in Pompeji und auch in Herculaneum ...

Meine Tochter meint:" P. Ist groß und gewaltig - man kann sich gut in die alte Stadt hineinversetzen "( es ist allerdings wirklich sehr viel zu) ... In H. kann man sich das Leben besser vorstellen, da man mehr von den Häusern sehen kann ...


... Von zu Hause aus mehr!!!​
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022

Vielen Dank für die Rückmeldung! :thumbup:

Ich freue mich schon auf Deine Bilder! :nod:​
 

Antinous

Tribunus Militum
Stammrömer
Moin Moin gengarde & Asterixinchen,
danke für eure Einschätzungen.
@Asterixinchen: über Fotos von den beiden Ausgrabungsstätten würde ich mich auch sehr freuen :nod:
Wie ich ja bereits geschrieben habe, ist meine geplante Neapel-Reise ja noch ein wenig hin (3/4 Jahr). Bis dahin kann das ganze ja schon wieder etwas besser aussehen ;)

Lg Antinous
 
Oben