Da Albino il sardo all'angoletto

totolino

Civis Romanus
Hallo ihr Lieben,
mein nächster Tipp in Sachen "gut Essen".

Restaurant :nod: Da Albino il sardo all'angoletto:nod:
Ristaurante in Trastevere
Via della Luce, 44 - 45
00153 Roma
Tel. 06.5800846 (lt. Visitenkarte)

Sehr schönes Restaurant mit Laubenkcharakter. Liegt etwas abseits (ca. 3 Minuten zu Fuß von der Haupstrasse (Straßenbahn))

Wir waren zweimal dort (am gleichen Tag) da wir von mittags bis abends in Trastevere waren.
Beide Male waren nur Italiener anwesend.
Essen sehr gut. Vorspeise: hauchdünne Brotcrepes mit Olivenöl und Salz, sehr lecker. (kam vom Haus)
Stoffservietten.
Preise: sehr günstig (6 Leute, Vorspeise-Hauptspeise-Nachtisch-mehrere Fl. Wein-viel Wasser-Kaffee) zusammen rund 120 €
Beim zweiten Besuch wurden uns günstigere Preise berechnet

Meine Empfehlung: Vorspeise: Bruscetta mit Steinpilzen und Knoblauch. Göttlich

Ich wünsche schon mal guten Appetit.
Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo totolino,

danke für die beiden neuen Tipps. Nach der nächsten Aktualisierung stehen sie in der Restaurantliste mit dem Link zu deinen Beiträgen.
Weißt du noch etwas über Ruhetag oder Öffnungszeiten, evtl. Internetadressen?

Gruß
Ernst
 

totolino

Civis Romanus
hallo rentschler,
also lt. visitenkarte ist "lunedi chiuso".
Internetseite weiss ich nicht.
man kann ja mal über google versuchen.
uebrigens, mein bester tipp kommt noch. nur gestern und auch heute ist es schon wieder so spät.
bis dahin
thomas
 

mimikry111

Libertus
Gut Essen

Bei "Gut Essen Tipp" kann ich dem nur zustimmen... mein Freund und ich waren letzte Woche gleich 2mal dort. Ist ein ganz nettes Lokal, das auch über Mittag offen hat. Montags aber geschlossen. Für die Abende hatten wir allerdings immer einen Tisch reserviert. Englisch wird dort nicht gesprochen und als Gäste haben wir fast nur Einheimische ausgemacht (schienen viele Stammgäste gewesen zu sein).
Es ist ein sehr ruhiges Lokal in Trastevere (im Gegensatz zu denen, die an der Straßenbahn 8 liegen) - und in dieser Weinlaube zu sitzen war sehr gemütlich. Das Essen...köstlich. Besonders zu empfehlen: die Antipasti - nicht so viel wie im l´Orso - aber sehr bunt und abwechslungsreich und sehr köstlich für 6 Euro. Auch der Sardische Hauswein war ganz köstlich.
Am Ende des 2. Abends hat uns der sehr freundliche Kellner dann mit Handschlag verabschiedet...das fand ich sehr nett.

Wir haben diesen Tipp - wie so viele andere - aus diesem Forum herausgelesen... Klasse Sache...dieses Forum.

Ciao
Mimi
 

Sputnik

Civis Romanus
Restaurantliste

Hallo liebe Rominfizierte!
Wir sind zurück, bin aber noch nicht dazu gekommen, einen Reisebericht zu verfassen. Der Garten......
Nur kurz zum Restauranttipp "Albino il Sardo" in der Via della Luce 44 im Stadtteil Trastevere:
Beschreibung stimmt! Nur Italiener stimmt! Sehr ruhig und idyllisch gelegen stimmt!
Aber vorsicht, wenn jemand das zwar wunderbare Befteka bestellt: Wir hatten auf unserer Rechnung am Ende für drei Steaks, die pro 100g 4 € kosten sollen 80,-- (achzig!!!!!) Euro stehen. Wie soll man aber beweisen, wenn man das Fleisch gegessen hat, was es wog?? Nehmen wir mal an so ein Teil hatte 300 g, was wahrscheinlich schon ein wenig hoch gegriffen war, dann wären das..... Also, wenn Gewicht/Preis angegeben ist, unbedingt vorher fragen, wieviel etwa so ein Teil wiegt.
Ansonsten muss ich sagen: Das Essen und der Wein waren wunderbar und auch alle anderen Sachen, die direkt mit Preisen auf der Karte ausgezeichnet waren, waren nicht zu teuer. Schön war es allemal, aber diese Handhabe hat uns doch etwas geschockt. War aber der einzige Ausrutscher diesbezüglich in Rom diesmal.
Übrigens: Internetadresse haben die keine.

Ausflug nach Frascati - Essen in der Trattoria Pizzeria al "19", direkt an der Piazza Monte Grappe, 19:
Essen hervorragend! Ein sehr großes Bufet mit lauter gegrillten und ausgezeichnetem Gemüse pro Teller 8 €, beim Nachholen hat keiner böse geschaut... Dazu gab es das für die Gegend berühmte Porcetta, das ausgezeichnet gewürzt ist und in Scheiben (kalt) serviert wird, große Fleischportionen à 12 €, Flasche Vino de la casa 8 €, also alles in allem ein zahlbares Vergnügen. Von hier oben aus wunderbare Sicht auf das ganze Rom.

Den allerbesten Espresso und noch dazu den billigsten in Rom haben wir im Cafe Creco getrunken - aber an der Theke: 0,90 €.
Im Sitzen kostet er mehr - wieviel weiß ich nicht. Aber der Geschmack war unglaublich - stark - rund - gut

Wir waren noch in viel mehr Lokalen zum Essen. Aber ich denke, wenn das Angebot zu groß wird, wird es unübersichtlich. Und ein wenig Abenteuer muss für die nächsten Rombesucher ja auch noch bleiben. Und außerdem werden die ausgelobten Lokale dann viel zu voll und dann steigt denen der Ruhm zu Kopf:lol::lol::lol:

Von hier aus viele Grüße bis bald mal zu einem Rombericht. Aber noch ist der Garten drann....

Liebe Grüße und viel Spaß all denen, die jetzt noch losziehen
Euer Sputnik
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Wir waren noch in viel mehr Lokalen zum Essen. Aber ich denke, wenn das Angebot zu groß wird, wird es unübersichtlich. Und ein wenig Abenteuer muss für die nächsten Rombesucher ja auch noch bleiben. Und außerdem werden die ausgelobten Lokale dann viel zu voll und dann steigt denen der Ruhm zu Kopf:lol::lol::lol:

Euer Sputnik

Hallo,
danke für deinen Kurzbericht und deinen Kommentar zu "da Albino.."

Es gibt alleine in einer Restaurantliste von Rom ristorantidiroma.com - clicca, magna e bbevi
1170 Adressen! und das dürfte nicht die einzige Liste über Restaurants sein. Also "für Abenteuer" gibt es noch genug Platz.
Bei der Restaurantliste ging es uns in erster Linie darum, Adressen zu haben, die von Forumsbesuchern persönlich besucht und beurteilt wurden. Die Liste des Forums zu nutzen und dann die eigenen "Entdeckungen" für sich behalten - na, ja?;)

Im Übrigen habe ich die Liste nie so aufgefaßt, daß man die Adressen aufsuchen soll/muß. Es ist eine erste Orientierung, wo man höchstwahrscheinlich mit dem Essen nicht ganz falsch liegt. Deshalb wären neue Tipps willkommen.

Gruß
Ernst
 
Zuletzt bearbeitet:

luschmarie

Civis Romanus
Wir wollten das Lokal auch testen, aber als wir dort waren (um ca. 20 Uhr) waren keine Leute da und uns kam es nicht so sympathis vor. Also haben wir umgedreht und ein anderes Lokal aufgesucht. War vielleicht doch ein Fehlter ?!?:? Naja, beim nächsten Mal!
 

Sputnik

Civis Romanus
Hallo Ernst, keine Angst, die von uns besuchten Lokale kommen noch als Tipp. Aber ich muss erst meine unterlagen sichten. Habe von allen die Quittungen mitgebracht, um genaue Adressen zu haben usw. usw. Aber der erste Tipp war halt nur, damit andere mit den Preisangaben etwas vorsichtiger sind. Ansonsten war das Lokal ein sehr guter Tipp.
Gruß bis demnächst, wenn die Fingernägel wieder rein sind vom Gartendreck.
Sputnik
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo Sputnik,

im Ernst, mein Hinweis war nicht wirlich ernst gemeint(siehe Smiley ;)):lol:
Neue Tipps sind immer willkommen. Nächtes Jahr wollen wir ja auch noch in Rom Essen gehen.
Wenn Tel.Nr., Öffnungszeiten, usw. dabei sind, erspart mir das Such-Arbeit und am besten einige persönliche Bemerkungen dazu, unter Restauranttipps. Das macht die Sache anschaulicher.

Es freut mich, daß es euch so gut gefallen hat. Spürt man beim Lesen.

Gruß
Ernst
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo,
wir waren am Samstag, den 02.02.08 zum Mittagsimbiss da. Typisches ital. Lokal, liegt etwas abseits, eine Weinlaube sieht ja im Winter nicht sehr einladend aus, es waren auch wenig Leute - Einheimische - drin, dafür war das Essen war sehr gut und preiswert, der Wein dto.
Es liegt etwas abseits und daher wird wohl kaum Laufkundschaft kommen, man muß es kennen.
Adresse usw. in der Liste
 
Zuletzt bearbeitet:

sfinari

Tribunus Militum
Stammrömer
Waren wir vielleicht im falschen Lokal ???

Aber - die Adresse stimmt ; der Name stimmt...

Und das Ambiente und auch die Herzlichkeit des Personals war vollkommen in Ordnung.

Wir waren abends in der letzten Woche dort. Keine Einheimischen, nur mehrere Bänke besetzt mit Amerikanern. Der Wein war gut, das Bier war gut, die Vorspeise vollkommen in ordnung. Mein (einziger) Calamar auf dem Teller bestens, die Lammkoteletts meines Mannes allerdings noch grad so eben. Die Desserts haben wir beide probiert und dann verweigert. Der frische Obstsalat ähnelte eher einer Schlacht durch einen verholzten Dschungel als einem Genuss.

Gestört hat mich auch - die Laube aussen ist bei so schlechtem Wetter wie in der letzten ohne Heizkörper ja nicht benutzbar - dieser latent vorhandene Spülmaschinengeruch.

Es war insgesamt gesehen mit 65 € für 2 Personen unser teuerster Restaurantbesuch und leider auch der, den wir nicht wiederholen wollen.
Obwohl mir mein Gefühl sagt, dass es eigentlich anders hätte sein können und sollen...

LG

Sfinari
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo sfinari,

schade, daß ihr nicht zufrieden wart. Wir hatten bei unserem Besuch lediglich Pizza, Pasta und Salat - das war in Ordnung: Preis und Qualität. Was aber auch nicht schwierig ist.;)
Deine kritischen Anmerkungen sind sicher sehr hilfreich.
Daß allerdings Amerikaner in diese abgelegene Ecke kommen, wundert mich.
 

sfinari

Tribunus Militum
Stammrömer
Hallo Ernst

Daß allerdings Amerikaner in diese abgelegene Ecke kommen, wundert mich

Oh... es waren mit Sicherheit so zwei gute Dutzend, die alle zusammengehörten. Wahrscheinlich haben sich so manche Tipps auch in anderen Ländern rumgesprochen. ;)

Und das mit den Restauranttipps und der Zufriedenheit der Besucher ist halt auch eine etwas diffiziele Sache... Wir hatten nicht das Gefühl, dass dadurch unser Abend verdorben gewesen wäre, dazu hat vieles andere halt gestimmt. :) Und wir hatten ja noch 6 andere Abende ....

LG

Sfinari
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo Ernst

Und das mit den Restauranttipps und der Zufriedenheit der Besucher ist halt auch eine etwas diffiziele Sache... Wir hatten nicht das Gefühl, dass dadurch unser Abend verdorben gewesen wäre, dazu hat vieles andere halt gestimmt. :) Und wir hatten ja noch 6 andere Abende ....

LG

Sfinari

Dann bin ich ja beruhigt
 

Rentschler

Praetor
Stammrömer
Hallo,

hier eine aktuelle Nachricht zu diesem Lokal:
"Hallo,
komme eben aus Rom zurück.....

Alternativ wollten wir uns das "Da Albino il sardo all'angoletto" (welches hier im Forum auch vorgestellt wird und nur 2 Querstrassen weiter liegt) noch anschauen. Kein Schild mehr an der Tür, alles verriegelt. Schmutz mit Baumaterial in der kleinen Laube."


Ganzen Beitrag lesen:
http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_34/la_piazzetta_trastevere-3526/

Vielleicht kann mal jemand, der in Trasterve unterwegs ist vorbeischauen:thumbup:, ob das zum Dauerzustand wird. Ich habe diesen o.g. Hinweis in das Kommentarfeld in der Datenbank gestellt.
 

Ginger

Optio
Stammrömer
Hallo,

hier eine aktuelle Nachricht zu diesem Lokal:
"Hallo,
komme eben aus Rom zurück.....

Alternativ wollten wir uns das "Da Albino il sardo all'angoletto" (welches hier im Forum auch vorgestellt wird und nur 2 Querstrassen weiter liegt) noch anschauen. Kein Schild mehr an der Tür, alles verriegelt. Schmutz mit Baumaterial in der kleinen Laube."

Das sah letztes Jahr(08 ) Anfang Sept. dort genauso aus (- wie kurz vorm Abriss) - es hieß, die seien im August-Mitte(?) Sept. im Urlaub (wie wir :lol: !)
aber Freunde waren im Juni noch dort - und durchaus zufrieden...

gruß Ginger

apropos - der Hinweis auf die "Bistecca-Falle" ist überall angebracht -
wir haben in der Toscana ebenfalls schon pro bistecca fiorentina 40 DM (lang ists her!) bezahlt - dafür hätte das Teil locker 800 Gramm wiegen müssen - also finger weg!
oder vorher zeigen und wiegen lassen! :x:frown:8O
 
Oben