Wie tickt Italien?

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
20.07.2018-21.07.2018
Ersteller des Themas #1

Sa. 03.03.18, 13.00 - 14.15 Uhr

Mit Video - sehr interessant!

In Italien sind die Folgen der Wirtschaftskrise noch heute spürbar. Unter sozialen Ungleichheiten und einer hohen Jugendarbeitslosigkeit leidet vor allem das Vertrauen der Bürger in die Politik. Wachsende Ängste und Politikverdrossenheit geben den Populisten und der 5-Sterne-Bewegung um Beppe Grillo, die bei der letzten Parlamentswahl mit einem Viertel der Stimmen drittstärkste Fraktion wurde. Experten rechnen mit einem Sieg der euroskeptischen Parteien und langwierigen Koalitionsverhandlungen, was die italienische Wirtschaft stark belasten würde. Im Vorfeld der vorgezogenen Parlamentswahlen am 4. März blickt Klaus Weber für phoenix genauer auf ein Land, das für kurze Legislaturperioden bekannt ist.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#2
Zwar werde ich, wie fast immer, den Fernseher vorziehen - aber interessant ist es bestimmt.
Hab' jetzt gleich die Uhrzeit eingestellt auf dem Handy, damit ich's nicht nachher evtl. vergesse.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#4
... und damit dann am Schluss auch der Abschiedsgruß des Moderators vom Gianicolo als "einem der berühmten sieben Hügel". :twisted:
 

ColleMarina

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
11.09.2018-20.09.2018
#5
:lol:​

Ich habe es noch nicht gesehen und werde darum umso besser aufpassen, was sonst eventuell noch so an Informationen daher kommt...
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#6
Ansonsten war m.E. eigentlich nichts zu beanstanden ;) ... außer dass ich mich dumpf und duster zu erinnern meine an irgendeine Kleinigkeit ziemlich zu Anfang; hab' aber wieder vergessen, was das war.
 

Ka-el

Tribunus Militum
Stammrömer
#7
Ich habe mir mal den Film gegönnt und bin schon überrascht, mit welchen Problemen Italien und auch Rom zu kämpfen haben. Ich werde ja bald vor Ort sein und mir zum Teil ein Bild machen können.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#8
Hingegen ich war wenig überrascht ... m.a.W.: Zum größten Teil wusste ich das bereits. Tja, wenn man sich schon fast 20 Jahre lang damit befasst ... ;)
 
Top