Ausgrabungen unter St. Peter

Ersteller des Themas #1
Hallo,

vor etlichen Jahren habe ich die Ausgrabungen unter St. Peter besuchen können und war sehr begeistert. Für meinen nächsten Romaufenthalt möchte ich meinen Mitreisenden entsprechendes "bieten" und habe bei Pilgerzentrum einen Link mit Adresse zwecks Anfrage für einen Besuchertermin gefunden. Leider habe ich bisher keine Antwort erhalten, ob die Besichtigung möglich ist oder nicht. Hat jemand Erfahrung, ob lange Wartezeiten auf Antworten üblich sind oder ob man doch besser "lästig" fallen und die Anfrage öfters wiederholen sollte.

Viele Grüße

Peter
 

Fernweh-Ingo

Primus Pilus
Stammrömer
#2
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo Peter!

Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Daten unter der HP des Pilgerzentrums nicht mehr dem neuesten Stand entsprechen. Ich habe auch kürzlich die Adresse für die Besichtigung des Domus Aurea kontaktiert und ebenfalls keine Antwort erhalten.

Vielleicht weiß ja noch jemand näheres?

Ingo
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
#4
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo,

@Viadante
Das Ufficio Scavi ist seit ewigen Zeiten für die Ausgrabungen zuständig, da hat sich sicherlich nichts geändert - und auch Adressänderungen sind im Vatikan sehr selten (es gibt ja nicht unbegrenzt Raum dort). Wie lange muss ich mir denn unter einer "langen Wartezeit" vorstellen, und warum rufst Du nicht einfach an und fragst mal nach?

@Fernweh-Ingo
In Sachen Domus Aurea: Was hast Du denn da für eine Adresse kontaktiert? Falls es diese war:
Via della Domus Aurea - Giardini di Colle Oppio
Voranmeldung obligatorisch: tel. 06 39 96 77 00 (Mo-Sa 9-13.30 u. 14.30-17 Uhr), oder online (1,50 EUR Gebühr).
Das ist die Adresse der Domus selbst, soweit ich weiß, werden die Voranmeldungen aber irgendwo zentral bearbeitet. Postadresse ist mir da keine bekannt, aber die Telefonnummern sind mehrsprachig. Falls es übrigens sehr kürzlich war, liegt das Ausbleiben einer Antwort vielleicht daran, dass die Domus Aurea vor Kurzem ziemlich plötzlich [thread=339]wegen Einsturzgefahr geschlossen[/thread] wurde. Du kannst Dir also weitere Bemühungen vorerst sparen.

Sven
 

Decius

ehemaliger Moderator
Stammrömer
#5
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo Viandante,

versuch es mal über diesen Link zum ufficio scavi.

Du musst dich aber auf jeden Fall etwas gedulden und solltest die Anfrage in jedem Fall auf italienisch oder englisch stellen. :nod:

Das Büro der Ausgrabung ist - wenn sich nichts geändert hat - nur mit 3 oder 4 Personen besetzt und die bekommen mehrere tausend Anfragen in der Woche und arbeiten die nach Eingang und mit italienischer Gelassenheit ab. 8)

Also auf jeden Fall etwa drei Monate vor dem Wunschtermin die Anfrage starten. Du musst außerdem vier Wochen vor dem Termin den Eintritt zahlen.

Gruß
Decius
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
#9
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Zitat von Decius:
Das Büro der Ausgrabung ist - wenn sich nichts geändert hat - nur mit 3 oder 4 Personen besetzt und die bekommen mehrere tausend Anfragen in der Woche und arbeiten die nach Eingang und mit italienischer Gelassenheit ab. 8)
Und wenn man bedenkt, dass das ufficio scavi zur fabbrica di San Pietro, also zur Bauhütte von St. Peter, gehört, die seit 1506 besteht (erster Chef war Bramante, der erste mit dem Neubau beauftragte Architekt und Baumeister) - dann wird das doch alles sehr relativ :lol:

Herzlichen Gruß
Sven
 

Decius

ehemaliger Moderator
Stammrömer
#11
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Zitat von cellarius:
Und wenn man bedenkt, dass das ufficio scavi zur fabbrica di San Pietro, also zur Bauhütte von St. Peter, gehört, die seit 1506 besteht (erster Chef war Bramante, der erste mit dem Neubau beauftragte Architekt und Baumeister) - dann wird das doch alles sehr relativ :lol:

Herzlichen Gruß
Sven


Das ist wohl war.:nod: :lol:

Saluti
Thorsten
 

romfan

Praetor
Stammrömer
#13
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Da kann ich auch schon einen NAchtrag zu meiner gestrigen Antwort schicken.
Da ich ja auch Ende April nach Rom aufbreche und evtl. auch die Asgrabungen besuchen möchte, habe ich auf die Frage hin auch gleich gestern eine e-mail ans ufficio scavi geschickt. Als ich jetzt gerade online gin, war bereits eine automatische Empfangsbestätigung per mail eingetroffen. Sinngemäß haben die da geschrieben, dass die mail angekommen ist aber wegen der großen Zahl der Anfragen wohl etwas Zeit vergeht, bis die Antwort bei mir eingeht. Da täglich nur 300 Personen in die Grotten dürfen, ist es auch fraglich, ob wir überhaupt Karten bekommen. In diesem Fall schicken sie dann keine Antwort mehr raus. Man soll aber auf keinen Fall erneut anfragen.
Da Du offensichtlich die Bestätigungs-mail nicht erhalten hast würd ichs trotzdem nochmal versuchen, vielleicht ists ja nicht angekommen.

Gruß
Matthias
 
#14
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo Peter,
im Jahre 2004 habe ich die Ausgrabungen besucht. Um Dir einen Anhaltspunkt für den Verlauf so einer Anmeldung zu geben, folgen die Daten meiner damaligen Anmeldung:

26.07. : Formular aus der Pilgerbüroseite ausgefüllt und gefaxt. Wunschtermin: 20.09. bis 24.09.
11.08.: Anwortsfax mit Reservierungsnummer, Datum und Uhrzeit der Besichtigung erhalten. Aufforderung zum Mailen der Kreditkartendaten.
11.08.: Daten an ufficio scavi gemailt. Abbuchung des Eintrittsgeldes einen Monat später.

Eine Stunde vor dem vereinbarten Termin waren wir am Eingang. Der Schweizer Gardist hat uns aber erst eine Viertelstunde vor dem Besichtigungstermin eingelassen. Vorher mussten wir unsere Rucksäcke in der Gepäckaufbewahrung auf der anderen Seite des Petersplatzes abgeben. Vorher Anstehen an der Gepäckkontrolle. Etwas mühsam. Ich weiß nicht, ob das immer so gehandhabt wird.

Gruß Hans
 
#15
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo Peter,

ich hab da wohl mehr Glück gehabt. Hab eine unverbindliche Mail an scavi@fsp.va geschickt (auf deutsch übrigens). Auch ich hab gleich ne automatische Antwort bekommen. Die Zusage kam aber erst ca. 4 Wochen später. In die Mail haben sie extra reingeschrieben, dass man davon absehen sollte, sie mit Mails zu bombadieren. Ich weiß also nicht, ob das so eine gute Idee ist.
Vielleicht hast Du mit der Adresse, die ich benutzt habe, mehr Glück (die stammt übrigens von meinem alten Geschichtslehrer :nod: ). Einfach Name aller Personen, sowie den Zeitraum (am besten nicht nur auf einen Tag beschränken!!!) in der Mail angeben.

Viel Glück noch.
Ich werd auf jeden Fall hier einen Bericht über die Katakomben abliefern, wenn ich wieder zurück bin!!!

becci02
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ersteller des Themas #16
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo becci02,

vielen Dank für den Tipp; es hat geklappt, zumindest die automatische Antwort ist da.

Viele Grüße

Peter
 

rjr

Senator
Stammrömer
#17
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Luett,

hab euch aus Zufall ganz frisch gefunden - kommende Woche geht´s wieder runter nach Rom und um Herbst hab ich ´ne Gruppe zu fuehren.

Diesmal die Scavi, fuer Oktober war eigentlich das Domus Aurea geplant... nix ist. :-(

Zu den Scavi... aktuell dauert es rund 4 bis 6 Wochen, bis man Antwort erhaelt, ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben. Meine Anmeldung war deutsch und englisch abgefasst und ging an uff.scavi at fabricsp.va

Wichtig: die wollen binnen 25 Tage nach Bestaetigung eine Rueckmeldung und die Kohle sehen - d.h. 10EUR pro Person muessen bar vor Ort bezahlt oder per Kreditkarte abgerechnet werden. Ich hab denen meine Visa-Nummer samt Gruppennummer etc. gemailt, Fax ist angeblich auch moeglich, alleine das Faxgeraet geht nicht dran.

Weitere Informationen auf deutsch findet man unter
http://pilgerzentrum-rom.de/scavi.htm

Wie auch immer... Freitag in zwei Wochen bin ich im Keller von St. Peter. <g>

Roman
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
#18
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo Roman,

dann bist Du quasi Profi als Romführer? ;) Umso schöner, dass Du uns gefunden hast - Du kannst sicher den einen oder anderen wertvollen Beitrag hier leisten. In diesem Sinne: Herzlich willkommen!

Sven
 

rjr

Senator
Stammrömer
#19
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Sven,

weniger professionell als mehr "Amateur" im wahren Sinne des Wortes. ;)

Ich weiss nicht, wie oft ich seit meiner fruehesten Kindheit da unten war, es wird um dreissig Mal gewesen sein... meinen Namen hab ich dieser Stadt zu verdanken (am Tag der Geburt war eine Romexkursion unter Teilnahme meines Vaters geplant... und wurde verschoben) und meine Begeisterung waechst eigentlich von Mal zu Mal.

Dienstag ist es ein Spass- und Auffrischbesuch, im Herbst wurde ich von meiner ehemaligen Schule gebeten, bei der "Pilgerreise" des Ladens zum zweiten Male den Guide fuer 20, 25 Schueler -wahrscheinlich wieder alles Rom-Erstis- zu geben.

Wer in dieser Situation Hilfe braucht, also Rom-Ersti ist, darf mich gerne ansprechen...

Danke fuer das freundliche Willkommen,
Roman
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
#20
AW: Ausgrabungen unter St. Peter

Hallo und Moin, Moin Roman!

Ein ganz herzliches Willkommen auch von mir!!! Wir freuen uns bestimmt alle über viele nette und ausführliche Tipps!!!
In diesem Sinne ...

Gruß - Asterixinchen :)
 
Top