Weihetag S. Maria Maggiore und Schneewunder

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ulrich Nersinger schrieb:
Heute Abend ist in Santa Maria Maggiore wieder ein Fest. Seit den 80er-Jahren gibt es eine Lichtinstallation auf dem Vorplatz, mit Musik und einem fröhlichen Zusammentreffen – aber auch Gebet. Man verbindet alles. Ich denke,es ist wichtig, dass Kirche nicht etwas Weltfremdes ist, sondern sich mit Volkstümlichem und Historischem verbindet.
Quelle: Das Original des weiter oben verlinkten Interviews Weihetag der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom | DOMRADIO.DE

Bilder des Festes, gestern Sonntag, den 5.8. vor S. Maria Maggiore, in einer Bilderstrecke der Repubblica:
Roma, a Santa Maria Maggiore la rievocazione del miracolo della neve
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Am Montag, dem 5. August 2019 wird wieder der Weihetag von S. Maria Maggiore gefeiert.

Weder auf den Seiten des Portals 060608, noch auf der Homepage der Basilika gibt es bislang Hinweise auf die hl. Messe und die Vesper mit Blütenregen an diesem Tag.

Siehe:
Basilica di Santa Maria Maggiore / Chiese cattoliche / Luoghi di culto di interesse storico-artistico / Cultura e svago und Basilica Papale Santa Maria Maggiore.

In diesem Beitrag hier im Thread findet man Hinweise auf die liturgischen Feiern vom vergangenen Jahr.

Hingegen findet man Infos zum Fest "Rievocazione storica del miracolo della neve a Santa Maria Maggiore". Das Fest mit Musik und künstlichem Schneefall auf dem Platz vor S. Maria Maggiore findet am Abend des 5. August von 21 Uhr bis Mitternacht statt.

Lunedì 5 agosto 2019 dalle 21.00 alle 24.00
und

A Roma alla mezzanotte di lunedì 5 agosto il 'miracolo della neve' imbiancherà la cupola della chiesa di Santa Maria Liberiana e piazza Santa Maria Maggiore, sul colle dell'Esquilino. L'evento avrà inizio a partire dalle ore 21 e sarà accompagnato da musiche, suoni, luci, raggi laser, letture, canti, espressioni artistiche e apparizioni celesti di sicuro effetto scenico, in un crescendo che arriverà al culmine a mezzanotte, quando candidi fiocchi di neve scenderanno sul pubblico e imbiancheranno tutta la piazza.
Seit 1983 organisiert der Architekt Cesare Esposito dieses Ereignis. Dieses Jahr ist es dem Wiederaufbau von Notre Dame de Paris gewidmet und auch als Hommage an Leonardo da Vinci gedacht.

Vgl. ART News » A Roma la neve d’Agosto: imbiancata la cupola della chiesa di Santa Maria Liberiana

Il PROGRAMMA
– Apertura con la Fanfara Nazionale dei Carabinieri. Orchestra composta da 40 musicisti diretti dal Maestro Danilo Silvestro che eseguiranno l’Inno d’Italia e del Vaticano
– Musica con arie oniriche
– Motivi di canzoni romane e napoletane
– Spettacolo lirico con cinque canzoni a sorpresa del repertorio classico
– Lettura del trattato scritto da Cesare Esposito in occasione della Festa della Madonna della Neve
– Prima nevicata
– Ave Maria
– Seconda nevicata
– Terza nevicata e aria “Nessun dorma” dall’opera “Turandot” di Giacomo Puccini
 
Oben