Hinweis: Zwölf schönste Dörfer 2021

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Im Lazio hat es Bassano in Teverina auf die Liste geschafft.

Das Dorf wurde auf einem Tuffsteinsporn über dem Tibertal errichtet. Bereits in etruskischer Zeit besiedelt, wurde es zunächst ein Lehen und dann eine Gemeinde, die direkt mit dem Heiligen Stuhl verbunden war.
Die Geschichte des Uhrturms, einer der architektonischen Schönheiten des Ortes, ist eigenartig: Er wurde unter Einbeziehung des Glockenturms der benachbarten Kirche Santa Maria dei Lumi errichtet. Die Koexistenz der beiden Bauwerke blieb jahrhundertelang verborgen und wurde erst in den 1970er-Jahren bei Restaurierungsarbeiten entdeckt. Wer mag, kann der Madonna della Quercia und der Fontana Vecchia einen Besuch abstatten.
Touristische Angebote in der Umgebung gibt es einige, zum Beispiel Bomarzo und der berühmte Monsterpark, das verlassene Dorf Chia, Vasanello und Soriano nel Cimino, einige der wichtigsten Ausflugsziele in der Tuscia und im Gebiet von Viterbo.
 
Oben