La Piazzetta, Trastevere

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dieser Restauranttipp hat eine bestimmte Genese (http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/42204) bzw. war eigentlich gar nicht als eigenes Thema gedacht. Da es das aber nun mal geworden ist, werde ich dieser Tage wohl noch ein bisschen "nachlegen"; für's Erste aber nur mal diese Angaben aus meinem betr. Beitrag im Ursprungsthread. - Die Kriterien sind (so weit) auschließlich der Restaurantliste von Rentschler entnommen.
  • Name: La Piazzetta
  • Straße: Via Cardinale Merry del Val, 16
  • Telefon: 06.580.62.41
  • Ruhetag: Mittwoch
  • Sitzplätze draußen: Ja (sind auf dem Bild der verlinkten Seite zu sehen); man sitzt aber auch drinnen sehr gemütlich.
  • In der Nähe von: S. Maria in Trastevere
  • Kommentar zur Lage: Ecke Via San Francesco a Ripa
  • Spezialitäten: Steaks vom Holzkohlengrill; Risotto (neben diversen köstlichen Sorten Pasta, versteht sich)
  • Essen per Person ca.: Keine präzise Erinnerung aus früheren Jahren; aber im September 2007 habe ich zusammen mit 2 großen Jungs (17 u. 24 Jahre alt), die wirklich kräftig was wegputzen, zwischen 25,- und 32,- € pro Nase bezahlt, inkl. 2 Flaschen Wein; und Wasser bzw. Brot etc. sowieso.
  • Internet: La Piazzetta in zona Trastevere
  • Kreditkarten: American Express, Carta S, Visa, Mastercard
  • Kommentare im Internet - sorry, kenne lediglich unseren eigenen: Romfahrt September 2007: Hase, Gaukler, Lumpenhund
 

lonestar

Civis Romanus
Hallo,
komme eben aus Rom zurück.
Wir hatten La Piazzetta aufgrund der Besprechung im Forum ausgesucht und weil wir in Trastevere etwas abseits essen wollten.
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT.:thumbup:
Überwiegend Einheimische. SteinofenPizza !!! Fleisch liegt aus und kann vor der Bestellung ausgesucht werden. Wird über riesigem Holzkohlengrill zubereitet.
Unser Menü bestand aus 2 Aperitivo, 2 Bruscetta, 1 Pasta, 1 frittierte Zucchiniblüte, 1 gegrillte Hähnchenstreifen auf Rucola, 1 gegrillte Rinderfilet auf Rucola, 1 Flasche Vino de la casa bianco, 1 Flasche Wasser und 2 cafe. Und das alles für 66 Euronen. Leider haben es nicht mehr bis zur Desertkarte geschafft.
Aktuell wird am Ende der Strasse diese ausgebessert, was am Abend jedoch keine Behinderung darstellt
.

Alternativ wollten wir uns das "
Da Albino il sardo all'angoletto" (welches hier im Forum auch vorgetellt wird und nur 2 Querstrassen weiter liegt) noch anschauen. Kein Schild mehr an der Tür, alles verriegelt. Schmutz mit Baumaterial in der kleinen Laube. :frown:
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo,
komme eben aus Rom zurück.
Wir hatten La Piazzetta aufgrund der Besprechung im Forum ausgesucht und weil wir in Trastevere etwas abseits essen wollten.
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT.:thumbup:
Überwiegend Einheimische. SteinofenPizza !!! Fleisch liegt aus und kann vor der Bestellung ausgesucht werden. Wird über riesigem Holzkohlengrill zubereitet.
Unser Menü bestand aus 2 Aperitivo, 2 Bruscetta, 1 Pasta, 1 frittierte Zucchiniblüte, 1 gegrillte Hähnchenstreifen auf Rucola, 1 gegrillte Rinderfilet auf Rucola, 1 Flasche Vino de la casa bianco, 1 Flasche Wasser und 2 cafe. Und das alles für 66 Euronen. Leider haben es nicht mehr bis zur Desertkarte geschafft.
Aktuell wird am Ende der Strasse diese ausgebessert, was am Abend jedoch keine Behinderung darstellt
.
Danke für die Beurteilung:thumbup:

Alternativ wollten wir uns das Da Albino il sardo all'angoletto (welches hier im Forum auch vorgestellt wird und nur 2 Querstrassen weiter liegt) noch anschauen. Kein Schild mehr an der Tür, alles verriegelt. Schmutz mit Baumaterial in der kleinen Laube. :frown:
Danke für den Hinweis:thumbup: Ich habe deine "Warnung" in das Kommentarfeld des Restaurants übernommen. Deiner Beschreibung nach, wird sich da in nächster Zeit nichts ändern, falls es nicht ganz geschlossen bleibt.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
@Lonestar, freut mich natürlich, dass es auch euch dort gut gefallen hat. :nod: :) :thumbup: Und ich freu' mich auf schon auf ein nächstes Mal ... aber erst im Mai kommenden Jahres; bis dahin läuft also noch sehr viel Wasser den/die ;) Tiber hinunter. :?

Neugierige Nachfrage: Kannst du dich zufällig noch erinnern, ob auch Enzo da war?



Er ist allerdings eigentlich schon in Rente und hilft nur noch tageweise aus (aber an recht vielen Tagen ... :~).
 

lonestar

Civis Romanus
Hi Gaukler,

im Service arbeiteten 2 jüngere Männer und eine junge Frau. Sehr gute Beratung bei der Zusammenstellung der Menüfolge und das Angebot der infrage kommenden Fleischgerichte vor der Zubereitung selbst auszusuchen. Wir haben im Lokal später noch einen älteren Mann gesehen, der sich um die Erstellung der Rechnungen gekümmert hat.

Vielleicht hilft's Dir.

lonestar
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke - dann war also, wie ich daraus mal entnehme, Enzo an dem Tag offenbar nicht da ... wenn's ihn überhaupt noch gibt: Bei Menschen in seinem Alter weiß man das ja nie. Immerhin besuche ich "La Piazzetta" (von uns entdeckt 2002) bereits seit 2006 jeweils mit diesem Gefühl von Spannung, ob Enzo wohl noch da wäre: Bisher - zuletzt im Oktober letzten Jahres - hat es immer geklappt; aber natürlich wird einmal der Tag kommen, wo ... :(

Aber das ist natürlich (nur) ein sehr persönlicher Aspekt, an dem ja die Qualität des Hauses nicht entscheidend hängt. ;)
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mal abgesehen davon, dass Enzo nun schon seit Jahren tot ist :(, hat mittlerweile auch der Betreiber gewechselt. Davon merkt man zwar kaum etwas; und es ist nach wie vor nett da - jedoch eine kleine kritische Anmerkung von unserem Besuch Mitte Mai her: Wir hatten 4 Pasta-Gerichte, und bei zweien davon ließ die Temperatur etwas zu wünschen übrig (leider äußerten die betreffenden Mitreisenden das erst, als sie ihre Teller schon zur Hälfte leer gegessen hatten).

Alles andere war in Ordnung wie immer - und eine Neuheit auf der Karte, die ich noch nicht kannte, als Antipasto: Tintenfisch mit Spinat, war ausgesprochen lecker. :thumbup: Auch die Portionsgröße war sehr gut: nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.
 

Balti

Senator
Stammrömer
Wir hatten 4 Pasta-Gerichte, und bei zweien davon ließ die Temperatur etwas zu wünschen übrig (leider äußerten die betreffenden Mitreisenden das erst, als sie ihre Teller schon zur Hälfte leer gegessen hatten).
Wer mich kennt, der weiß, dass auch ich keiner dieser beiden gewesen sein kann. :~
 

Tomaso

Legionär
Update von Mitte Juli 2016:

La Piazzetta de Trastevere ist mit dem ÖPNV leicht zu erreichen.
Z.B. Haltestelle Trastevere Mastai Tram 8.

Die Lage ist zwar zentral, jedoch ein Stück von der Straße zurückversetzt und mit Grünbepflanzung abgeschirmt.
Auf den ersten Blick touristisch, da die Schilder auch alle in Englisch geschrieben sind. Davon darf man sich jedoch keinesfalls abschrecken lassen.

Der Vino della Casa Rosso war angenehm kühl temperiert und sehr lecker.
Bezüglich der Speisen kann ich leider nur etwas zur Lasagne al forno sagen.
Diese war wirklich vorzüglich und sehr ansprechend mit Parmesan angerichtet.

Die Preise sind absolut im grünen Bereich, es gibt „Free WiFi“ und die Bedienung war sehr nett und persönlich.

Hier würde ich glatte 4,5 von 5 Sternen vergeben. Das wird sicher nicht der letzte Besuch bleiben.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Erfreulich zu lesen: Es hat sich also seit unserem letzten Besuch dort (mit @Balti, s. oben) nicht zum Negativen verändert. :thumbup: :D
 
Oben