Wie komme ich von Fiumicino zur Via della Cava Aurelia 17?

Hallo!
Morgen fliege ich zum ersten mal für 4 Tage nach Rom.
Wohne im Hotel Gravina San Pietro in der Via della Cava Aurellia 17.
Wollte eigentlich mit der FR1 bis Trastevere fahren und dort in die FR3 bis S.Pietro umsteigen.
Habe aber nun auf der Homepage des Hotels gelesen, das die Metro A Station Ottaviano in der Nähe ist.
Kann mir jemand sagen ob die Station der FR3 weiter weg ist als die Metro Station Ottaviano, und wenn ja wie weit ungefähr?
Oder soll ich gleich mit der FR1 bis Tuscolana fahren und dann in die Metro umsteigen?
Wie lange dauern die jeweiligen Fahrten ungefähr?
Wollte mir die CIRS kaufen, damit ich auf der sicheren Seite bin und nicht aus versehen mit einem Transportmittel fahre für die der Roma Pass nicht gilt. Die Sirs gilt doch überall, oder?
Der Roma Pass gilt ja eh nicht für 4 Tage, oder?
Dann bräuchte ich für den letzten Tag sowieso noch ein zusätzliches Ticket.
Wer kann mir die beste Möglichkeit nennen?
Komme nicht weiter.
Danke
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Hallo Kerstin,​

die Stazione San Pietro ist wesentlich näher am Hotel als die Metrostation und die CIRS ist schon die beste Wahl für Dich.

Viel Spaß in Rom!​
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo kerstin,

Hallo!
Morgen fliege ich zum ersten mal für 4 Tage nach Rom.
Wohne im Hotel Gravina San Pietro in der Via della Cava Aurellia 17.
Wollte eigentlich mit der FR1 bis Trastevere fahren und dort in die FR3 bis S.Pietro umsteigen.
Habe aber nun auf der Homepage des Hotels gelesen, das die Metro A Station Ottaviano in der Nähe ist.
Die Hotels gehen meist davon aus, dass Touristen vom Flughafen mit dem Leonardo Express bis Termini fahren und von dort ginge es dann mit der Metro weiter.
Aber Deine Kombination mit FR1 bis Trastevere (die Fahrt dauert so zwischen 30 und 40 Minuten) und dann weiter mit der FR3 (die FR5 ginge auch) bis Stazione S. Pietro ist deutlich besser (Dauer: ca. 5-10 Minuten).
An Stazione S. Pietro nimmst Du den rückwärtigen (westlichen) Ausgang zum Parkplatz und von dort sind es dann noch ca. 450m zu Fuß, siehe: Via del Lago Terrione nach Via della Cava Aurelia, 17, 00165 Rom, Italien - Google Maps

Kann mir jemand sagen ob die Station der FR3 weiter weg ist als die Metro Station Ottaviano, und wenn ja wie weit ungefähr?
siehe oben, Staz. Ottaviano is deutlich weiter weg, von dort wäre ein Bus oder ein Taxi angebracht, und außerdem ist die Variante deutlich umständlicher, da man mit der FR1 erst zur Metro fahren muss und dauert demnach auch deutlich länger.

Wollte mir die CIRS kaufen, damit ich auf der sicheren Seite bin und nicht aus versehen mit einem Transportmittel fahre für die der Roma Pass nicht gilt. Die Sirs gilt doch überall, oder?
Die CIRS passt. Diese ist für alle innerstädtichen Verbindungen und die FR1 (plus noch einigen weitere Verbindungen) gültig.
Der Roma-Pass würde nur innerstädtisch gültig sein.
Der Roma Pass gilt ja eh nicht für 4 Tage, oder?
Nein, genau 3 aufeinander folgende Tage wäre dieser gültig.

Dann bräuchte ich für den letzten Tag sowieso noch ein zusätzliches Ticket.
Genau und die Tickets für die FR1 zu 8€ nicht zu vergessen.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke

Also ihr seit ja echt der Hammer!!!
Super schnelle Antwort.
Vielleicht könnt ih mir noch ein paar Fragen beantworten.
Wieviel vor Abflug muß man eigentlich am Flughafen sein?
Wie sieht es zu dieser Jahreszeit mit Wartezeiten vor dem Vatikan, der Kuppel vor Sankt Peter oder dem Kolosseum aus?
Oder ist die Stadt Touristenleer?
Kann man in den Tabakläden gute Strassenpläne erhalten und wenn ja wie heißen diese? Oder bekommt man sowas am Hotel?
Der Roma-Pass hat ja auch einen dabei, taugt der etwas?

Danke für eure tolle Hilfe
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Vielleicht könnt ih mir noch ein paar Fragen beantworten.
Wieviel vor Abflug muß man eigentlich am Flughafen sein?
Das ist sehr von der Fluggesellschaft und dem jeweiligen Flughafen abhängig.
Ich bin eigentlich möglichst immer ca. 1,5 bis 2 Stunden vor Abflug am Flughafen, dann kann man meist ganz entspannt sein Gepäck aufgeben und einchecken. Danach ist noch Zeit für einen kleinen Snack und/oder einen Kaffee.

Wie sieht es zu dieser Jahreszeit mit Wartezeiten vor dem Vatikan, der Kuppel vor Sankt Peter oder dem Kolosseum aus?
Das ist etwas schwierig zu beantworten, da es dort keine Faustregel gibt. Für die Vatikanischen Museen würde ich in jedem Fall trotzdem online vorbuchen.

Oder ist die Stadt Touristenleer?
Leer ist es sicher nicht, leerer (als zur Hochsaison) vielleicht schon.

Kann man in den Tabakläden gute Strassenpläne erhalten und wenn ja wie heißen diese? Oder bekommt man sowas am Hotel?
Ich würde vor Ort (in Buchhandlungen und Zeitungsläden) diesen Plan kaufen (siehe Fotos):
http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/164670
Der kostet 6€ (Achtung: Im Kiosk am Flughafenbahnhof wurde eine Benutzerin neulich regelrecht abgezockt, dort wollten sie 11€ für diesen Plan - der Preis von 6€ ist vorn (unten links) aufgedruckt!) und dieser enthält auch alle relevanten öffentlichen Verkehrsmittel.
Ansonten vielleicht in Deutschland am Flughafen noch einen Falkplan kaufen.

Der Roma-Pass hat ja auch einen dabei, taugt der etwas?
Bedingt, würde ich sagen. Das ist nur eine grobe Übersicht, wenn man auch mal abseits der Touripfade wandeln will, hilft der Plan wenig.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die von der TO gestellte Frage ist ja nun schon gut beantwortet :thumbup::thumbup: worden lange, bevor ich heute hier im Forum aufschlug. Und ich kann es aus eigener Erfahrung bestätigen: F1 (bis Staz. Trastevere) mit Fr3 oder auch FR5 (bis Staz. S. Pietro) stellt die optimale Flughafenanbindung dar.

Das Haus (d.h. das Gebäude) ist offenbar identisch mit dem der früheren Casa http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_8/santa_chiara_via_della_cava-1843/, wo ich zweimal logiert habe; habe darum dort soeben um Threadschließung gebeten. Und der hiesige Thread gibt mir nun also Antwort auf die Frage, die ich mir gelegentlich gestellt hatte (seit ich von der Abgabe des Hauses durch die Schwestern vom Guten Hirten erfahren hatte), was denn mittlerweile daraus geworden sei.

Was natürlich auch für die neue Einrichtung gilt, das sind die im damaligen Thread gegebenen Hinweise zur ÖPNV-Anbindung - welche nämlich sehr gut ist. :nod: :thumbup::thumbup: Zum Beleg hier mein Photo des Haltestellenschildes: Via Gregorio VII/Ranucci, fußläufig nur ca. 1-2 Min. entfernt.


 
Oben