Vatikan und Papst 2021

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
... in einem spirituellen Zentrum in den Albaner Bergen außerhalb von Rom. Doch wegen Corona fällt das dieses Jahr ins Wasser.
Vergangenes Jahr konnte der Papst erkältungbedingt nicht an den Exerzitien in Ariccia teilnehmen. Siehe: Vatikan/Papst: - Papstprogramm von März bis nach Ostern 2020
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Mitte Januar hatte der Papst noch eingeräumt, er wisse aktuell nicht, ob die Reise stattfinden werde. Angesichts der Corona-Pandemie wolle er keine Menschenansammlungen verursachen. Es wäre der erste Besuch eines Papstes im Irak. Neben der Pandemie stellt auch die Sicherheitslage die Organisatoren vor Herausforderungen.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mögen medizinische Mittel zur Verfügung stehen, um Papst Franziskus bestmöglich zu helfen.

Allerdings nebenbei bemerkt: Es sind nun mal leider derartige heftige körperliche Beschwerden alles andere als selten für einen Menschen im Alter von 84 Jahren (und 40 Tagen). Bekanntlich ist sein Vorgänger zurückgetreten "schon" mit 85 Jahren und 303 Tagen; bzw. liegt Franziskus jetzt um einen Dienst-Tag vor ihm: Ab heute: Papst Franziskus länger im Amt als Benedikt XVI.
Inzwischen hat seine Amtszeit an der Spitze der katholischen Kirche eine Dauer von fast acht Jahren – exakt sind es am heutigen Samstag 2.874 Tage. Damit hat er das Pontifikat Benedikts überholt und ist einen Tag länger im Amt als sein Vorgänger aus Deutschland.
Also selbstverständlich ganz ohne ihn aufgrund seiner derzeitigen Erkrankung gleich "totsagen" zu wollen: Sicherlich wird sie ihm einmal mehr zu Bewusstsein bringen, wie begrenzt auch seine Wirkungsdauer nun mal ist.
 

Nihil

Praetor
Stammrömer
Also selbstverständlich ganz ohne ihn aufgrund seiner derzeitigen Erkrankung gleich "totsagen" zu wollen: Sicherlich wird sie ihm einmal mehr zu Bewusstsein bringen, wie begrenzt auch seine Wirkungsdauer nun mal ist.
Das ist, glaube ich, jedem Katholiken klar( und anderen Konfessionen und Religionen auch), und dem Papst besonders...
Jedes Zipperlein ist eine kleine Erinnerung daran, dass unser Körper endlich ist, und dem entsprechend auch unsere Wirkung auf diesem Erdenrund.
Memento homo, quia pulvis es et in pulverem reverteris. ( Bedenke Mensch, dass du aus Staub bist und zum Staube zurückkehrst.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Wie sonst zu hören ist, lässt sich Franziskus, zwei Mal pro Woche wegen des Rückenleidens behandeln. Dafür komme ein Physiotherapeut ins Gästehaus Santa Marta. Zwischendrin soll Franziskus, wie er eben ist, sich gelegentlich selber hinüberbegeben zum vatikanischen Gesundheitsdienst - "andere müssen das ja auch".
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

... allein im Vatikan etwa 200 Mitarbeiter, Bewohner oder Familienangehörige von Vatikan-Angestellten geimpft. Derweil teilt die vatikanische Kinderklinik Bambino Gesù mit, dass 99 Prozent des geimpften Pflegepersonals bereits mit der ersten Dosis Antikörper entwickelt habe.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
... am vierten Sonntag im Juli begangen werden.
Das kündigte der 84-jährige Papst an diesem Sonntag bei seinem Angelusgebet im Vatikan an. Der neue Welttag ist mit dem liturgischen Gedenktag für Joachim und Anna, die Großeltern Jesu, verknüpft. (...)
In diesem Jahr wird der neue „Welttag der Großeltern und der älteren Menschen“ auf den 24. Juli fallen. Ob es dazu eine Papstmesse geben wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Vgl.: Papst ruft Gedenktag für Senioren ins Leben | DOMRADIO.DE
Franziskus hat in seiner Amtszeit bereits mehrere Welttage ins Leben gerufen: 2015 legte er den 1. September als "Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung" fest; dabei orientierte er sich am Vorbild der orthodoxen Kirchen. 2016 folgte der "Welttag der Armen", der Ende November begangen wird. 2019 führte er den "Wort-Gottes-Sonntag" ein, der jeweils Ende Januar stattfindet.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Weitere Motive widmen sich nach Angaben des Vatikan-Postamtes dem 90-jährigen Jubiläum von Radio Vatikan, 160 Jahre "Osservatore Romano" sowie gefährdeter Fauna in Europa. Als weitere Motive, die im Lauf des Jahres veröffentlicht werden, nennt die Vatikan-Post Antonius von Padua, 500 Jahre Bekehrung des Ignatius von Loyola, 700. Todestag von Dante Alighieri, 450. Geburtstag des Malers Caravaggio (...)
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

„Allerdings hat mir der Arzt geraten, nicht auf das Angelus-Gebet am Sonntag zu verzichten. Sonst denken die Leute, dass du tot bist , meinte der Arzt“, so der Papst.
Der Papst betonte, er spüre, wenn es zu einem Ischias-Anfall komme und könne daher rechtzeitig den Arzt benachrichtigen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Papst Franziskus hat am Mittwoch die zweite Dosis Impfstoff gegen das Coronavirus injiziert bekommen. Die erste Dosis hatte er vor drei Wochen - am 13. Jänner - erhalten. Die Impfung des Papstes erfolgte in der Aula Paolo VI, in der eine Impfstation aufgestellt wurde, verlautete aus dem Vatikan.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Jetzt auch bei Vatican News:

Das letzte Angelus-Gebet von Papst Franziskus vom Fenster seines Arbeitszimmers im Apostolischen Palast aus datiert auf den vergangenen 20. Dezember. Seitdem gab es das Mariengebet infolge der Einschränkungen nur als Livestream. Auch im Zeitraum 3. März bis 24. Mai 2020 gab es allein digitale Übertragungen des Angelus und Regina Coeli.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
... Lebens wiederauflebt, dass wieder zusammen musiziert wird und man sich an Musik und Gesang erfreut!“ Anlass der Botschaft: der Auftakt einer zweitägigen Online-Konferenz des Vatikan zum Thema Kirche und Musik an diesem Donnerstag.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Papst spricht Angelus-Gebet wieder vor Gläubigen – Südtirol News (suedtirolnews.it)

Papst Franziskus hat am Sonntag wieder das Angelus-Gebet vor Gläubigen auf dem Peterplatz gesprochen. Der Pontifex zeigte sich am Fenster des Apostolischen Palastes. “Wieder auf dem Petersplatz!”, sagte der Papst den wenigen Gläubigen, die sich bei Regenwetter auf dem Petersplatz versammelt hatten. In den vergangenen Wochen wurde das Angelus-Gebet wegen der Coronavirus-Pandemie von der Bibliothek im Apostolischen Palast aus per Livestream übertragen.
 
Oben