Fahrradwege in Rom

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Das Assessorato all'Ambiente der Comune di Roma hat anläßlich der [thread=292]Eröffnung des zentralen Teilstückes des Radweges entlang des Tibers[/thread] einen neuen Übersichtsplan der Radwege in Rom herausgegeben. Die Grafiken sind beide stark verkleinert.





Download des Planes von den Seiten des Assessorato Ambiente (pdf-Datei)
Link zur "Fahrradseite" der Comune di Roma

Eine schöne Übersicht über die Radwege in Rom bietet auch diese Seite:
http://www.piste-ciclabili.com/comune-roma

Weitere Informationen zum Thema Radfahren in Rom finden sich [thread=166]in diesem Thread[/thread].Sven
 

alfatino

Civis Romanus
AW: Fahrradwege in Rom

Es bleibt allerdings noch die Frage, wie man mit seinem Rad zu einem der Fahrradwege gelangen möchte. Die Chance, bereits auf dem Weg zum Radweg von einem Auto erwischt zu werden, ist in meinem Augen nicht zu vernachlässigen.

Wobei ich es schon auffällig finde, dass man in den letzten Jahren tatsächlich ab und zu einen unerschrockenen Menschen sieht, der sich in Rom auf seinen Drahtesel traut.

... alfatino
 

DiscoverRome

Centurio
Stammrömer
AW: Fahrradwege in Rom

alfatino schrieb:
Wobei ich es schon auffällig finde, dass man in den letzten Jahren tatsächlich ab und zu einen unerschrockenen Menschen sieht, der sich in Rom auf seinen Drahtesel traut.

... alfatino
Vielleicht hast du mich gesehen?

Torsten
 

fgkrings

Tribunus Militum
Stammrömer
DiscoverRome schrieb:
Vielleicht hast du mich gesehen?

Torsten
Vielleicht beim letzjährigen Giro-Zeitfahren :?: :D:D:D . Da war viel Platz auf der Straße.
Spaß beiseite, bin selbst begeisteter Radfahrer und einiges gewohnt. Doch in Rom würd ich mich das nicht Trauen.
gruß Franz
 

Campagnola

Tribunus plebis
Stammrömer
Vielleicht ist es auch eine Sache der Gewohnheit. Am nördlichen Gardasee z.B. fahren auch Massen von Radler an den Wochenenden. Auf der normalen Straße, in Kolonnen auch nebeneinander am Seeufer entlang die Autos überholen und es wird manchmal soooo engggg
aber die Radler scheint es überhaupt nicht zu stören8O

Grüssles

Marlies
 

fgkrings

Tribunus Militum
Stammrömer
Campagnola schrieb:
Auf der normalen Straße, in Kolonnen auch nebeneinander am Seeufer entlang die Autos überholen und es wird manchmal soooo engggg
Dies ist Gewohnheitssache und meist Ungefährlich. Doch dort kommen die Autos, Roller, Fußgänger, auch nicht von Links und Rechts, Oben oder Unten.
Ich meinte den Innerstädtischen Verkehr. Einige wenige Km außerhalb ist es bestimmt so sicher wie anderswo auch.
gruß Franz
 

showenga

Libertus
Radverleih in der Nähe San Pietro

Ich bin auf der Suche nach einem Radverleih in der Nähe San Pietro, damit wir die Tour auch wirklich an der ersten Station beginnen können. Hat jemand Erfahrung und Tipps?
 

phil71

Optio
Stammrömer
viel spass beim radeln in rom!! :)
berichte doch mal von deinen erfahrungen ! (ich fahr hier fast täglich von meinem viertel zur arbeit - motto: man gewöhnt sich an _fast_:p alles!)

radlergruß und gute nacht!
philipp

p.s. vom inzwischen auch für reisende und touristen nutzbaren kommunalen leihsystem hast du schon gehört?
-> Atac Bikesharing (wurde auch schon vor sehr kurzem gepostet, naja - 2*hält besser)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben