Weihnachten 2021: Krippe und Christbaum für den Petersplatz

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Man kann ja nicht früh genug anfangen - Lebkuchen & Co. werden bereits wieder angeboten :confused: , da gibt es auch schon Meldungen über die diesjährige Krippe auf dem Petersplatz.

Peru erklärte vor 200 Jahre seine Unabhänigkeit; aus diesem Anlass kommt die diesjährige Krippe für den Petersplatz aus der Region Huancavelica in den Anden Perus.



Für 2022 ist dann wieder eine Landschaft Italiens vorgesehen: Sutrio im Friaul-Julisch Venetien.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Ich gehe davon aus, dass diese peruanische Krippe grösseren Gefallen finden wird, als jene vom Vorjahr aus den Abruzzen.
Ich habe schon wieder Stimmen gelesen in der Art "Und dieses Jahr kommen Lamas zur Krippe ...", als ob es nicht richtig wäre, dass jedes Volk in seiner Tradition sich ein Bild vom weihnachtlichen Geschehen macht. (Was haben unsere alpenländischen Krippen schon mit dem Geschehen in Bethlehem vor mehr als 2000 Jahren zu tun ;) . Wir haben noch aus der Zeit, als die Kinder "klein" waren, eine hübsche kleine Krippe aus Peru mit Tonfiguren, die in der peruanischen Tracht auftreten.)
Irgendwo tauchte auch die Frage auf, was denn der Zug bei der diesjährigen Krippe für den Petersplatz zu tun habe. Ich kann mir nur vorstellen, dass die Eisenbahnverbindung in die Anden hoch auf über 3600 Meter wichtig für das alltägliche Leben der Menschen dort ist. - Oder hat jemand eine andere Erklärung dafür?

Hier nun zurück zum ursprünglichen Thema:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Inzwischen gibt es auch erste Informationen zur Herkunft des diesjährigen Christbaums für den Petersplatz:


Aus Andalo im Trentino stammt die majestätische Fichte, die als Christbaum den Petersplatz schmücken wird. Der 28 Meter hohe Baum aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung wird traditionsgemäß neben der Krippe auf dem Petersplatz aufgestellt. Die Trentiner Delegation, die den Baum in den Vatikan begleitet, kümmert sich auch um die entsprechenden Weihnachtsdekorationen. Energiesparende LED-Beleuchtung ist für den Christbaum vorgesehen.

Die Einweihung der Krippe und die Illuminierung des Christbaums finden am 10. Dezember um 17 Uhr statt.

Wikipedia-Artikel zu Andalo: Andalo – Wikipedia
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auch Vatican News berichtet heute:


... sogenannte „Governatorat“, an diesem Donnerstag bestätigt.

Die peruanische Krippe wird aus über 30 Einzelfiguren bestehen.

Zum Christbaum heisst es:
Der Weihnachtsbaum stammt dieses Jahr hingegen aus dem norditalienischen Trentino-Südtirol. Die etwa 28 Meter hohe Tanne aus der Gemeinde Andalo in den Dolomiten, die noch nicht in Rom eingetroffen ist, soll mit Holzschmuck behängt werden.

Eine Krippe für die vatikanische Audienzhalle erstellen Jugendliche aus einer Pfarrei im norditalienischen Bistum Padua.

Vgl.: Vaticano, dal Perù il Presepe in Piazza San Pietro. L'abete dono del Trentino - Vatican News
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wie man mittels Livecam vom Petersplatz sehen kann, ist der Christbaum angekommen und wird gleich aufgestellt. Auch am Podest für die Krippe wird gearbeitet.

 
Oben