Al Padovano

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
Nun muss ich doch auch mal eine Empfehlung loswerden: Sehr gut isst man in der Nähe der Piazza Pia bei Al Padovano - ist zwar ein klein wenig abseits, aber der Weg lohnt sich.

Guten Appetit!
 
Zuletzt bearbeitet:

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #2
AW: [Restaurant] Al Padovano

Nach unserer letzten Romreise kann ich den Tipp bestätigen. Wir haben dort wieder sehr gut gegessen (nur die Antipastiauswahl hat uns diesmal etwas enttäuscht). Der Laden war wie immer proppenvoll - als wir um halb acht ankamen, bekamen wir gerade noch Platz. Wie immer waren auch viele Einheimische unter den Gästen, und eigentlich den ganzan Abend über wartete eine Reihe weiterer Gäste geduldig an der Tür darauf, dass ein Platz freiwerde.

Wer also nordöstlich von Termini und/oder in der Gegend um die Piazza Pia wohnt, kann da beruhigt mal reinschauen. Die Via Bergamo ist eine Seitenstraße der Piazza Fiume.
 
#3
AW: [Restaurant] Al Padovano

Hallo Cellarius,
vielen Dank für diesen Tipp!
Ich bin neu hier im Forum und verbringe mit meinem Mann in 3 Wochen 5 Tage in Rom. Über die Restaurantpreise bin ich nach dem Studium einiger Reiseführer ziemlich schockiert, muss aber dazu sagen, dass ich totaler Thailandfan bin und dort ist das Essen grundsätzlich preiswert. Sicher ist das Al Padovano auch nicht billig, aber wir wohnen in der Villa Patrizi (ein Katzensprung) und haben durch dich schon mal eine Restaurantempfehlung in der Nähe!
Hast du evtl. noch weitere Tipps in der Nähe der Porta Pia? Und weißt du, ob es hier so etwas wie einen Supermarkt gibt? Tagsüber wollen wir uns nämlich selbst verpflegen (Picknick-Rucksack) und dann erst abends "Essensgeld investieren".
Liebe Grüße
Jutta
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #4
AW: [Restaurant] Al Padovano

Essen gehen ist in Rom - wenn überhaupt - bei vergleichbarem Konsum nicht wesentlich teurer als in Deutschland. Mit Thailand darf man das natürlich nicht vergleichen.

Supermärkte und kleine Lebensmittelläden gibt es in Rom natürlich, eher häufiger als in deutschen Großstädten ist mein Eindruck. Auf den Supermarkt in Termini wurde hier schon häufiger hingewiesen (einfach auch mal die Suchfunktion bemühen), ansonsten weiß die Rezeption in Eurem Hotel am zuverlässigsten, wo man in der Nähe Lebensmittel einkaufen kann.

Herzlichen Gruß
Sven
 
Top