Roma. Massimo Siragusa

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das Museo di Roma in Trastevere zeigt vom 16. Oktober 1. Februar bis zum 10. Januar 14. März (s. unten) Ansichten aus der Peripherie, abseits von Roms klassischer Ikonographie und seiner Touristenpfade, aus der Hand des Photographen Massimo Siragusa (geb. 1958 in Catania).
16/10/2020-10/01/2021
Attorno alla Roma celebrata dall’iconografia classica, alla città della grande bellezza dal fascino monumentale e un po’ decadente, con i suoi luoghi iconici invidiati dal mondo intero, sorge un’altra città. Nascosta e estranea ai flussi turistici. (...) Un viaggio nelle periferie romane che Massimo Siragusa (Catania, 1958) conosce e studia da tempo, narrate attraverso lo sguardo attento della sua macchina fotografica (...).
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Tja, derzeit sieht es leider wirklich eher so aus, als ob kein Forista diese Ausstellung würde besuchen können. Aber bis zum 10. Januar ... wer weiß: Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. ;)
 
Oben