Tag der Hl. Corona

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ein durchaus lesenswerter Artikel.

Im Übrigen kann es einem hierbei wirklich gruseln:
Das Wortspiel mit der Märtyrerkrone, das Skeptiker dazu bewegt, Corona für eine fromme Fiktion zu halten, ist also schon Teil des Texts. Daraufhin bereiten ihr die Römer ein ausgesuchtes Martyrium: Man bindet sie an zwei niedergebogene Palmen und lässt sie durch deren Auseinanderschnellen in zwei Stücke zerreißen. Die Märtyrerpalme trägt Corona also mit doppeltem Recht.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Ein durchaus lesenswerter Artikel.

Im Übrigen kann es einem hierbei wirklich gruseln:
Das Wortspiel mit der Märtyrerkrone, das Skeptiker dazu bewegt, Corona für eine fromme Fiktion zu halten, ist also schon Teil des Texts. Daraufhin bereiten ihr die Römer ein ausgesuchtes Martyrium: Man bindet sie an zwei niedergebogene Palmen und lässt sie durch deren Auseinanderschnellen in zwei Stücke zerreißen. Die Märtyrerpalme trägt Corona also mit doppeltem Recht.
Ich frage mich gerade, ob eine Darstellung dieses Martyriums im äußeren Umgang von Santo Stefano Rotondo vorhanden ist? Dort ist ja eine ganze Reihe von grausamsten Märtyrer-Szenen zu sehen.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Ich frage mich gerade, ob eine Darstellung dieses Martyriums im äußeren Umgang von Santo Stefano Rotondo vorhanden ist?
Tja, das ist die Frage ... die dortigen Darstellungen sind anscheinend so drastisch, dass man sie nicht detailiert aufgelistet findet ;).
Mir persönlich gefällt die Darstellung aus der Altartafel in der Kirche von Otricoli recht gut - s. auch das 11. Bild hier - und auch, da Corona und Victor ja zusammengehören, diese.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich frage mich gerade, ob eine Darstellung dieses Martyriums im äußeren Umgang von Santo Stefano Rotondo vorhanden ist? Dort ist ja eine ganze Reihe von grausamsten Märtyrer-Szenen zu sehen.
Gute Frage. - Wer von uns als nächster hinkommt, könnte mal nachsehen. :)
 
Oben