Ego domi...

MagicMax

Legionär
Stammrömer
Rom-Reise
04.09.2018-18.09.2018
*Richtet sich die Toga, ein Arm nach Vorne*
Seid gegrüßt edele Mitglieder dieses Hauses...
... voller Vorfreude auf meinen bald beginnenden 14 Tägigen Rom Trip, bin ich auf der Suche nach gleichgesinnten... deren Herz für die Stadt am Tiber genauso schlägt wie meines. So bin ich auf diese Seite und das Forum gestoßen um von Euren Erlebnissen und Erfahrungen zu lernen.

Mein Name ist René, bin 49 Jahre alt und seid dem ersten Rom Trip von dieser Stadt infiziert (noch mit meinen Eltern vor 30 Jahren). Zu meinem Glück hat sich diese Infektion als unheilbar herausgestellt :) Besonders was das antike Rom angeht. Speziell hat mich die rund 500 Jährige Republikanische Epoche in den Bann gezogen. Vom "Cursus honorum" über die Bautechnik "Opus caementicium" bis zum Rechtsanwalt und Philosophen "Cicero", habe ich alles aufgesogen was ich in die Finger bekommen hab. Glück dabei ist, das viel mit der Staatsbibliothek zu Berlin und anderen Bibliotheken zu tun habe. Aber es hat sich nie ergeben (Kein Interesse der Familie vorhanden) dieses "Theoretische Wissen" mit Praktischen Erfahrungen vor Ort zu verbinden. Nun habe ich mich entschlossen für 2 Wochen mal das zu machen was ICH will und mein bester Freund begleitet mich.

Ausgangspunkt der Reise wird Lido di Ostia sein, da der Strand in der nähe sein soll. Kann meinem Freund 14 Tage Kultur am Stück nicht zumuten. Da er auch sehr gläubig ist, hab ich an den Päpstlichen Hof geschrieben und 2 Karten für die Generalaudienz am 12.09.2018 bekommen. Da wird er sich sicherlich drüber freuen und ich kann Ihm noch ein paar Museen mehr aufs Auge drücken.

Das soll´s für erste Gewesen sein. :)

Gruß René
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dann wünsche ich viel Spaß und bleibende Eindrücke in Rom für dich und deinen Freund. Unterstützung bei der Planung wirst du wohl nicht benötigen. Allein dieses Forum steckt ja voll mit mehr oder weniger Wissenswertem.
 
Oben