von Rom in die Abruzzen

Hallo alle zusammen,

ich wohne zurzeit in Rom und würde gerne einen kleinen Ausflug (ein bis zwei Tage) in die Abruzzen unternehmen, um den Schnee und die Berglandschaft dort zu genießen, im Dezember oder Januar. Hat jemand Tipps, wo es dort am schönsten ist, wie man am besten von Rom dorthin gelangt (ich habe hier leider kein Auto)? Kennt jemand eine günstige Unterkunft? Oder hat jemand schon mal Erfahrungen mit dem Wintersport dort gemacht (gern auch zu Schnee-Schuhwanderungen und Schlittenfahren, auch wenn das vielleicht kein klassischer Wintersport ist ;-), ich kann leider nicht Ski-fahren). Danke schon jetzt!

Liebe Grüße
Euer Austausch-Mädchen
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Austausch-Mädchen,

herzlich willkommen hier im Rom-Forum!

Leider kann ich Dir mit Deiner Frage gar nicht helfen, ich selber war auch noch nie in den Abruzzen, aber ich hoffe, Du bekommst noch Antworten!

Gruß Angela
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Hallo Austausch-Mädchen,

wirklich weiterhelfen kann auch ich Dir nicht, habe aber einfach mal bei google "Rom Abruzzen Schi" eingegeben und siehe da, der erste Link führt zu Deinen eigenen posting!
Ein weiterer zu dieser HP, der ein Forum angegliedert ist. Bei den neuen Forenbeiträgen findest Du den thread "Von Rom aus in die Abruzzen" Dort gibt es Tipps zu Busverbindungen von Rom in die Abruzzen!
Vielleicht bringt Dich das etwas weiter.

Beste Grüsse nach Rom,
Simone
 

gordian

Consul
Stammrömer
Hallo Austausch-Mädchen,

ich war schon in den Abruzzen, allerdings nicht zum Wintersport.
Die Wintersportgebiete befinden sich rund um den Gran Sasso und im
Maiella-Gebirge. Sie sollen ziemlich schneesicher sein, allerdings wird
wohl vorwiegend alpin skigefahren. Langlauf ist m.W. fast nur auf dem Campo Imperatore, einer Hochfläche am Gran Sasso möglich.
Ob man rodeln kann.... keine Ahnung. Skitouren werden allerdings angeboten, da kannst Du Dich sicher über das Internet kundig machen.
Eine Sache gebe ich allerdings zu bedenken : Die Hauptskigebiete
befinden sich in der Provinz L´Aquila, Du solltest auf jeden Fall prüfen, ob und ggf. wie weit die wintertouristische Infrastruktur
durch das Erdbeben im Frühjahr gelitten hat.
Gordian
 

KKM

Quaestor
Stammrömer
Hallo!

Im Buch: Quattro Stagioni, 1 Jahr in Rom von Stefan Ulrich (sehr empfehlenswert übrigens) geht es auf Seite 208 um Ski fahren in den Abruzzen.

Die Familie ist jedoch mit dem Auto gefahren, möglicherweise gibt es auch öffentliche Verkehrsmittel dorthin.

Sie waren im "bescheidenen Bergort Rocca die Mezzo" "halb Rom ist hier oben auf den Beinen, in einem perfekt organisierten Skibetrieb mit Großparkplätzen, modernen Sesselliften und urigen Skihütten"
Sie waren im "Campo Felice"

Vielleicht eine Idee?

Viele Grüße, KKM
 
Oben