Wildes Rom

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Salvato esemplare di gheppio ferito alla Romanina

Am Samstag wurde dieser hübsche Jungfalke von einer Polizeistreife aufgegriffen, als er verletzt und verängstigt in der Via Ulderico Mazzolani (Stadtteil Romanina) umherhinkte. Über die Nacht hinweg gut versorgt, wurde er am Sonntagmorgen in ein Wildtierschutzzentrum eingeliefert, wo er operiert werden kann.
Uno splendido esemplare di gheppio, che girava spaurito e ferito per via Ulderico Mazzolani, alla Romanina, è stato preso in consegna da una pattuglia della polizia di Stato e, dopo una notte in commissariato è stato consegnato nelle mani esperte dei volontari Lipu. Sabato sera, i poliziotti del commissariato Romanina, mentre pattugliavano la loro zona, si sono imbattuti in un capannello di persone che seguiva un cucciolo di falco ferito e zoppicante. Gli agenti, insieme ad alcuni cittadini, sono riusciti ad afferrare il volatile ed a riporlo al sicuro in una scatola di cartone forata e ventilata. In attesa dell'intervento degli operatori del centro recupero fauna selvatica della lipu che ieri hanno preso in consegna l'uccello, i poliziotti, grazie ai consigli da parte del comando carabinieri nucleo forestale, sono riusciti a fargli trascorrere una notte tranquilla, rifocillandolo con carne e acqua.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
So richtig wild sind diese Enten nicht ;), dennoch passt die Geschichte am besten hierhin. Eine Entenmutter und ihre Jungen die sich in der Gegend der Piazza del Popolo aufhielten, drohten überfahren zu werden. Zum Glück wurden sie sicher von Verkehrspolizisten zum Laghetto in der Villa Borghese geleitet!

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
In der Villa Pamphilj gab es im Frühjahr Nachwuchs bei den Füchsen. Nun gibt es Bilder von Penny und Lupin, wie sie genannt werden.


La piccola Penny è stata avvistata nel Giardino Segreto del Casino del Bel Respiro, mentre Lupin si nascondeva tra le foglie in una zona tra il laghetto del Giglio e il Casale dei Cedrati. I piccoli dovrebbero far parte di cucciolate più grandi e potrebbero essere i figli di Olimpia, la volpe comparsa nella villa la scorsa primavera e Giglio, l'esemplare trovato morto il 14 maggio.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
In der Villa Pamphilj gab es im Frühjahr Nachwuchs bei den Füchsen. Nun gibt es Bilder von Penny und Lupin, wie sie genannt werden.
Eine nette Nachricht, wie ich finde :cool: (auch wenn mir natürlich bewusst ist, dass man ganz generell Wildtiere als Kulturfolger nicht allein unter dem Aspekt ihres attraktiven Äußeren beurteilen sollte).
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
... fine per una piccola volpe finita nel laghetto di Villa Guglielmi, a Fiumicino, questa mattina, mercoledì 28 agosto.
Ein unglückliches Abenteuer mit glücklichem Ausgang: Heute Vormittag ist ein Fuchs in der Villa Guglielmi (Fiumicino) in den Laghetto gefallen und kam aus eigener Kraft nicht mehr an's Ufer.
Jedoch zwei Feuerwehr-Froschmänner haben ihn herausgefischt, mittels eines Netzes.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Corviale: Wolf im zehnten Stock

Das "kuriose" SOS der Hausbewohner ging an eine Umwelt- und Tierschutzorganisation, deren Leiterin Claudia Cioccarelli später sagte: "In so vielen Jahren habe ich etwas Derartiges noch nicht erlebt".
"In tanti anni di attività non mi era mai capitato di vedere una cosa simile", spiega Claudia Cioccarelli (...), che è intervenuta per salvare l'animale insieme all'esperto di fauna selvatica Andrea Lunerti e ai carabinieri forestali.
Signora Cioccarelli, dem Wildtierexperten Andrea Lunerti und den Carabinieri forestali gelang es, das völlig verängstigte Tier - zudem ausgehungert und bei sehr schlechtem Zustand seines Fells - einzufangen, um es in eine Wildtier-Auffangstation zu bringen. Man hofft, es dort gesund machen und dann wieder freilassen zu können.
"Era denutrita e molto spaventata, il pelo era in pessime condizioni. (...) Ora sarà affidata a un centro specializzato nel recupero della fauna selvatica. Speriamo possa essere curata e rimessa in libertà".


Was ich mich dabei allerdings auch frage: Ist dieser Wolf wirklich noch ein echter Wolf? Denn auch in Italien gibt es, wie ich dieser Tage irgendwo las, die gleiche Problemsituation wie bei uns; vgl. dazu z.B.: Wolfshybriden in Deutschland - gefährliche Mischung aus Wolf und Hund.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nach den kleinen Schwänen in Ninfa gibt es nun auch entzückende Schwanenküken in der Oasi Lipu in Ostia (...)
So richtig wild sind diese Enten nicht ;) (...)
Weil beides (also: "nicht so richtig wild" und "entzückend") zutrifft auch auf dieses Entenküken, passt hierhin wohl auch diese Photostrecke der Repubblica von gestern:

(...) nata) a Villa Pamphilj è riuscito a resistere all'attacco di gabbiani, cornacchie e addirittura di tartarughe palustri.
Zwischen dem Grün und dem Röhricht der Villa Pamphilj taucht ein Entchen auf.
Es mag zwar nur ein "hässliches" Entlein sein, mit schwarzen Federchen - aber jedenfalls ist es vom Glück begünstigt. Denn das Neugeborene hat bisher erfolgreich dem Angriff von Möwen, Krähen und sogar Sumpfschildkröten "getrotzt".

Laut Aussage der Associazione per Villa Pamphilj, von der die Photos dieser schönen Familienszene stammen, ist das ein eher seltenes Ereignis: Zahlreiche Entenküken würden in ihren allerersten Lebenstagen von größeren Tieren getötet. Dieses Junge habe wohl nur darum bislang überlebt, weil es so gut im Röhricht versteckt sei.
Secondo l'Associazione per Villa Pamphilj questo è un evento piuttosto raro: Sono numerosi i cuccioli di anatra che nei primissimi giorni di vita purtroppo muoiono poiché uccisi da altri animali più grandi. "Lui, fino ad ora, è sopravvissuto perché nascosto tra i canneti", ipotizzano dall'Associazione, che ha fotografato la bella famigliola.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Wie bereits im Juni 2019 (vgl.: Wildes Rom) ist in der Oasi Lipu in Ostia ein Flamingo aufgetaucht. Es handelt sich um ein junges Tier, wie die Färbung des Gefieders beweist.

... rosa è comparso nell'area protetta il 25 dicembre. E ha continuato a farsi vedere anche nei giorni successivi, sia in acqua che in volo.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mittlerweile fliegt dort mehr als nur ein Flamingo: Die Überraschung verdoppelt sich, so schreibt die Repubblica.

... nuovo anno si apre con l'arrivo di ben due esemplari.
Endete das Jahr 2019 in Schönheit mit dem Auftauchen eines rosa Flamingos in der Oase, so begann das neue Jahr mit der Ankunft zweier Exemplare.
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Bald sieht es dort aus wie in der Camargue. Fehlen nur noch die Pferde.

Toll!
Vermutlich waren die auf dem Weg zum Petersplatz, aber das Navi hat vielleicht nicht so ganz funktioniert.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Füchse in der Villa Pamphilj, erstmalige Sichtung 2017: Seitdem ist die Anzahl der Tiere dort deutlich angewachsen (wie ja auch die anderer Kulturfolger in unseren Städten). Da bleibt es leider nicht aus, dass immer wieder mal der eine oder andere Fuchs Opfer des Straßenverkehrs wird; vor allem auf solchen "Rennstrecken" wie der Via Leone XIII und der Via Aurelia antica, welche den Park auf zwei Seiten umgeben (Google Maps).

So am vergangenen Samstag, als ein Cedro genanntes Tier verletzt geborgen wurde (hier: Giardino dei Cedrati) und am Mittwoch starb, trotz intensiver tierärztlicher Bemühungen in der Wildtierauffangstation: Villa Pamphilj, morta la volpe investita e soccorsa. Ferner wurde gestern ein Artgenosse tot aufgefunden auf der Kante des Bürgersteigs an der Via Leone XIII: Ancora una volpe investita e uccisa vicino a Villa Pamphilj.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
L'allegra sorpresa in piazza di Spagna: Spunta una coppia di anatre e fa il bagno nella fontana della Barcaccia

Eine fröhliche Überraschung, so die Repubblica, heute Morgen an der Piazza di Spagna: Ein Entenpaar taucht auf und badet in der Barcaccia. :cool:
Ein Jahr später sind die beiden Enten wieder da. Vielleicht weil es so menschenleer an der Spanischen Treppe geworden ist.

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auch mir gefallen diese Bilder natürlich sehr gut.

Außerdem bin ich ein wenig gespannt, ob sie evtl. ihr neues Revier auf Dauer beibehalten werden.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Oben