Irgendwann mit dem TEE 2.0 nach Rom?

gordian

Consul
Stammrömer
Sehr gut, das wäre eine Verbesserung. Dann steht er nur noch eine Dreiviertelstunde in Villach und 20 Minuten in Florenz. Deutliche Verbesserung gegenüber 120 Minuten in Bologna, so wie das früher war. Wie gesagt, im Januar planen wir eine Nachtzugfahrt nach Rom und berichten dann allerletzten Stand. Ist derzeit noch nicht buchbar, daher ist mir die Neuregelung noch nicht aufgefallen, da eben noch nicht gebucht. Hoffentlich bleibts mit dem neuen Plan so.
 

Romitis

Praetor
Stammrömer
Die Zeiten stimmen mit denen, die die ÖBB für den Nightjet 295 angibt, bis auf ein paar Minuten Abweichung überein. Die Ankunft ist sogar früher als sonst. Derselbe Zug, aber unterschiedliche Zeiten? Meistens ist er sowieso nicht pünktlich in Rom.

Ich hoffe im nächsten Jahr wieder mit den Nachtzug zu fahren. Dann werde ich auf die Standzeiten achten. ;)

@gordian- bis der Winterfahrplan veröffentlicht wird, dauert es noch. In den beiden letzten Jahren war die ÖBB über einen Monat schneller und die Buchung online ist komfortabler. Es werden in den ersten Tagen nach Veröffentlichung auch noch nicht alle Züge buchbar sein.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Danke für den Hinweis. Bei der ÖBB kann man jetzt schon für Ende Januar buchen, bei der DB erst ab 13. Oktober.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Anscheinend kriegt man auch coronabedingt ganze Abteile recht günstig, jedenfalls war das vor ein paar Wochen so auf der Homepage, das ist quasi wie der mehr oder weniger vergünstigte leere Sitzplatz, den man im Flugzeug zubuchen kann. Wenn ich dann eh ein eigenes Liegeabteil habe, dann wäre mir ein Stopp in Bologna, den es wohl in diesem Umfang derzeit nicht gibt, völlig egal.
 

gordian

Consul
Stammrömer
Kann man immer noch. Man kann Sitzwagen-, Liegewagen- oder Schlafwagenabteile komplett mieten. Das hat aber mit Corona nur bedingt etwas zu tun, das konnte man auch vorher schon. Ob Stopp oder nicht, die Fahrt dauert durch Österreich über Salzburg und Villach genauso lang wie früher über den Brenner und durch Südtirol. Leider.
 
Oben