Luxus im alten Rom - Die Schwelgerei, das süße Gift....

Fortunata

Pontifex
Stammrömer
[bt]1128[/bt]

Dieses Buch im Din A4-Format gibt einen schönen Überblick über das Leben der römischen Oberschicht, über den 'ganz normalen Luxus' aber auch über Auswüchse, die selbst den damaligen Mitmenschen zuviel waren (den Sittenwächtern sowieso...). So blieb der Aufruf zur Rückbesinnung auf den mos maiorum meist vergebens... Anschaulich und sehr schön bebildert erhält man einen Überblick über Tafelfreuden, Villenarchitektur, antike Sommerfrischen und vieles mehr. Es klärt sich auch, woher der Begriff 'piscina' für das Schwimmbad kommt und warum die Leber im italienischen 'fegato' heißt statt auf den lateinischen Begriff zurück zu gehen....

Kein Buch für's Reisegepäck, aber eine Lektüre zum Einstimmen, durch die man manche römische Ruine mit anderen Augen sehen wird!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben