3 Tage Rom / Hotel in Ostia mit ÖPNV

dsfRom

Libertus
Hallo, kurz entschlossen habe ich die Gelegenheit genutzt und relativ spontan für drei Personen drei Tage Rom gebucht. Trotz einigem stöbern im Forum bleiben natürlich für einen absoluten Romfrischling einige Fragen offen:
1. Wie kommen wir am besten vom Flughafen Rom/Fiumicino Ankunft am 4.Juni 11.30 Uhr zum Hotel Aris Garden VIA ARISTOFANE 101, 00125 ROME ???
Ist in Ostia das RomaTicket auch für die Buslinien gültig? Bisher habe ich mich mit den ATAC- Seiten noch nicht richtig angefreundet.:?
Am Anreisetag würden wir uns nach der Ankunft im Hotel gern Ostia genauer anschauen.
Für den zweiten Tag steht das antike Rom auf dem Plan und für Tag drei ebenfalls Rom.
In Anbetracht der kurzen Zeit werden wir auf das Thema Vatikan voraussichtlich verzichten, dafür vielleicht eine Busrundfahrt mitmachen.
Der Rückflug am 6.Juni startet 18:10 Uhr wieder
vom Flughafen Rom/Fiumicino.

2.Gibt es besonders für den Rückflugtag eine Möglichkeit das Gepäck zwischenzulagern ?

Insgesamt werden wir uns besichtigungsmäßig an einigen Vorschlägen aus anderen Kurzreise-Themen orientieren und natürlich erst mal weiter im Forum lesen. Vielen Dank schon mal im Voraus für die vielen bereits bereitgestellten Informationen.

Viele Grüße Gabi

 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Willkommen, Gabi, hier im Forum!

Unvorgreiflich der wahrscheinlich ausgefeilten Hinweise unserer ÖPNV-Experten: Bei der Lage des Hotels dürfte eine Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel angesagt sein. Wir hatten vor längerer Zeit einmal eine Anfrage nach Busverbindungen zwischen Fiumicino und Ostia. Die stellten sich als äußerst umständlich heraus.

Die Lage des Hotel in Ostia wird Euch aber die kurze Zeit in Rom nicht einfacher machen.
dsfRom schrieb:
Am Anreisetag würden wir uns nach der Ankunft im Hotel gern Ostia genauer anschauen.

Hm, sehenswert sind die Ausgrabungen von Ostia antica, vgl. z.B. http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/125714. Aber sonst??

dsfRom schrieb:
2.Gibt es besonders für den Rückflugtag eine Möglichkeit das Gepäck zwischenzulagern?
Vielleicht könnte Ihr das Gepäck im Hotel lassen und auf der Rückfahrt zum Flughafen wieder aufnehmen? Zum Flughafen zurück dürfte wieder ein Taxi angesagt sein.
dsfRom schrieb:
Für den zweiten Tag steht das antike Rom auf dem Plan
Ihr fahrt mit der Stadtbahn Lido - Roma ab Stazione Acilia [nächste Haltestelle von Eurem Hotel aus] bis Stazione Ostiense. Dort steigt Ihr in der Metrostation "Piramide" in die Metrolinie B und fahrt bis "Colosseo". Je früher Ihr das macht, desto besser, denn der Andrang am Kolosseum steigert sich mit der Tageszeit. Nach Besichtigungen von Kolosseum, Forum Romanum und Palatin bleibt vielleicht noch Zeit für einen Gang in die Stadt. Zur Stazione Ostiense fahren diverse Buslinien auch von dort zurück.
dsfRom schrieb:
und für Tag drei ebenfalls Rom

Also wieder mit der Stadtbahn bis Stazione Ostiense und von dort vielleicht wieder mit der Metro B zum Kolosseum. Angesichts der Kürze der Zeit könntet Ihr z.B. eine Rundfahrt mit der Linie 110 open machen, vgl. Sonderbuslinien: Linie 110, Rome Open Tour, Archeobus, Roma Cristiana. Auf alle Fälle müsst Ihr den langen und zeitraubenden Rückweg bedenken, denn Ihr solltet zwei Stunden vor Abflug, also gegen 16 Uhr am Flughafen sein und müsst ggf. noch das Gepäck im Hotel aufnehmen.

Bestimmt kommen noch andere Hinweise.

Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Laut Merian soll Ostia ein interessantes Nachtleben haben. Ich selbst kann da aber nicht mitreden. Am besten den Portier im Hotel fragen.
Ansonsten einfach ans Meer fahren, Lido di Ostia, und etwas bummeln. Das gibt aber nicht sehr viel her.

Drei Stunden Ostia Antica wären am Anreisetag angebracht. Aber dann habt ihr an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Antike satt.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Gabi und willkommen im Forum,

Hallo, kurz entschlossen habe ich die Gelegenheit genutzt und relativ spontan für drei Personen drei Tage Rom gebucht. Trotz einigem stöbern im Forum bleiben natürlich für einen absoluten Romfrischling einige Fragen offen:
1. Wie kommen wir am besten vom Flughafen Rom/Fiumicino Ankunft am 4.Juni 11.30 Uhr zum Hotel Aris Garden VIA ARISTOFANE 101, 00125 ROME ???

Ich ergänze mal die Hoteldaten:
Hotel Aris Garden
Via Aristofane, 101
00125 Roma (Ostia)
Web: Hotel Aris Garden Roma, albergo 4 stelle a Roma vicino aeroporto Fiumicino e Eur

Zum Flughafentransfer: Das ist nicht ganz so einfach. Einzige direkte Verbindung vom Flughafen Fiumicino (FCO) nach Ostia ist ein Cotral-Bus (vgl. Fahrplan Cotral Flughafen FCO, Fahrpreis 1,30€). Dieser Bus fährt direkt zur Piazza della Stazione (Bahnhof "Lido Centro" in Lido di Ostia). Von dort könnte man mit dem Zug (Stadtbahn Roma-Lido) z.B. in Richtung Rom bis zum Bhf. Acilia fahren. Von dort gäbe es dann noch einige Buslinien der ATAC.
Alternativ könnte man ab "Lido Centro" in die andere Richtung bis zum Bahnhof "Castel Fusano" oder "Cristoforo Colombo" mit der Stadtbahn fahren und ab da einen Bus nehmen.
So eine richtig ideale Verbindung gibt es allerdings nicht. Meist sind die (ATAC) Busse im Bereich Ostia auch recht dünn getaktet.
Insgesamt bleibt als günstigste/schnellste Variante nur ein Taxi oder ein Limousinen-Shuttle.

Busverbindungen ATAC in Ostia: ATAC-Netzplan Ostia
Netzplan Zug/Metro ATAC: ATAC-Netzplan Metro/FR/FU

Aber mal eine Frage: Warum habt ihr ein Hotel in Ostia genommen? Ihr habt dann entsprechend jeden Tag die lange Anfahrt nach Rom. Meist wohl mit der Stadtbahn Roma-Lido. Zurück fährt der letzte Zug ab Porta S. Paolo (beim Bhf. Ostiense) werktags um 23:30. Fahrzeit "Lido Centro" <-> "Porta S. Paolo" ca. 30-40 Minuten

Oder anders gefragt: Könnt ihr das Hotel nicht gegen ein etwas zentrumsnäheres umbuchen? Nach Ostia Antica zu gelangen für einen Tagesausflug ist überhaupt kein Problem. Aber umgekehrt jeden Tag nach Rom reinzufahren entsprechend zeitaufwendig.

Ist in Ostia das RomaTicket auch für die Buslinien gültig? Bisher habe ich mich mit den ATAC- Seiten noch nicht richtig angefreundet.:?
Was genau meinst Du denn mit "RomaTicket"? Falls Du den Roma Pass (RP) meinen solltest, der gilt auch in Ostia, aber nicht für den Transfer von FCO nach Ostia mit der Cotral oder anderen Verkehrsmitteln.

Am Anreisetag würden wir uns nach der Ankunft im Hotel gern Ostia genauer anschauen.
Was genau meinst Du hier mit "Ostia anschauen"? Wollt ihr zu den Ausgrabungen in Ostia Antica? Oder meinst Du den Ort (Lido di) Ostia?

Für den zweiten Tag steht das antike Rom auf dem Plan und für Tag drei ebenfalls Rom.
In Anbetracht der kurzen Zeit werden wir auf das Thema Vatikan voraussichtlich verzichten, dafür vielleicht eine Busrundfahrt mitmachen.
Der Rückflug am 6.Juni startet 18:10 Uhr wieder vom Flughafen Rom/Fiumicino.
Hmm, alles etwas unpraktisch. Ich denke nochmal über mögliche Kombinationen nach.

2.Gibt es besonders für den Rückflugtag eine Möglichkeit das Gepäck zwischenzulagern ?

Allerhöchstens im Hotel oder am Flughafen. In der Stadt würde ich das Gepäck nicht extra zwischenlagern oder man müsste über eine passende Konstellation der Besichtigungen am Abreisetag nachdenken. 2 Stunden vor geplantem Abflug sollte man am Flughafen sein, was bei der Lage des Hotels alles noch etwas verkompliziert.
Ich würde eventuell zum Flughafen fahren, das Gepäck dort einlagern und dann relativ teuer (mindestens 8€ pro Person und Strecke mit der FR1 oder noch teuerer mit dem Leonardo Express) in die Stadt fahren.

Da ihr nichts Spezielles im Raum Ostia vorhabt, würde ich mich schnellstmöglich nach einer anderen Unterkunft umschauen. Natürlich nur, wenn eine Stornierung des Hotels noch möglich ist.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

tacitus

Magnus
Stammrömer
Vielleicht sollte alles andersherum gemacht werden:

1. Tag: Gleich nach Ankunft im Hotel nach Rom hineinfahren und sehr spät wieder zurück. Besichtigung des Centro storico (Piazza Navona, Pantheon usw.) Auch zum Petersplatz dürfte es reichen.
2. Tag: Rom (Kolosseum usw.)
3. Tag: Vor der Abreise: Ostia antica.

Dies erspart am letzten Tag die Fahrt nach Rom.

Gruß
tacitus
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich habe mit jetzt auch etwas die Umgebung Eures Hotels umgesehen. Die Verbindung nach Rom ist, wie Humocs schon ausgeführt hat, relativ aufwändig; ein Bus, Bahn und dann in Rom Metro und oder Busse.

Euer Hotel scheint Wert auf ein ordentliches Wellness Angebot zu legen. Wenn Ihr nicht umbuchen wollt, würde ich das verstärkt ins Auge fassen und mein Programm etwas abändern.

Wie oben erwähnt

am Anreisetag: Ostia Antica, dann entweder Wellness im Hotel oder noch Beratung durch das Hotelpersonal das hoffentlich interessante Nachtleben Ostias erkunden.

Am 2., dem einzig vollständigen Romtag: Fahrt in die Stadt mit Bummel zu den Highlights (Forum und Colosseo würde ich mir dann nur von außen ansehen). Wenn Ihr noch Tourvorschläge möchtet, bitte die Interessen angeben, dann bekommt Ihr sicher brauchbare Tipps.

Am Abreisetag: Gepäck im Hotal abstellen, früh in die Stadt fahren und den Highlight Bummel fortsetzen. Mit Taxi zum Hotel und anschließend zum Flughafen.

Je nach Interesse könnt Ihr es natürlich gemütlich machen und nur wenige interessante Orte besuchen/besichtigen, in der Nähe nett essen, Kaffee trinken, Eis essen etc.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Der Roma Pass würde sich auch nur rentieren, wenn sie zusätzlich zu Kolosseum/Forum/Palatin noch Ostia Antica besichtigen.

Das große Problem ist, dass es vom Hotel zum Bahnhof Acilia rund 3km zu Fuß sind. Es fährt recht unregelmäßig in Hotelnähe noch der Bus 08. Außerdem wissen wir nicht, ob es am Bhf. Acilia einen Taxistand gibt (ich wage das mal zu bezweifeln). Andernorts wurde hier im Forum mal berichtet, dass es nicht ganz einfach sei (um nicht zu sagen: fast unmöglich), ein Taxi von Ostia Antica zum Flughafen zu bekommen. Irgendwer hat das an seinem Abreisetag mal ausprobiert und kam dann nur sehr umständlich zurück zum Flughafen.

Alternativ könnte man auch mit oben erwähntem Cotral-Bus bis zum Bahnhof Lido Centro fahren (1,30€ pro Fahrt/Person bei Kauf des Tickets vorab in einem Kiosk (bspw. am Flughafen); beim Fahrer Einheitspreis 7,00€!). Von dort aus dann ein Taxi zum Hotel. Wobei das auch nur ca. 5km Taxifahrstrecke sparen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

humocs

Caesar
Stammrömer
Eine Alternative zur Stadtbahn Roma-Lido für den Weg in die Stadt gäbe es noch: Fußweg von ca. 1,3km bis zur Haltestelle Wolf Ferrari/Colombo der Buslinie 070 (Richtung EUR Fermi [Metro B]). Diese fährt werktags ca. alle 30 Minuten. Allerdings nur zwischen 9 und 20 Uhr. Sonn- und feiertags fährt sie fast überhaupt nicht.
 

dsfRom

Libertus
Vielen Dank für Eure vielen Hinweise. Ich hatte gestern schon mal angefangen darauf zu antworten, war aber zwischenzeitlich abgemeldet und so war leider alles wegx(.
Zu der Eurer Frage bezüglich der Hotelwahl: Wir haben die Reise wie gesagt sehr spontan gebucht und wollen sie auch nutzen um einfach mal dem Alltagstrubel zu entgehen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Da ist abends ein bischen Wellnes nicht zu verachten. Uns ist natürlich auch klar, dass man in so kurzer Zeit nur einen ersten Eindruck bekommen kann, aber wenn es uns gefällt, können wir ja wieder kommen:).
Die bisherigen Pläne beinhalten bisher einen Tag ( An- oder Abreisetag) in Ostia. Dabei versuchen wir auf einer Art Rundkurs Hotel -Bahnstation Ancilla - Ostia Antica - Lido di Ostia - Hotel zu absolvieren. wenns vom Wetter her passt wäre uns das am Anreisetag am liebsten.
Der zweite Tag ist dann mit Rom gut gefüllt, dabei orientieren wir uns an einigen Tagesvorschlägen aus früheren Beiträgen.
Am Abreisetag würden wir dann wie im zum Anfang geschrieben, am liebsten früh samt Gepäck ins Zentrum fahren, dieses dort an einem der für die Fahrt zum Flughafen relevanten Bahnhöfe zwischenlagern und die Zeit bis zur Rückfahrt nochmals in Rom verbringen. So würden wir den Weg zurück ins Hotel sparen.
Daher meine Frage nach Möglichkeiten dafür.
Die mir nach Betrachtung der Verbindungsmöglichkeiten noch gekommene Frage nach dem 070 Bus hat humocs ja schon beantwortet.
Ich möchte auch gern allen, die bisher Tips gegben haben danken. So nette Unterstützung ist nicht selbstverständlich:thumbup:.
Viele Grüße Gabi
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bitte, gerne - und danke für's Dankeschön.

Was die Gepäckaufbewahrung am Bahnhof betrifft: Da gibt es jetzt nur noch eine einzige Anlaufstelle, nämlich den Hauptbahnhof, also Termini. Von dort könntet ihr mit einem Shuttlebus zum Flughafen fahren. Dabei aber bitte nicht unterschätzen: a) die Wartezeit bei der Gepäckrückgabe; b) den zeitlichen Vorlauf vor dem Abflug: 2 Stunden vorher sollte man am Flughafen eintreffen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Rechnen wir für den Abreisetag doch mal rückwärts: Um 18:10 Uhr soll euer Flieger abheben. Also solltet ihr gegen 16 Uhr am Flughafen sein. Der Transfer dauert so über den Daumen eine Stunde. Also solltet ihr spätestens um 15 Uhr in Termini abfahren. Die Gepäckrückgabe/-abholung kann schon mal eine Stunde dauern (oder kürzer bzw. länger). Also solltet ihr gegen 13:30 Uhr an Termini an der Gepäckaufbewahrung sein. Wenn man jetzt mal davon ausgeht, dass ihr euch gegen 9 Uhr nach dem Auschecken auf den Weg nach Termini macht, dann ca. 1 Stunde später dort ankommt und eine halbe Stunde anstehen müsst, um euer Gepäck dort aufzugeben. Dann wäre es gegen 10:30/11 Uhr und euch würden ca. 2 Stunden in Rom für einen Spaziergang bleiben.
Irgendwie rechnet sich das nicht so ganz, finde ich. Das wird ganz schön hektisch.

Vielleicht wäre es eine Alternative, doch zunächst erst vom Hotel zum Flughafen zu fahren und das Gepäck dort einzulagern. Dann von dort mit der FR1 (dort am Bhf. gleich 2 Einzeltickets zu je 8€ pro Person kaufen) bis Stazione Trastevere fahren und euch Trastevere ein wenig anzusehen. Gegen 14:30 Uhr würde ich mich wieder ab Stazione Trastevere auf den Weg zurück zum Flughafen machen. Dort das Gepäck einsammeln und gleich aufgeben.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Oben