Worldhotel Roma Ripa

Guten Tag liebe Community!

Ich plane mal wieder einen Romurlaub, wiedermals im September diesen Jahres.
Voriges mal war ich im Vatican Suites Residence, nähe Vatikan, dieses mal habe ich mir das Worldhotel Ripa Roma rausgesucht. Habe es schon in unserer Datenbank gefunden, allerdings keine Feedbacks..
War von euch schon jemand dort? Die Lage ist glaube ich ganz schön, Trastevere, 1,5 km zur Innenstadt.

Ich freue mich auf eure Antworten!

lg

Patrick
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Patrick,

das Worldhotel Ripa wurde einige Male in Reiseplanungen angefragt, aber nach Rückkehr des Fragestellers nicht weiter bewertet oder erwähnt.
Demnach finden sich auch kein eigener Thread zum Hotel. Das kannst Du ja ändern, wenn Du zurück bist. ;)

Bewertungstechnisch musst Du Dich da auf externe Bewertungsportale verlassen. Die Lage ist völlig in Ordnung - zwischen der Via Portuense und dem Viale Trastevere. Die Tram 8 und 3, sowie die Busse, die den Viale Trastevere entlang fahren sind um die Ecke. Flughafentransfer gestaltet sich von FCO recht problemlos mit der Regionalbahn FL1 und der Tram 8, ggf. unter Verwendung der CIRS. Vom Flughafen CIA ist es geringfügig umständlicher.

Das ist aber auch alles, was man jetzt dazu sagen kann.

Gruß

humocs

P.S. Wenn Du weitere Fragen zu Deiner nächsten Romreise haben solltest, verlagere diese besser in einen neuen Reiseplanungsthread.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey Humocs!
Danke für deine Antwort!

Fragen zu meinem Romurlaub habe ich nicht. Also ich weiß wie ich überall hinkomme und was ich mir anschauen möchte..
Was ich allerdings nicht weiß, ist, welches Hotel ich nehmen sollte.. Ich will irgendwas in Trastevere oder beim Vatikan haben..
Deshalb hatte ich gehofft, irgendjemand hier kennt das Roma Ripa - Ich selbst habe auch nur die äußerst auseinandergehenden Bewertungen gesehen und bin deshalb verunsichert.

lg

Patrick
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Was ich allerdings nicht weiß, ist, welches Hotel ich nehmen sollte.. Ich will irgendwas in Trastevere oder beim Vatikan haben..
Du kannst Dich ja im Unterforum Hotel-Tipps umsehen, aber generell sind Tipps bzgl. Hotels und Restaurants eher schwierig, da die Geschmäcker und Erwartungen einfach zu verschieden sind.
Deshalb hatte ich gehofft, irgendjemand hier kennt das Roma Ripa - Ich selbst habe auch nur die äußerst auseinandergehenden Bewertungen gesehen und bin deshalb verunsichert.
Bei den externen Bewertungsportalen muss man auch darauf achten, woher der Bertende kommt. Reisende aus unterschiedlichen Ländern haben auch unterschiedliche Vorstellungen.

Letztlich können wir Dir die Suche auch nicht abnehmen, da wir hier auch keine Information über die Kapazitäten des Hauses haben.
 
Letztlich können wir Dir die Suche auch nicht abnehmen, da wir hier auch keine Information über die Kapazitäten des Hauses haben.
Soll ja auch garnicht :) Ich wollte ja nur wissen ob zufällig jemand aus diesem Forum das Hotel schonmal besucht hat. Das man den externen Bewertungen nicht trauen kann zeigen schon die "bezahlten Bewertungen". Ich werde es vielleicht einfach mal probieren und dann meine Meinung hier nachtragen :)
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ich finde besonders die aktuell erste extrem schlechte Bewertung auf Tripadvisor etwas merkwürdig. Positiv anzumerken ist, dass sich ein Verantwortlicher des Hotels auf TA bereits gemeldet hat.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nur mal so interessehalber: Wo steht das?

Der TA-Link, den ich gefunden habe, ist dieser hier: Hotel Ripa Roma: Prezzi e recensioni

Habe die Bewertungen dort in Eile überflogen und nur einen ernsthaft negativen Punkt entdeckt (denn die 2 Leute, die über die 1,5 km zum Zentrum meckern, waren wohl nicht imstande, eine Trambahnstrecke quasi unmittelbar vor der Haustür zu sehen :twisted: :roll::roll:): das Badezimmer. Genau gesagt natürlich: dasjenige/diejenigen Badezimmer, welche zwei der Bewertenden erlebt haben. In der einen Beurteilung steht, es sei "verbesserungswürdig"; in der anderen, der Raum sei schlecht geschnitten bzw. nicht vernünftig eingerichtet insofern, als sich die Dusche quasi direkt am Eingang befände und das Bidet "nicht zugänglich" gewesen sei (wobei wir Nordeuropäer das Fehlen eines solchen ja ohnehin eher weniger beanstanden würde als ein Italiener).




Ich werde es vielleicht einfach mal probieren und dann meine Meinung hier nachtragen :)
Dafür spricht auf jeden Fall, was humocs ja auch schon erklärte: Die ÖPNV-Anbindung ist wirklich sehr gut. :thumbup:

Allerdings die nähere Umgebung gewinnt nun mal sicher keinen Schönheitspreis.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwar hab' ich daran nichts eingestellt - aber es wundert mich auch nicht, dass ich vom www automatisch auf Italienisch bedient werde. ;)

Allerdings nach Lektüre jener bewussten Bewertung würde ich an Patillas Stelle doch definitiv Abstand nehmen von einer Buchung. Denn selbst wenn auch nur die Hälfte dieser Kritik zuträfe und ganz evtl. vielleicht sogar dieses Zimmer ein "Ausreißer" wäre, würde ich mich auf dieses Logis bestimmt nicht einlassen wollen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Zwar hab' ich daran nichts eingestellt - aber es wundert mich auch nicht, dass ich vom www automatisch auf Italienisch bedient werde. ;)
Ist kein Wunder, wenn Du tripadvisor.it aufrufst. ;)
Allerdings nach Lektüre jener bewussten Bewertung würde ich an Patillas Stelle doch definitiv Abstand nehmen von einer Buchung. Denn selbst wenn auch nur die Hälfte dieser Kritik zuträfe und ganz evtl. vielleicht sogar dieses Zimmer ein "Ausreißer" wäre, würde ich mich auf dieses Logis bestimmt nicht einlassen wollen.
Also diese Bewertung ist mächtig übertrieben, ich kann mir kaum vorstellen, dass die Gäste sich tatsächlich nach 3 Nächten Schlafaufenthalt mit 3 schwereren Krankheiten aus Rom zurückgekehrt sind. Der Bewerter hat trotz angeblicher "20jähriger Erfahrung" nur diese eine Bewertung bei TA abgegeben. Zusätzlich beschwert er sich noch über das in Italien übliche (teure) Sylvestermenü, das es im Hotelrestaurant nur gegen Aufpreis und Vorbuchung gab.
Ich kenne das Haus nicht, aber das erscheint mir alles sehr übertrieben.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Rom-Reise
24.10.2018-31.10.2018
Den ersten Bericht finde ich auch mehr wie übertrieben, allerdings würden mich die weiteren Bewertungen nicht unbedingt dazu bringen dort zu buchen.

Denn dort werden auch immer wieder die gleichen Dingen bemängelt, also scheint ja was dran zu sein.

Ganz interessant ist auch die Fotogalerie, da insbesondere der Preiszettel aus dem Album "Speisesaal" sowie die Bewertung wie es zu den 152,50 Euro gekommen ist. Diese ist allerdings auf italienisch.

Hotel Ripa Roma: Bewertungen, Fotos & Preisvergleich (Rom, Italien)
 
Zuletzt bearbeitet:

humocs

Caesar
Stammrömer
Den ersten Bericht finde ich auch mehr wie übertrieben, allerdings würden mich die weiteren Bewertungen nicht unbedingt dazu bringen dort zu buchen.
Das sei ja jedem freigestellt. Ich würde da auch nicht buchen und will das Hotel auch gar nicht schönreden, ich kenne es ja nicht.
Denn dort werden auch immer wieder die gleichen Dingen bemängelt, also scheint ja was dran zu sein.
Ich finde Bewertungen immer kritisch. Ich streiche eigentlich immer die besten und schlechtesten Bewertungen ersatzlos und schau mir die restliche Tendenz an. Es wird beim Ripa u.a. auch von einem Gast aus einem nicht näher genannten Land bemängelt, dass sich kein Bügeleisen und -brett auf dem Zimmer gefunden hat und er auch auf Nachfrage keins bekommen hat. Das ist ähnlich bei Briten, die erwarten, dass sich ein Wasserkocher und Tee auf dem Zimmer findet, weil das in Hotels in England so üblich ist.
Ist halt immer sehr subjektiv.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Natürlich ist es das.

Trotzdem würde auch ich davon Abstand nehmen: Das Risiko wäre mir einfach zu hoch, dass wenigstens ein Teil der Kritik den Tatsachen entsprechen könnte.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Trotzdem würde auch ich davon Abstand nehmen: Das Risiko wäre mir einfach zu hoch, dass wenigstens ein Teil der Kritik den Tatsachen entsprechen könnte.
Siehst Du, genau das ist das Problem von deartigen Bewertungen. Stehen sie einmal im Netz, schädigen sie - ob nun berechtigt oder unberechtig - erstmal den Ruf des Hauses und das hat eben, wie man an diesem Thread auch sieht, immer einen Einfluß auf die Buchungen. Der Gast mit der m.M.n. überzogen negativen Bewertung hat sich während seines Aufenthalts offenbar nicht an der Rezeption bzw. beim Management beschwert. All seine Punkte sind in jedem Fall eine sofortige Beschwerde wert, sofern sie denn zutreffen. Da hat er aber offenbar nur die Anonymität des Internets vorgezogen.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Damit hast du natürlich vollkommen recht.

Aber immerhin liegt es ja nicht nur an dieser einen krassen Negativ-Bewertung, sondern zu denken geben auch einige andere.

Zudem ist es nun mal nicht Sache des unterkunftssuchenden künftigen Reisenden, die - sicherlich existenten und bedauerlichen - Missstände bei den Bewertungen sozusagen zu reformieren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Magnus
Stammrömer
Rom-Reise
24.10.2018-31.10.2018
Ich gebe Humocs da auch recht. Die erste Bewertung ist sinnlos übertrieben.

Aber man findet auch in weiteren Bewertungen immer mal wieder die gleichen Beanstandungen.

Vielleicht ist es dort auch einfach Glücksache, welches Zimmer man bekommt.

Und wie immer gilt: Jede Jeck is anders! Was dem einen gut gefällt, ist für einen anderen der letzte Mist.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
So ungefähr ist das wohl.


Vielleicht ist es dort auch einfach Glückssache, welches Zimmer man bekommt.
Das denke ich auch, bzw. habe es gestern auch schon so ähnlich geschrieben: Es kann sich da durchaus um "Ausreißer" handeln.

Nur habe ich als Buchender halt keine Möglichkeit, dieses Risiko für mich persönlich auszuschließen. Und darum lasse ich lieber von vornherein die Finger von einem solchen Quartier.
 
Hallo Leute, tut mir leid dass ich erst so spät antworte.. War beruflich etwas stark eingespannt.

Ich glaube ich nehme von diesem Hotel Abstand. Mir gefallen die ganzen Negativbewertungen nicht und deshalb habe ich auch keine Lust auf schlechte Überraschungen. Vor allem, da ich meiner Mutter zum ersten Mal Rom zeigen möchte ich sie bisher noch nie außerhalb Deutschlands war und keine Hotelübernachtungen kennt..
Werde dann wohl beim Vatican Suites Residence Hotel bleiben..
Danke für eure Infos und Hilfen!
 
Top