Neue Adresse für Feinschmecker: Eataly im Ex-Air Terminal Ostiense

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Am 21.6.2012 eröffnet Eataly Roma seine Pforten.

Fotos: Der Slow-Food-Tempel "Eataly" in Rom

Ein neuer Tempel für die Slow-Food-Bewegung: In der "Eataly" in Rom werden auf 17.000 Quadratmetern und vier Stockwerken eines ehemaligen Terminals regionale Lebensmittel angeboten.
Vergleiche:

Eataly Roma

Eataly Roma

Roma/Eataly: il tempio dell'agroalimentare 'svela' i suoi segreti

La sede di Roma e' stata realizzata nell'edificio dell'ex Air Terminal all'Ostiense. Quattro piani all'insegna del buon 'gusto' in 17 mila metri quadri con tra 23 ristoranti e corner di ristoro, 40 aree didattiche, 8 aule per i corsi, stand per la vendita dei prodotti e molto altro ancora. Una struttura che sta dando lavoro ad oltre 550 giovani assunti.
Eataly inaugura a Roma - Dove andare - Tendenze - AT Casa
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Zusatz:

Foto Air Terminal Ostiense, apre Eataly tempio dell'agroalimentare - 1 di 15 - Roma - Repubblica.it
Fotogalerie

Air Terminal Ostiense, ecco Eataly il tempio dell'agroalimentare - Roma - Repubblica.it
Artikel in italienischer Sprache

La sede di Roma contiene 14 mila prodotti in vendita, tra cui quelli di Libera. In bella mostra l'eccellenza nel campo dei vini, degli olii, della pasta, del pane, dei formaggi, dei salumi e di tutto ciò che rappresenta l'agroalimentare made in Italy. Tra i 23 ristoranti del più grande Eataly al mondo quelli specializzati in pasta, pesce, carne, il corner dei fritti romani e quello della mozzarella di bufala. E fuori parcheggi per quasi 600 posti auto.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Zusatz:

Römisches Schlaraffenland - Ansturm auf neuen Gourmettempel

Der Andrang ist groß auf dieser ersten Ebene im neuen römischen Schlaraffenland. Seit ein paar Tagen strömt jeder, der sich für Kulinarisches interessiert oder einfach nur neugierig ist, in das neue «Eataly» am Bahnhof Ostiense der Tiber-Metropole. Die Verballhornung der englischen Wörter für essen und Italien ist hier Programm - eines, das von New York bis Tokio schon erprobt ist und das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer

Zusatz:

Das "Eataly" in Rom soll der weltgrößte Supermarkt werden | WAZ.de

„Eataly Rom“, das soll weltweit der größte Supermarkt seiner Art sein, größer als seine bisher neun Brüder in Italien, größer als die neun in Tokio und vier mal so groß wie der Ableger in New York, der in Manhattan nach dem Empire State Building und dem Metropolitan Museum of Art seit 2008 angeblich das drittpopulärste Touristenziel geworden ist. Fünf Millionen Besucher pro Jahr – so viele sollten auch in Rom locker erreichbar sein, meint Eataly-Gründer Oscar Farinetti: Fünf Millionen Besucher pro Jahr zählt auch das Kolosseum, bisher das Maß aller Dinge.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer

Zusatz:

Luxuskaufhaus Eataly in Rom: Das ehrliche Schlaraffenland - Panorama - Stuttgarter Zeitung

Das Erzeugen „sauberer und gerechter“ Lebensmittel, das kann harte Arbeit sein. Der junge, kahlköpfige Römer da hinter dem weiß bemehlten Tisch, der tupft sich den Schweiß von der Stirn und versucht, mit allerlei Gymnastik seinen verspannten Nacken, die Schultern und die Arme zu lockern.
Maccheroni dreht er gerade, von Hand, eine nach der anderen: Ein Stück Teig über einen langen Draht wickeln – irgendwie muss das Loch ja in den Nudelschlauch kommen –, alles hin- und herwälzen, Draht raus, das zarte Gebilde vorsichtigst ablegen. Acht bis zehn Stunden am Tag knetet er Nudeln, sagt der junge Mann. Zu seinem Glück, sagt er lächelnd, sind es nicht nur Maccheroni, sondern auch Agnolotti und Orecchiette und Tortellini und alle anderen Formen, die in Italiens weiter Pasta-Landschaft jemals erfunden worden sind.
 

Seb

Centurio
Stammrömer
Auch von mir eine klare Empfehlung!
Wir waren 2x im Eataly. Die Qualität der Waren ist wirklich 1A und auch die Restaurants sind zu empfehlen.
Die Preislage ist etwas über normalen Supermärkten, was bei der gebotenen Qualität aber mehr als gerechtfertigt ist :nod:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Zusatz:

Italiens Rettung: Die Schönheit und das Essen « DiePresse.com

Die einzelnen Stockwerke sind nach Kategorien eingeteilt. Gleich im Parterre befindet sich neben einem Buchladen, einem Reisebüro, einer Drogerie und einer Bäckerei der Bereich Obst und Gemüse, der besonders das Prinzip von Eataly ausdrückt: Kilometer null. Was bedeutet, dass die Ware, soweit wie möglich, täglich frisch aus Latium kommt – nebenbei ein enorm kostensparender Faktor.
 
Oben