Grad zurück aus Rom ...

rider

Civis Romanus
Also will mal meinen 5-Tage Besuch mit meiner Freundin, hier kurz Zusammenfassen.


[hotel]64[/hotel]Am ersten Tag sind wir gut angekommen und unser Hotel (Mövenpick Hotel Central) war sehr schön. Frühstück echt vielfältig (allerdings nur Weißbrot ... und das jeden Tag) und das Hotel bietet nen Shuttlebus direkt zur Ottiviano-Station an. Fährt jede Stunde. Echt praktisch.

Negativ bei der Ankunft im Hotel war das Taxi. Wir sind mit dem Taxi von Fiuminicio bis zum Hotel. Sind in ein offizieles Taxi (Weiß, Taxischild). Allerdings hatte der Fahrer kein Taxameter an. Nach nachfragen wurde mir gesagt es sei defekt (haha). Naja. Hab ich leider auch zu spät gemerkt.
Im Endeffekt konnt ich ihn auf 60 Euro runterhandeln. War trotzdem ne Menge Geld.
Aber nun wieder zum ersten Tag.

Haben gleich ne Rundfahrt mitn Open-Bus gemacht. Echt toll. Alles sehr Sehenswert. Die weiteren Tage haben wir uns Rom in Alleruhe angeschaut, auch wenn wir sehr vieles aufgrund des sehr heißen-schwülen Wetters wegkürzen mussten.

Positiv Überrascht war ich über die Essenspreise. Hatte nach den Berichten hier schon sehr hohe Kosten erwartet. Fakt ist, man kann auch gut für unter 10 Euro pro Person in Rom essen, man muss nur etwas suchen.

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel waren erste Sahne. Haben uns natürlich den "Roma-Pass" gekauft der an jeder Ecke angeboten wurde (haben ihn an einer Touristeninfo an der Engelsburg gekauft). Das Verkehrsticket hat perfekt funktioniert. Busse und Metro haben wir viel genutzt.
Ohne das Ticket wär ich verrückt geworden, aufgrund der vielen und langen Fußwege.

Negativ muss ich wirklich sagen sind die mehr als dreißten Zigeuner. Es wurde wirklich mit allen Mittel versucht den Leuten das Geld aus der Tasche zu locken (mit Verkleidung, Kinder, Betteln, etc). Wirklich bissel zu heftig wie ich finde.

Am letzten Tag sind wir via Metro und Leonardo-Express zum Flughafen. Hat auch gut gegeklappt und war biliger als ein Taxi.

Alles in allem war es ein toller Urlaub und ich denke mal, das ich wir das "wichtigste" gesehen haben. Die nächste zwanzig Jahre werde ich wohl diese schöne Stadt nicht wieder sehen.


Danke für Eure viele Hilfe.
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Grad zurück aus Rom ...

Hallo und Moin, Moin rider!

Vielen Dank :) für Deinen Bericht - schön, dass alles ( bis auf's Taxi ) geklappt hat !!!
Nett auch die Information, dass es in der Zwischenzeit mit dem Roma-Pass zu klappen scheint ( und zwar problemlos ) - Danke!


Gruß - Asterixinchen :)
 

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
AW: Grad zurück aus Rom ...

Halo rider,
auch von mir Danke für den Bericht.

rider schrieb:
Die nächste zwanzig Jahre werde ich wohl diese schöne Stadt nicht wieder sehen.
Aber das ist doch wohl nicht dein Ernst?!

Gruß gengarde
 
Oben